Australian Open 2015: Damen: Madison Keys völlig überraschend im Halbfinale – vorhergesagt in der AstroArena!


Meine Prognose zu den Damen liest sich gemischt. Mit meiner ersten Prognose lag ich falsch, zumindest was das Finale und Halbfinale betrifft. Im Übrigen war sie aber sehr gut (https://astroarena.org/2015/01/20/prognose-australian-open-2015-damen-gelingt-stephens-der-sensationserfolg-williams-scheitert-an-jankovic-halep-an-mladenovic/). Spätestens mit meiner Korrektur nach der 1. Runde habe ich richtig gut gelegen. Keine Korrektur brauchte es für meine Prognose zu Madison Keys. Nach ihrem Erstrundenmatch habe ich prognostiziert, dass Keys, die im Februar 20 Jahre alt wird, ins Halbfinale einziehen wird, dort allerdings äußerst schlechte Karten hat. In meiner Turnierprognose habe ich sie als Halbfinalistin eingesetzt und auch darauf gesetzt:
20150128_Keys HF

In meiner Prognose vom 20. Januar schrieb ich:
„Eine Überraschung traue ich Madison Keys zu. Bei einer frühen Geburtszeit hätte sie als großen Transit Pluto Konjunktion Venus. Die Nummer 35 der Welt hat beim Achtelfinale, Viertelfinale und Halbfinale außergewöhnlich starke Konstellationen. Beim Achtelfinale steht die Sonne in Konjunktion zu Radix-Merkur und Venus in Konjunktion zur Radix-Sonne von Madison Keys – glänzende Aussichten. Zudem hat Keys’ mögliche Kontrahentin, Agnieszka Radwanska, Merkur Quadrat Pluto exakt. Zu einem überraschenden Aus der an Nummer 6 gesetzten Radwanska würde dies sehr gut passen. Beim Viertelfinale steht die Sonne im Quadrat zum Mondknoten von Keys (kritisch), Venus im Quadrat zu Pluto (ebenfalls kritisch) und am Nachmittag zudem der Mond im Quadrat zu Mars. Ein Ausscheiden scheint bereits hier nicht unwahrscheinlich. Beim Halbfinale steht dann Mars in Konjunktion zum Saturn von Keys. Spätestens dann wäre ein Ausscheiden sehr wahrscheinlich. Aber wenn es zum Viertelfinale reichen sollte, wäre dies ja schon ein Riesenerfolg. Gleichzeitig wäre es ein starkes Zeichen dafür, dass in den VSA talentierter Nachwuchs vorhanden ist. Bei den Damen hält z.Zt. ja noch Serena Williams die Fahne der VSA hoch, bei den Herren gibt es hingegen schon lange keinen absoluten Topspieler mehr.“

Dem gibt es wenig hinzuzufügen, außer, dass ich mich bei Radwanska versehen habe – allerdings nur beim Spielplan! Sie ist tatsächlich im Achtelfinale mit Merkur Quadrat Pluto ausgeschieden – allerdings gegen Venus Williams. Nicht jede starke Konstellation muss zwar zwangsläufig bedeuten, dass der betreffende Spieler bzw. die Spielerin damit ein entscheidendes Tennismatch bestreitet, auch andere (private) Entsprechungen sind möglich, wenn jedoch praktisch in jeder Runde solch starke Transite vorhanden sind wie dies bei Keys der Fall ist, dann kann man kaum an Zufall glauben. Deshalb war ich mir bei der Prognose auch ziemlich sicher, wenngleich hinter dem Viertelfinalerfolg wegen kritischer Transite ein kleines Fragezeichen stand. Tatsächlich verletzte sich Keys beim Viertelfinale gegen Venus Williams, was die kritischen Transite bestätigte. Allerdings hatte Keys zusätzlich Mars Quadrat Jupiter – damit ist es nahezu unmöglich zu verlieren! Aufgrund von Mars Konjunktion Saturn als exakter Auslösung vorm/beim Halbfinale war es für mich schlüssig, dass sie sich dennoch durchsetzte. Mars Konjunktion Saturn bedeutet allerdings, dass die Energie/Kraft(=Mars) eingeschränkt(=Saturn) ist. Ich kann mir sogar vorstellen, dass Keys die Partie absagen muss. Gegen Mittag australischer Zeit (also gegen späten Abend MEZ) ist die Mars-Saturn-Konjunktion exakt und Keys‘ Körper könnte ihr dann signalisieren, dass es nicht geht. Dazu kommt am Vormittag Mond Opposition Pluto – da kann man sich schin mal machtlos fühlen. Sollte Keys antreten, dürfte Serena kurzen Prozess machen.

Madison Keys mit Progressionen:
19950217_04.42.45_Keys_M 20150128Pr
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

Ich habe für Keys AC-Venus berechnet. Dann hätte sie heute minutengenau Pluto auf dem AC und beim Sieg in der 3. Runde gegen Kvitová Mars exakt im Trigon zum MC gehabt. Progressiv ist z.Zt. Mars Trigon Jupiter ausgelöst – das zeigt ganz deutlich ihren Energieschub an. Sollte die von mir berechnete Geburtszeit richtig sein, dann wären AC und Venus unmittelbar vor der Opposition zum Glückspunkt. Es könnte das Jahr der Madison Keys werden! Spätestens 2016 traue ich ihr den absoluten Durchbruch zu. Im Sommer 2016 wäre progressiv MC-Pluto exakt. Bei den French Open 2016 steht Jupiter im Trigon zu Keys Venus (und AC?). Hier könnte der große Wurf gelingen. Allerdings ist hier auch einiges an Spekulation dabei, da es davon abhängig ist, ob die von mir berechnete Geburtszeit stimmt. Zumindest bin ich mir nach de Turnier ziemlich sicher, dass die Geburtszeit nachts oder morgens gewesen ist.

French Open: Finale 2016:
20160604_15.15_FO Finale Herren

Der überraschende Sieg in der 3. Runde gegen Petra Kvitová:
20150126_17.58_Keys-Kvi 2-0

Tageskonstellationen finden sich bei diesem sehr überraschenden Erfolg fast keine – zumindest ohne Geburtszeit von Keys. Sollte meine berechnete Geburtszeit passen, würde jedoch Mars Trigon MC hinzukommen.

Der Sieg im Achtelfinale gegen Madison Brengle:
20150124_23.16.40_Keys-Kvi 2-0

Venus Konjunktion Sonne (exakt wenn berechnete Geburtszeit korrekt) und Sonne Konjunktion Merkur (wäre exakt bei einer Geburtszeit am Mittag)!

Der Sieg im Viertelfinale gegen Venus Williams trotz Verletzung:
20150128_13.09.07_Keys-VWi 2-1

Venus Quadrat Pluto (exakt), Sonne Quadrat Mondknoten (applikativ), Merkur Sextil Mars (applikativ) und Mars Quadrat Jupiter (applikativ).

Das (geplante) Halbfinale gegen Serena Williams:
20150129_14.40_AO HF1

Mars Konjunktion Saturn ist gerade schon überschritten, Mond Opposition Pluto ist am Vormittag australischer Zeit exakt. Das könnte die Absage bedeuten!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Australian Open 2015: Damen: Madison Keys völlig überraschend im Halbfinale – vorhergesagt in der AstroArena!

  1. Pingback: Australian Open 2016 (Damen, vor der 3. Runde): Überraschung durch Mladenovic? | AstroArena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s