Prognose Deutschland-Ghana (Gruppe G): Verpasst Wakaso Deutschland nach dem Traumstart den Dämpfer?


Die bundesdeutsche Mannschaft hat im Auftaktspiel die meisten Skeptiker ja mächtig beeindruckt und Portugal 4:0 aus dem Stadion geschossen. Für mich wenig beeindruckend, wie meiner Prognose zu entnehmen war.

Aber schon in dem Post vor dem ersten Gruppenspiel habe ich ja angedeutet, dass es bei der Partie gegen Ghana viel schwieriger aussieht.

Schauen wir es uns genauer an:

20140621_16.00_DEU-GHA

Jogi Löw geht optimistisch mit einem Mond-Jupiter-Trigon ins Spiel. Ansonsten ist noch ein Mars-Mars-Quadrat auffällig. Kein Katastrophenaspekt, aber eher negativ.

19600203_12.38_LÖW_J

Skeptischer muss einen das Horoskop des DFB stimmen. Die Sonne steht fast exakt in Opposition zu Saturn – gar nicht gut!

19000128_12.26.45_DFB

Auch bei den meisten Akteuren sind mir tendenziell negative Auslösungen aufgefallen. Zu nennen sind Philipp Lahm mit dem rückläufigen Merkur in Opposition zu Neptun, Kevin Großkreutz mit Merkur-Saturn-Opposition oder Per Mertesacker mit einem Merkur-Merkur-Quadrat (bei Mittagsgeburtszeit). Insbesondere Mertesacker könnte ein Unsicherheitsfaktor sein, sollte die Geburtszeit stimmen.

Tendenziell positiv sieht es mit einem exakten Saturn-Uranus-Sextil bei Mario Götze und einem Uranus-Uranus-Trigon bei Lukas Podolski aus. Aber das scheint mir nicht zu reichen. Auch Weidenfeller mit Jupiter-Saturn-Sextil positiv. Aber da sollten wir ja hoffen, dass sein Einsatz nicht nötig ist.

Die einzige Hoffnung für die deutsche Elf ist Toni Kroos, sollte der seinen straken Glücksaspekt Jupiter-IC nicht schon bei seinem herausragenden Auftritt im ersten Spiel aufgebraucht haben. Heute käme dann sogar noch die beglückende Venus auf dem Aszendenten dazu!

19900104_12.56_KROOS_T

Letztendlich reicht mir das aber nicht und ich denke, dass die deutsche Elf heute strauchelt. Es wäre nicht das erste Mal beim zweiten Gruppenspiel.

Ich habe Ghanas Team zwar nicht im Detail betrachtet, ein Spieler ist mir aber mit einer herausragenden Jupiter-Jupiter-Konjunktion aufgefallen: Mubarak Wakaso. Umso früher er geboren ist, desto exakter die Konstellation. Nur hat Wakaso bisher noch keine Minute gespielt.

Sein Horoskop mit hypothetischer Geburtszeit:

19900725_00.07_Wakaso_M

Ich denke, Ghana schafft einen Überraschungserfolg gegen Deutschland. Mindestens ein Unentschieden, eher ein Sieg mit Treffer von Wakaso. Mein Tipp 2:1!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Prognose Deutschland-Ghana (Gruppe G): Verpasst Wakaso Deutschland nach dem Traumstart den Dämpfer?

  1. Ich denke, das war eine ziemlich gute Prognose. Vor dem ersten Spiel waren viele skeptisch, ich gar nicht. Nach dem ersten Spiel waren viele euphorisiert und gefühlt Weltmeister, ich nicht. Es war das vorhergesagt schwere Spiel. Und die Spieler mit negativen Transiten, Mertesacker und insbesondere Lahm, haben jeweils ein Gegentor (mit-)verschuldet. Götze mit dem positiven Transit hat das Führungstor erzielt. Kroos unauffällig, jetzt steht fest, dass seine Geburtszeit einige Minuten früher als die standesamtliche liegt. Es war der Glücksaspekt im ersten Spiel. Wakaso mit seinen ersten Spielminuten, das war es schon mit dem Glückstransit. Er hätte das Siegtor machen können, stand da aber im Abseits.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s