3. Liga 2014/15: Die Hansa-Kogge auf Aufstiegskurs!


Nicht immer muss es der Spitzenfußball sein, der das astrologische Interesse weckt. So möchte ich mich in diesem Beitrag Hansa Rostock widmen. Lange Jahre das Aushängeschild des „Ostfußballs“ in der Bundesliga, bewegt sich die Hansa-Kogge mittlerweile in den Gewässern der 3. Liga. Und selbst dort zählt man nach durchwachsenen Jahren nicht einmal mehr zu den heißesten Aufstiegsfavoriten. Der Start in die Saison liest sich mit einem 4:3 bei Preußen Münster und einem 1:1 gegen Rot-Weiß Erfurt nicht so schlecht.

Schaut man auf das Hansa-Horoskop, so kann man allen Fans große Hoffnungen machen, dass es dieses Jahr wieder zurück in die 2. Liga geht. Die Gründungsurkunde wurde am 28. Dezember 1965 um 18.32 Uhr unterzeichnet (Quelle: Robert Rosentreter/Günter Simon: Immer hart am Wind. 40 Jahre F.C. Hansa Rostock). Welcher Zeitpunkt für einen Verein als Gründung wirksam ist, lässt sich jedoch erst nach gründlicher Prüfung anhand verschiedener stichhaltiger Ereignisse herausfinden. So muss nicht zwingend genau 18.32 Uhr das richtige Horoskop für Hansa sein. Alles was sich in den Minuten um diesen Zeitpunkt bewegt, ist zu prüfen. Wahrscheinlich liegt die Gründungszeit einige Minuten früher als angegeben. Ich verwende 18:29:30. Damit hätte es bei der Entlassung von Trainer Andreas Bergmann und Co-Trainer Andreas Reinke Anfang April diesen Jahres eine Sonne-Uranus-Konjunktion am MC des Vereinshoroskops gegeben. Dass der AC etwa auf 5°/6° Löwe liegt, dafür spricht unbedingt auch Jupiter auf 5°25 Löwe am 4. Mai 1991, als Hansa Roctock mit dem Gewinn der letzten DDR-Meisterschaft seinen größten Erfolg verbuchte und sich zugleich für die Bundesliga qualifizierte. Anfang Juni folgte noch der erstmalige Pokalsieg.

19651228_18.29.30_FC HANSA ROSTOCK 19910505Tr

12 Jahre später, Ende August 2003, stand Jupiter wieder auf 5° Löwe und Rostock holte mit einem 4:0 bei Cottbus den dritten Sieg im dritten Bundesligaspiel bei 8:0 Toren und stand überraschend auf Platz 2. Der perfekte Start!

19651228_18.29.30_FC HANSA ROSTOCK 20020825Tr

Nun, in der ersten Augusthälfte, kommt Jupiter wieder auf den Hansa-Aszendenten und dürfte erneut für einen tollen Start sorgen. Nach einem wahrscheinlichen Sieg heute im Ostseeduell bei Holstein Kiel sollte am Sonntag ein Sieg gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten Wehen Wiesbaden gelingen, womöglich sogar ein Kantersieg. Hansa dürfte dann von der Spitze grüßen.

19651228_18.29.30_FC HANSA ROSTOCK 20140811Tr

Was das Ostseederby gegen Holstein Kiel heute Abend betrifft, ist das exakte Sextil von Neptun zur Hansa-Sonne zu bemerken. Dazu steht Jupiter noch in sehr exakter Opposition zum Mars!

20140806_19.00_HKi-FCH

Als Torschützen habe ich Sascha Schünemann auf der Rechnung. Merkur Opposition Saturn sieht zwar auf den ersten Blick nicht zwingend positiv aus, aber mit Jupiter Konjunktion Chiron traue ich ihm dennoch zu, zum Mann des Spiels zu werden.

19920220_Schünemann_S

Weiterhin traue ich auch Abwehrmann Christian Stuff einen Treffer zu (wahrscheinlich gegen Ende des Spiels). Er hat Jupiter Quadrat Mars, sowie zu Spielbeginn Mond Sextil Saturn und voraussichtlich in der 2. Halbzeit Mond Trigon Sonne.

19820811_Stuff_C

Einzig bedenklich muss Mond Konjunktion Saturn bei Trainer Vollmann während der 2. Halbzeit stimmen.

19571222_Vollmann_P

Es spricht aber vieles dafür, dass es nicht beim tollen Start bleibt. Jupiter kommt in der Schlussphase der Saison stationär in Opposition zur Hansa-Venus und vermutlich ins Trigon zum MC. Dazu kommen vielfältige Jupiter-Transite bei Trainer Peter Vollmann und nahezu ausnahmslos allen Spielern. Seien es Konjunktionen zum Radix-Jupiter, Sonne, Venus, Mars oder Oppositionen zu selbigen Planeten im Wassermann. Ich denke, dass Hansa diese Saison überraschend klar die 3. Liga dominieren wird und vorzeitig aufsteigen wird.

In der 2. Liga sieht es dann hingegen in der kommenden Saison schon frühzeitig düster aus. Saturn kommt Mitte April 2016 genau auf den Merkur von Hansa Rostock und dürfte die Gewissheit bringen, dass es trotz der vorangegangenen, tollen Drittligasaison nicht zum Klassnerhalt reicht. Erst einmal heißt es aber für alle treuen und leidgeplagten Hansa-Fans, diese Erfolgssaison zu genießen!

Advertisements

Ein Kommentar zu “3. Liga 2014/15: Die Hansa-Kogge auf Aufstiegskurs!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s