Prognose 2. Bundesliga 2014/15: Düsseldorf mit furiosem Start, FCK holt die „Felge“, KSC in der Relegation


Schon an diesem Wochenende startet die 2. Bundesliga in ihre neue Saison. Meiner Meinung nach viel zu früh für die Spieler, die fußballgesättigten Fans – und für eine ausführliche, astrologisch begründete Prognose. Die Prognose der AstroArena für die 2. Bundesliga 2014/15 fällt daher recht kurz aus und ist „auf Lücke“ gemacht. Ich habe mich auf die stärksten Konstellationen in den Vereins- und Spielerhoroskopen konzentriert und daraus meine Prognosen abgeleitet. Eine umfassende Analyse von Spielerhoroskopen war nicht möglich. Schließlich steht ja auch noch die Prognose zur 1.Bundesliga an, die in drei Wochen startet und für mich meinen prognostischen Saisonschwerpunkt darstellt.

Die Datenlage:
Durch Besuche von Trainings des FC St. Pauli und des 1. FC Nürnberg ist die Datenlage bezüglich Geburtszeiten hier am besten. Bei St. Pauli liegen die Geburtszeiten von Trainer Roland Vrabec, Torwarttrainer Mathias Hain, sowie von acht Spielern vor. Bei Nürnberg liegt die Geburtszeit von Co-Trainer Marek Mintál vor, dazu kommen sieben Spieler. Bei den übrigen Vereinen liegen Geburtszeiten von Johannes Wurtz (SpVgg Greuther Fürth), Srdjan Lakic (1. FC Kaiserslautern), Lukas Schmitz (Fortuna Düsseldorf) und Michael Gregoritsch (VfL Bochum) vor. Vereinshoroskope, bei denen der Gründungstag astrologisch gesichert ist, liegen vor bei Nürnberg, Braunschweig, Fürth, Düsseldorf, München, Ingolstadt, Frankfurt, Aue, Heidenheim und Darmstadt. Sogar die sekunden-/minutengenaue Gründungszeit glaube ich durch meine Berechnungen gefunden zu haben bei Karlsruhe, Bochum und Leipzig. Entsprechend der Datenlage kann auch die Sicherheit meiner Prognose zu den jeweiligen Vereinen gewichtet werden. So erklärt sich, dass etwa zu Aalen oder Sandhausen, wo weder die Geburtszeit von Trainer oder Spielern, noch ein gesichertes Gründungshoroskop des Vereins vorhanden ist, von mir keine konkrete Prognose erwartet werden kann.

Die Tabelle der Buchmacher:
(Quoten von Bet365/Tipico/Bwin für den Gesamtsieg)

1. Nürnberg (5,5/6,5/4,5)
2. Kaiserslautern (7/7,5/7)
3. Fürth (6,5/8/7,5)
4. Leipzig (7,5/9/7)
5. Düsseldorf (7,5/8/9)
6. Braunschweig (9/10/7,5)
7. München (13/12/9)
8. St. Pauli (21/15/21)
9. Karlsruhe (21/20/17)
10. Ingolstadt (21/15/29)
11. Berlin (21/18/29)
12. Bochum (34/35/41)
13. Heidenheim (67/50/101)
14. Sandhausen (126/150/201)
15. Frankfurt (101/150/501)
16. Aue (126/150/501)
17. Aalen (151/150/501)
18. Darmstadt (201/250/501)

Meine Prognose für die Top 6:

1. Kaiserslautern
2. Düsseldorf
3. Karlsruhe
4. St. Pauli
5. Fürth
6. Ingolstadt

Favorit ist für mich der 1. FC Kaiserslautern. Der FCK könnte nach einer überraschenden Heimpleite zum Auftakt gegen 1860 (Post folgt) durchstarten und sich bereits am 32. Spieltag den Aufstieg sichern. Bei Trainer Kosta Runjaic könnte dann Jupiter Opposition Mars exakt sein. Was mit dieser Konstellation möglich ist, haben u.a. der Joker-Goalie der Holländer bei der WM, Tim Krul, und Wimbledon-Siegerin Petra Kvitová gezeigt (https://astroarena.org/2014/07/06/kvitova-und-krul-der-prognostische-doppelpack/). Das FCK-Horoskop ist aufgrund mehrerer Fusionen nicht gesichert, aber es spricht m.E. einiges für den 03.03.1901 statt dem offiziellen Gründungsdatum 02.06.1900. Wenn die von mir berechnete Gründungszeit stimmt, würde beim FCK Anfang September, etwa zur Partie am 5. Spieltag gegen den FSV Frankfurt, Jupiter ins 10. Haus wechseln und spätestens dann sollten alle Räder ineinander greifen und die Pfälzer auf dem Weg zurück in Liga 1 nicht mehr zu stoppen sein.

19010303_22.40_1. FC Kaiserslautern 20140907Tr
Anmerkung: Horoskop der Fusionsversammlung; Zeit berechnet

19710604_runjaic_k

Vieles dürfte dabei über die linke Seite gehen, wo Dominique Heintz und Marcel Gaus toll bestrahlt sind. Außenverteidiger Dominique Heintz bekommt vor der Winterpause Jupiter stationär auf seine Sonne und dürfte dann besonders stark aufspielen. Marcel Gaus dürfte ein Schlüsselspieler im Mittelfeld werden und u.a. mit Jupiter Konjunktion Sonne am 4. Spieltag in Aalen glänzen. Im Sturm gibt es mit Philipp Hofmann und Srdjan Lakic zwei starke Optionen. Von Lakic habe ich aus Wolfsburger Tagen noch seine ungefähre Geburtszeit (persönliche Angabe: 2 bis 3 Uhr nachts). Meine Feinkorrektur ist 02:23:57 Uhr. Damit würde er zwar außer in der 1. DFB-Pokal-Runde beim SV Wehen Wiesbaden (Jupiter Trigon Jupiter, applikativ Jupiter Konjunktion Mond) keinen unmittelbaren Jupiter-Übergang als Glücksaspekt bekommen, mit seiner starken Löwe-Betonung (Mond, Venus, wahrscheinlich Aszendent) könnte er aber schon jetzt von Jupiter im Löwen profitieren. Ganz stark sieht es dann zum Start der nächsten Saison – in der Bundesliga!? – aus, wenn Jupiter im Transit Venus, Aszendent und Mars von Lakic auslöst und dann sein 1. Haus durchläuft. Beim FCK läuft dann ebenfalls Jupiter über Mond und Mars… Da sich Lakic dieses Jahr aber zumindest Mitte der Hinrunde noch mit Saturn an seinem IC herumplagen muss, sieht es jetzt noch nicht allzu rosig aus. Neuzugang Philipp Hofmann dürfte zunächst Stürmer Nummer 1 sein und u.a. mit Jupiter im Trigon zu seiner Sonne und im Sextil zu Jupiter am 4. Spieltag in Aalen ganz stark aufspielen – als kongeniales Duo mit Gaus ein Schützenfest!?

19930815_Heintz_D

19890802_Gaus_M

19831002_02.23.57_LAKIC_S 20150805Tr

19930330_Hofmann_P 20140830Tr

Neben dem Aufstieg des FCK ist für mich der Relegationsplatz für den Karlsruher SC astrologisch eine ziemlich eindeutige Sache. Sowohl die Aufstiegsrelegation als auch die Abstiegsrelegation sind möglich, ich glaube aber an eine starke Saison der Badener und Rang 3. Die Konstellationen im feinkorrigierten KSC-Horoskop sind in der Relegation jedenfalls außergewöhnlich stark. Unmittelbar vor dem vorletzten Spieltag sind zunächst ein Jupiter-Jupiter-Sextil und eine Uranus-Saturn-Opposition exakt. Vor allem aber steht beim möglichen Hinspieltermin für die Relegation am 27. Mai Jupiter exakt im Sextil zur Sonne – eine gute Ausgangsposition! Beim Rückspiel am 2. Juni wäre dann Venus Konjunktion Jupiter eine glänzende Konstellation um den Aufstieg zu vollenden. Noch stärker ist es am 3. Juni mit Venus Konjunktion Sonne und dem Mond auf dem von mir berechneten Aszendenten. Allerdings dürfte es für den KSC mit Saturn Opposition Sonne Mitte April 2016 wieder frühzeitig zurück in die 2. Liga gehen. Ein ganz wichtiger Rückhalt in dieser Saison dürfte Torhüter Dirk Orlishausen sein, der vor der Winterpause Jupiter stationär auf seine Sonne bekommt und schon am 1. Spieltag mit Mars Konjunktion Juputer und Jupiter Quadrat Jupiter eine bärenstarke Leistung gegen Union Berlin zeigen dürfte.

18940606_21.11.53_KARLSRUHER SC 20150604Tr Do Mars-Sonne Mond-AC

19820815_Orlishausen_D

Viel schwerer tue ich mich bei der Festlegung auf den zweiten direkten Aufsteiger. Nach einem Rundumblick haben hier Fürth, Düsseldorf und St. Pauli die besten Chancen. Ingolstadt räume ich Außenseiterchancen ein. Hier bräuchte es wirklich mhr Zeit um vor allem die Horoskope mit Geburtszeit auf Seiten des FC St. Pauli entsprechend analysieren zu können.

Die erste Alternative ist für mich Fortuna Düsseldorf. Hier ist allerdings die Frage, ob der Atem der Fortuna lang genug ist. Ich glaube jedenfalls, dass die Fortuna den starken Schlussspurt der vergangenen Saison fortsetzen wird und furios in die neue Saison startet. Ich stütze mich hierbei auf das Horoskop von Trainer Olli Reck, dessen Geburtszeit ich zwar nicht kenne, aber sehr stimmig berechnet habe – natürlich ohne Gewähr. Nach meiner Berechnung dürfte Reck um 15.31 Uhr geboren sein und einen Aszendent auf 12° Löwe haben. Dann hätte er beim Bremer Pokalsieg 1991, als er zum Elferhelden wurde, Jupiter genau auf dem Aszendenten gehabt und bei seiner Entlassung beim MSV Duisburg nach einem Fehlstart im August 2012 Saturn direkt am IC. Stimmt die berechnete Geburtszeit, hätte Reck beim Topspiel gegen Nürnberg am 5. Spieltag Jupiter wieder auf seinem Aszendenten! Das Spiel sollte die Fortuna in jedem Fall gewinnen. Ich glaube an einen Superstart der Fortuna und dass F95 nach dem 5. Spieltag von der Spitze grüßt. Passenderweise macht es sich Jupiter vom 27. bis 29. Spieltag stationär auf dem hypothetischen Aszendenten von Trainer Reck bequem – und dann geht es gegen St. Pauli, Kaiserslautern und Ingolstadt! Fortuna dürfte sich gegen mögliche direkte Konkurrenten eine Topausgangsposition für die letzten Spieltag verschaffen! Ob es am Ende reicht, dahinter steht für mich dennoch ein kleines Fragezeichen, das den Namen St. Pauli trägt.

19650227_15.31.48_reck_o 20140914Tr Jupiter-AC

Insgesamt erscheinen mir die Konstellationen sehr stark beim FC St. Pauli. Mit Florian Kringe und Jan-Philipp Kalla gibt es sogar zwei Dreifach-Löwen (Sonne, Mond, Aszendent) in den Reihen der Kiezkicker!!! Trainer Roland Vrabec bekommt nach der Auswärtspartie beim FSV Frankfurt Anfang Oktober Jupiter auf seinen Mond – das deutet auf ein Hochgefühl hin, zum Zeitpunkt einer möglichen Relegation wiederholt sich dieser Transit. Ein weiteres positives Indiz für eine starke Saison des FC St. Pauli stellt Jupiter am MC bei Stürmer Lennart Thy dar. Diese berufliche Glückskonstellation dürfte entweder bei der Partie gegen Union Berlin am 9. Spieltag oder bei der Partie in Düsseldorf zwei Wochen später exakt sein und dann möglicherweise noch mal Anfang Juni. Thy könnte St. Pauli zum Aufstieg schießen oder Dank starker Leistungen einen (besser dotierten) Kontrakt bei einem anderen Klub unterzeichnen. Thy könnte nach Anlaufproblemen also doch noch sein Glück in Hamburg finden.

19740306_08.32_VRABEC_R 20141004Tr
Anmerkung: Persönliche Angabe

19860806_06.00_KALLA_J-P
Anmerkung: Persönliche Angabe „zwischen 5 und 7 Uhr“

19820818_06.35_KRINGE_F Löwe-AC
Anmerkung: Persönliche Angabe „Löwe-Aszendent“, Zeit rektifiziert (nicht gesichert!)

19920225_23.35_THY_L
Anmerkung: Persönliche Angabe „kurz nach halb 12 abends“

Eine weitere Alternative für Platz 2 ist die SpVgg Greuther Fürth, die in der Relegation letztes Jahr ungeschlagen gegen den HSV gescheitert ist. Hier ergibt sich im gesicherten Vereinshoroskop ein Jupiter-Jupiter-Trigon nach dem vorletzten Spieltag, allerdings vor dem 33. Spieltag auch als ausbremsender Faktor Saturn Konjunktion Mars. Bei Trainer Frank Kramer löst zur Relegation Jupiter im Trigon Merkur aus. Da ich für Platz 3, wie geschrieben, jedoch den KSC vorgesehen habe, denke ich, dass hier eher ein neuer Vertrag oder ein Karriereschub durch einen Vereinswechsel ansteht. Insgesamt überzeugen mich die Auslösungen bei Fürth aber weniger als die von Düsseldorf und St. Pauli, vor allem da sie nicht präzise genug sind.

19951024_20.30.15_SpVgg Greuther Fürth
Anmerkung: Horoskop der Fusionsversammlung; Zeit berechnet!

19720503_kramer_f

Etwas überraschend könnte der FC Ingolstadt ins Aufstiegsrennen eingreifen. Hier bin ich vor allem darauf gespannt, wie Neuzugang Mathew Leckie einschlagen wird. Er hat die Sonne auf 15° Wassermann – der FCI hat die Sonne auf 16° Wassermann. Dazu steht Leckies Merkur auf 27° Steinbock, der vom FCI auf 28° Steinbock. Und in diesem Jahr wird diese starke Verbindung durch Jupiter im Löwen aktiviert (Leckie hat in seinem Geburtshoroskop auch Jupiter im Löwen). Ich habe Leckie als Torschützenkönig auf der Rechnung. Insgesamt erscheint mir nach einer deutlichen Steigerung in dieser Saison beim FCI aber erst in der nächsten Saison der richtige Zeitpunkt für den von Audi angepeilten Bundesligaaufstieg gekommen zu sein, wenn Jupiter das erste Mal nach der Vereinsgründung 2004 zu seiner Radix-Position in der Jungfrau zurückkehrt und dazu wohl noch über den Aszendenten laufen wird.

20040205_19.43.38_FC INGOLSTADT 04 20160423Tr
Anmerkung: Horoskop der Gründungsversammlung; Zeit berechnet!

19910204_Leckie_M

Zuletzt noch ein Ausblick auf Aufsteiger RasenBallsport Leipzig. Viele sehen schon den Durchmarsch von der 4. in die 1. Liga in nur drei Jahren. Ich glaube, dass es nicht so schnell geht. Zunächst einmal müssen in der Hinrunde schwere Saturn-Transite überstanden werden, die sich möglicherweise schon jetzt mit dem Kreuzbandanriss des Neuzugangs und Hoffnungsträgers Terrence Boyd ankündigen. Saturn steht zunächst beim Heimspiel gegen St. Pauli am 14. Spieltag in Opposition zu Merkur und dann drei Wochen später am letzten Hinrundenspieltag gegen Fürth in Opposition zur Sonne von RasenBallsport. Sollten Auftsiegsambitionen gehegt worden sein, dürften diese nun mindestens einen erheblichen Dämpfer erhalten. Ich kann mir sogar vorstellen, dass sich RB nach unten orientieren muss. Positiv sieht es allerdings bei der Auswärtspartie in Braunschweig am 24. Spieltag aus, wenn Uranus in Konjunktion zu Venus tritt – wie beim Aufstieg in diesem Frühjahr. Auch wenn die Brausekicker gut aus der Winterpause kommen sollten, denke ich, dass zuvor bereits zu viele Punkte verspielt worden sind um noch aufsteigen zu können. Gleichwohl sieht es am drittletzten Spieltag gegen Sandhausen mit Jupiter Trigon Venus beim Verein und Jupiter Sextil Sonne bei Trainer Alexander Zorniger noch mal sehr positiv aus.

20090519_16.27.44_RB LEIPZIG 20141212Tr
Anmerkung: Horoskop des offiziellen Gründungstages; Zeit berechnet und funktioniert perfekt!

19671008_Zorniger_A

Nachtrag:
Am 19.12. habe ich eine erste Zwischenbilanz nach der Hinrunde gezogen und einen Ausblick auf die restliche Saison gewagt: https://astroarena.org/2014/12/19/halbzeitbilanz-saisonprognose-2-bundesliga-201415-fck-und-ksc-auf-kurs-ausblick-ingolstadt-verspielt-vorsprung-und-steigt-doch-auf/.

Advertisements

9 Kommentare zu “Prognose 2. Bundesliga 2014/15: Düsseldorf mit furiosem Start, FCK holt die „Felge“, KSC in der Relegation

  1. Nach nun 5 Spieltagen lassen sich erste Trends in der 2. Bundesliga nachvollziehen und ich denke, meine Prognose kann sich durchaus sehen lassen. Klubs wie Topfavorit Nürnberg, Absteiger Braunschweig oder 1860, die ich allesamt nicht für die Top 6 benannt hatte, stehen in der unteren Tabellenhälfte.

    Mein Relegationsteilnehmer Karlsruhe und Außenseiter Ingolstadt, die von den Buachmachern im Mittelfeld gesehen, stehen auf Platz 6 bzw. 1! Orlishausen ist bisher drittbester Torwart nach Noten beim Kicker, Leckie mit zwei Toren und zwei Torvorlagen ebenfalls ein Leistungsträger. Dazu kommt Düsseldorf, das wie vorhergesagt heute beim FCN gewinnen konnte! Der holprige Start mit zwei Remis + Niederlage + Pokalaus ist mit nun zwei Siegen beinahe ausgebügelt (Patz 7). Mein Meister Kaiserslautern steht punktgleich mit Tabellenführer Ingolstadt auf Platz 4. Es bleibt nur St. Pauli als negative Überraschung auf Platz 17. Allerdings hatte ich St. Pauli ja auch nur als Alternative zu Düsseldorf für den zweiten Aufstiegsplatz benannt und letztendlich der Fortuna den Vorzug gegeben. Hier muss die Prognose nun auch früh korrigiert werden, da sie sich ja nicht unwesentlich auf das Horoskop des vor einer Woche entlassenen Roland Vrabec stützten. Bei RB Leipzig muss man abwarten auf die kritischen Saturn-Transite (14.-17. Spieltag). Ich bin noch nicht überzeugt.

  2. Pingback: 2. Bundesliga 2014/15 (8. Spieltag): Nürnberg-Kaiserslautern: Hitzige Partie – Trifft der Club um 21.54 Uhr? | AstroArena

  3. Pingback: LIVE: Topspiel noch ohne Tore! Trifft Leckie? Patzt Rensing? | AstroArena

  4. Pingback: LIVE: 2. Bundesliga 2014/15 (12. Spieltag): Leipzig-Kaiserslautern: Sieg für die Rasenballer! Pariert Torhüter Coltorti einen Elfer? | AstroArena

  5. Pingback: LIVE: 2. Bundesliga 2014/15 (17. Spieltag): Fürth-Leipzig: RasenBallsport in der absehbaren Krise! Trifft Sukalo? Patzer von Demme? | AstroArena

  6. Pingback: 1. Bundesliga 2014/15: Prognose Abstiegskampf: Hannovers freier Fall nicht zu stoppen, HSV wieder in die Relegation, Paderborn kämpft bis zum Schluss! | AstroArena

  7. Pingback: Prognose Saisonfinale 2. Bundesliga 2014/15 + 31. Spieltag: Ingolstadt-Nürnberg: Überraschungserfolg zum Geburtstag für den Club durch Kerk, Sylvestr und Schöpf? Kommt der FCI noch mal ins Schlingern? | AstroArena

  8. Pingback: 2. Bundesliga 2014/15 (34. Spieltag): KSC und 1860 sicher in der Relegation, Aue folgt Aalen in die 3. Liga, Terodde holt sich die Torjägerkanone! | AstroArena

  9. Pingback: Bundesliga-Relegation 2014/15 (Hinspiel): Hamburg-Karlsruhe: Vorteil HSV! | AstroArena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s