LIVE: Nach 0:2 – Dreht Osnabrück gegen Dynamo noch das Spiel?


Der VfL Osnabrück hat bereits die ersten beiden Partien der neuen Saison in der 3. Liga verloren. Nun steht es nach der 1. Halbzeit gegen Dynamo Dresden schon wieder 0:2. Als ich gerade eben aber einen Blick auf das Osnabrück-Radix und das Geburtshoroskop von Trainer Maik Walpurgis geworfen habe, sind mir aber zwei Konstellationen aufgefallen, die dafür sprechen, dass der VfL in dieser Partie doch noch zurückkommt und mindestens noch ein Unentschieden holt. Ich tippe sogar noch auf einen Sieg für die Lila-Weißen. Bet365 bietet für einen VfL-Sieg gerade eine Quote von 1:23, für mindestens ein Unentschieden eine Quote von 1:9. Mit wenig Einsatz ist hier ein schöner Gewinn drin.

Im Osnabrück-Radix (Uhrzeit geschätzt) sehen wir Mars genau auf Jupiter, dazu Mond im Trigon zum Merkur gegen Ende des Spiels!

18990417_20.00_VfL Osnabrück 20140806Tr

Trainer Maik Walpurgis hat Jupiter genau im Sextil zu seinem Pluto.

19731009_Walpurgis_M 20140806Tr

Dagegen sieht es bei Dynamo Dresden mit Venus im Quadrat zur markanten Sonne/Venus-Saturn/Neptun-Opposition des Gründungshoroskops nicht so toll aus. Die Zeit ist von mir berechnet auf Grundlage der Gründungsversammlung, die am 12. April 1953 um 8.30 Uhr (morgens!) begann. Der Zeitpunkt wird in einem Youtube-Video zur Geschichte von Dynamo erwähnt. Leider kann ich das Video nicht mehr auffinden.

19530412_09.20.20_SG DYNAMO DRESDEN 20140806Tr

Advertisements

6 Kommentare zu “LIVE: Nach 0:2 – Dreht Osnabrück gegen Dynamo noch das Spiel?

  1. Starker Tipp!!! Gratulation, Jannis! (Ich hoffe nur, dass Osnabrück am Samstag das Lokalderby gegen Bielefeld verliert…

    • Danke, Cardo. Ein Sieg wäre natürlich noch schöner gewesen… Das Derby am Wochenende muss ich mir noch mal anschauen. Ich hatte übrigens (über Facebook) vorhergesagt, dass Bielefeld am 34. Spieltag in Dresden gewinnen wird und dann trotzdem absteigt. Nach dem Hinspiel und selbst nach dem 3:2 gegen Darmstadt habe ich noch drauf gesetzt. Bielefeld exakt mit Saturn-Mars-Konjunktion und Merkur-Pluto-Konjunktion beim Rückspiel, Darmstadt mit Jupiter-Sonne-Trigon! Wie passend! Fast noch spannender finde ich, ob Rostock wieder von Jupiter profitieren wird und vielleicht sogar einen hohen Sieg gegen Wiesbaden holt, siehe meinen Rostock-Post.

  2. Es stimmt, Jannis, dass beim Arminia-Horoskop die Pluto-Position überraschenderweise sehr transitempfindlich ist, und zwar im extrem positiven wie auch manchmal im extrem negativen Sinne. Bei dem sensationellen Aufstieg im Jahr 2013 in Liga 2 stand Jupiter auf Pluto. Damals hatte man wieder einmal knapp die Vereinspleite abgewendet und war mit einem schmalen Etat trotzdem aufgestiegen. Aber ein Jahr später schon wieder der Absttieg. Die Niederlage gegen Darmstadt war wohl einer der unglücklichsten Momente der Vereinsgeschichte, Diesmal Merkur auf Pluto. Man kassierte wenige Sekunden vor Ende der Nachspielzeit der Verlängerung das Tor, das den Abstieg besiegelte. Dieser Moment sollte nicht nur durch Planetentraniste, die du richtigerweise erwähnt hast (SA-MA, ME-PL) angezeigt sein, sondern auch durch einen Transit auf eine der Hauptachsen. Ich experimentiere im Moment mit der Gründungszeit von 20:25 (am 03.05.1905) Dann stand beim Darmstadt-K.O. Saturn nicht nur auf Mars, sondern auch genau am AC. Pluto wäre dann an der Spitze 8 und außerdem als Herr des AC-Zeichens Skorpion der Lebensherr, was vielleicht die Transitempfindlichkeit im Arminia-Horoskop auf Pluto etwas erklären könnte. Ansonsten: Aufstieg – Abstieg – Aufstieg – Abstieg….Arminia die klassische Fahrstuhlmannschaft. Dazu passt tatsächlich Pluto als Lebensherr an der Häuserachse 2/8 („Gewinn- und Verlustachse“).

    Cardo

  3. Ich hatte auch schon mal verschiedene Zeiten ausprobiert, bin dann aber zu keinem befriedigenden Resultat gekommen. Der Skorpion-AC scheint in jedem Fall sehr wahrscheinlich. Da Arminia ja Sonne und Mond im Stier hat, sowie Mars im Skorpion, wäre die Existenzachse Stier/Skorpion ultimativ stark besetzt. Aber auch interessant, dass Arminia einen Stier als Maskottchen erwählt hat, der Lohmann heißt, benannt nach dem Bauer der der Arminia damals den Acker zum Spielen überlassen hat. Wenn das keine Stier-Analogie ist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s