LIVE: Champions League 2014/15 (Gruppe E, 6. Spieltag): Roma-ManCity: Roma dank San Francesco im Achtelfinale?


Der FC Bayern hat in Gruppe E früh alles klar gemacht. Hinter dem deutschen Rekordmeister streiten sich noch drei Teams mit jeweils 5 Punkten auf dem Konto – Manchester City, der AS Rom und ZSKA Moskau. ZSKA muss zum schweren Auswärtsspiel in München antreten, die Roma empfängt im direkten Duell Manchester City. Nach einer guten Viertelstunde steht es in beiden Partien noch 0:0.

Ich hatte bereits vor dem 1. Spieltag der Gruppe E einiges zu den Konstellationen geschrieben, wenngleich ich die schlechten Transite beim FC Bayern massiv überbewertet habe. Die immerhin prognostizierte Niederlage bei ManCity hatte faktisch keinen Einfluss mehr da die Bayern schon durch gewesen sind.

Aus Zeitgründen konnte ich nun keine detaillierte Neubetrachtung vornehmen, einen Mann möchte ich bei der Partie des AS Rom gegen ManCity aber dennoch besonders hervorheben.

Das Anpfiffhoroskop:
20141210_20.45_Roma-ManCity

Francesco Totti:
19760927_13.20_TOTTI_F

Quelle Geburtszeit: Astrodatenbank

Venus auf dem Aszendenten und Mars exakt im Trigon zur Sonne von Roma-Kapitän Francesco Totti lassen mich vermuten, dass der 38-Jährige heute zum Matchwinner wird. In einem Alter, wo andere schon auf der Trainerbank sitzen, könnte San Francesco seiner Roma einen großen Abend und zumindest zwei weitere Spiele in der Champions League bescheren!

Im Parallelspiel gibt es im Übrigen auch noch einen Mann mit interessanter Konstellation…

Bastian Schweinsteiger:
19840801_12.40.27_Schweinsteiger_B

Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

Mit dem Übergang von Jupiter über Schweinsteigers Venus-Mars-Quadrat konnte der deutsche WM-Held gerade sein Comeback geben. Heute steht der ond eakt auf seiner Sonne und damit auch im Trigon zu Uranus (eher positiv), sowie im Quadrat zu Saturn (kritisch). Ich denke, das Momentum könnte heute Abend auf Schweinsteigers Seite sein und ihm so zu einem starken Spiel, wahrscheinlich mit einem Treffer, verhelfen.

Advertisements

9 Kommentare zu “LIVE: Champions League 2014/15 (Gruppe E, 6. Spieltag): Roma-ManCity: Roma dank San Francesco im Achtelfinale?

  1. Hallo Abrakadabra, lange nichts mehr gehört von dir… Ich hoffe, auch mal bei erfolgreichen Prognosen von dir zu hören? Du scheinst ja ein ziemlich treuer Leser der AstroArena zu sein, dass du immer dann mit der Kritik hervorkommst wenn ich gerade vermeintlich wenige Argumente auf meiner Seite habe.

    • Wenn ich das immer machen würde, hätt ich ziemlich viel zu tun, schätz ich.
      Eigentlich versuch ich nur, dich ein wenig zum Nachdenken anzuregen, weil ich vermute, dass du ein ganz netter Bursche bist.
      Aber ich mach dir nen Vorschlag: Teil uns doch mal mit, wieviel Zeit du in diesem Jahr mit deinen Prognosen und dem Betreiben dieser Seite verbracht hast, und wieviel Gewinn dabei unterm Strich rausgesprungen ist, und meinetwegen auch, wieviel du insgesamt gesetzt hast (weil du platzierst wohl eher kleine Beträge).
      Vielleicht schätz ich das ja auch falsch ein – die Nummer mit Krul war übrigens echt erstaunlich, nur um dir mal zu zeigen, dass ich nicht nur zum haten hier bin.

  2. Pingback: Zur Prognose-Krise der AstroArena | AstroArena

  3. Ich bin ja durchaus ein selbstkritischer und selbstreflektierter Mensch – zumindest würd ich mir das selbst zuschreiben. Daher gehe ich ja entsprechend kritisch mit meinen Fehlprognosen um. Meistens gibt es zu meinen Fehlprognosen auch einen recht eindeutigen Kommentar von mir… Entsprechend ordne ich meine Vielzahl an überaus unwahrscheinlichen Prognosen (teilweise Nennung des Torschützen und des minutengenauen Torzeitpunkts) auch entsprechend ein.

    Wie viel Zeit ich mit den Prognosen und der Seite in diesem Jahr, sprich die letzten 6 Monate verbracht habe, kann ich leider nur sehr schwer abschätzen. Ganz grob geschätzt 15 Stunden pro Woche. Da ich im nächsten Herbst mein Studium abschließen werde, sehe ich die Seite schon als Vorbereitung für eine Hauptberuflichkeit. Von daher stehen erst mal (zeitliche) Investitionen bis es sich rentiert. Bei meinen Wetten bin ich (leicht) im Plus, aber auch hier gibt es noch viel Verbesserungspotenzial.

    • Na ja, so lange du noch im Plus bist, isses ja kein Drama. Ich will nur für dich hoffen, dass du dich im Griff behälst, wenns mal über längere Zeit ins Minus gehen sollte. So manch einer hat sich mit Sportwetten (oder Glücksspiel im allgemeinen) schon selbst in den Ruin getrieben. So, jetzt aber Bundesliga – viel Spass (und Glück).

      • Ich habe mein festes Budget. Leider habe ich dieses Wochenende mit Fürth und Frankfurt nicht ideal investiert, so dass für heute nur wenig übrig war. Dennoch bin ich deutlich im Plus. Man siehe Metagnose zu den Pleiten von Schalke und Dortmund. Es ist immer auch ein wenig Glück/Pech dabei, sowohl bei meinen Prognosen als auch bei meinen Wetten. Heute Nachmittag hatte ich z.B. einen guten Transit… Vielleicht kann ich dich ja noch überzeugen, wenn du mir die Chance gibst. Kritische Menschen sind mir ja immer willkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s