Prognose Mexiko-Kamerun (Gruppe A): Überraschen die unzähmbaren Löwen?


Wie an meiner WM-Prognose abzulesen, erwarte ich heute einen Erfolg der Kameruner gegen Mexiko und letztendlich sogar den Achtelfinaleinzug von Kamerun, die von den Experten als schwächstes Team der Gruppe eingestuft werden. Von Mexiko, die seit 1990 immer im Achtelfinale der WM gescheitert sind, erwarte ich dieses Mal hingegen einen enttäuschenden Auftritt in Brasilien, der sich schon mit einer sehr schwierigen Qualifikation angedeutet hat.

Anpfiffhoroskop:

Bild

Interessant ist in jedem Fall, dass Anfang der 2. Halbzeit der Mond vom feurigen Schützen in den erdigen Steinbock wechseln wird…

Beeindruckend und letztendlich ein entscheidender Faktor für meine positive Prognose zu Gunsten Kameruns ist die (vermutlich) exakte Venus-Venus-Konjunktion bei Kameruns deutschem Trainer Volker Finke.

Bild

Auf Spielerseite sind mir einige interessante, aber insgesamt keine herausragenden Konstellationen aufgefallen, weshalb ich mit Spielerprognosen vorsichtig bin.

Auf mexikanischer Seite steht Ochoa im Tor, der sich mit dem Glücksaspekt Jupiter-Sonne-Konjunktion gerade im Dreikampf um die Nummer 1 durchgesetzt hat. Er bekommt nun auch noch Jupiter Konjunktion Mars. Für das heutige Spiel dürfte dieser Glücksaspekt aber noch zu früh kommen. Eher sehe ich die harte Konstellation Saturn-Merkur-Quadrat als negative Auslösung, wobei hier ebenfalls unklar ist, wann dieser Aspekt auslöst. Dazu kommt eine Opposition des rückläufigen Merkur zu Neptun. Ochoa könnte entscheidend patzen. Für Mexiko ist außerdem zu hoffen, dass Abwehrmann Salcido mit einer exakten Sonne-Neptun-Opposition nicht eingewechselt werden muss. Auch er ist heute für Missgeschicke anfällig.

Auf der Seite Kameruns ist mir kein Spieler ins Auge gesprungen, der sich dringend als Torschütze aufdrängen würde. Zu nennen wäre der junge Salli, der zum Ende des Spiels Venus im Sextil zu Jupiter hat. Er wäre eine gute Einwechslung. Zudem könnte bei Flügelspieler Moukandjo bereits Uranus in Opposition zu Venus exakt sein, aber auch hier fehlt leider die Geburtszeit. Wenn ich tippen müsste, würde ich jedoch auf einen Treffer von Abwehrspieler Chedjou setzen. Bei ihm stehen Sonne, Merkur und Venus in den gleichen Zeichen wie bei seiner Geburt. Zudem hat er zu Beginn des Spiels möglicherweise Mond in Opposition zur Sonne. Den markantesten Transit weist jedoch Keeper Itandje mit einer exakten Venus-Jupiter-Opposition etwa zur Zeit des Abpfiffs aus. Er könnte den Sieg über die Zeit retten. Mein Tipp ist ein knappes 1:0 für Kamerun.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Prognose Mexiko-Kamerun (Gruppe A): Überraschen die unzähmbaren Löwen?

  1. Eine Fehlprognose für dieses Spiel. Kamerun war erstaunlich schwach, nur übertroffen vom Schiedsrichter, der Mexiko zwei reguläre Tore und einen Elfmeter verweigert hat. Aber ich bin gespannt, ob sich Kamerun in den letzten beiden Gruppenspielen doch noch durchsetzen kann. Unter Umständen könnten schon drei Punkte reichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s