LIVE: 1. Bundesliga 2014/15 (18. Spieltag): Freiburg-Frankfurt: Kann Freiburg die Partie noch drehen?


Aus Zeitgründen wird es an diesem Spieltag keine ausführlichen Prognosen von mir zu den einzelnen Bundesligapartien geben. Dennoch habe ich einige Horoskope überflogen und festgestellt, dass die Frankfurter Eintracht heute gar nicht so gute Konstellationen hat. Die Sonne steht exakt im Quadrat zu Radix-Saturn und Merkur steht im Quadrat zu Sonne und Neptun von Trainer Schaaf, wenngleich nicht mehr ganz exakt. Bei Freiburg hingegen zeigt sich heute Sonne Trigon Sonne/Mars und kurz vorm Abpfiff Mond Konjunktion Neptun. Zumindest der günstige Aspekt der Sonne sollte positiv wirken. Bei Trainer Christian Streich steht die Sonne fast genau im Trigon zu Jupiter und nach dem Spiel läuft der Mond auch noch über seine Venus.

Schon in der 1. Minute ist Frankfurt aber durch Marco Russ in Führung gegangen. So steht es auch noch nach einer knappen halben Stunde. Mit den oben aufgeführten Aspekten kann ich mir aber gut vorstellen, dass der Tabellenletzte aus dem Breisgau die Partie noch drehen kann.

Das Anpfiffhoroskop:
20150131_15.30_HSV-Köln

SC Freiburg:
19040530_20.59_SC FREIBURG
Anmerkung: Gründungszeit hypothetisch und absolut nicht gesichert!

SCF-Trainer Christian Streich:
19650611_20.30_STREICH_C
Quelle: Persönliche Angabe „zwischen 20 und 21 Uhr“.

Eintracht Frankfurt:
19110513_10.36_SG Eintracht Frankfurt
Anmerkung: Gründungszeit hypothetisch.

Eintracht-Trainer Thomas Schaaf:
19610430_05.50_Schaaf_T
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

NACHTRAG:
Ein prognostischer Volltreffer zum Rückrundenstart. Freiburg macht nach der Pause aus einem 0:1 ein 4:1. Neuzugang Petersen, zur 2. Halbzeit eingewechselt, erzielt einen lupenreinen Hattrick!

Nils Petersen:
19881206_18.19_Petersen_N (ab 01.01.15)
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch

Leider habe ich von Nils Petersen die Geburtszeit nicht. Er hat mir zugesichert, seine Mutter zu fragen, aber nun ist er ja vorerst nicht mehr in Bremen. Ein sehr bescheidener und sympathischer Typ, tippe auf Krebs-Aszendent. Mars-MC könnte heute exakt gewesen sein.

Advertisements

13 Kommentare zu “LIVE: 1. Bundesliga 2014/15 (18. Spieltag): Freiburg-Frankfurt: Kann Freiburg die Partie noch drehen?

  1. Yep! Endlich ist die traurige fußballlose Zeit in Deutschland vorbei und der Ball rollt wieder. Und noch ein Super-Tipp zum Einstand, Jannis!!! Hast du in der Pause gewettet und gewonnen?

  2. Danke, hatte wirklich kaum Zeit für die Bundesliga am Wochenende (arbeite gerade an einer Prognose für die Bild zu 1860), aber hier war es wirklich eindeutig und ich bin doch beruhigt, dass es so ausgegangen ist. Ich habe nichts gesetzt, setze dieses Wochenende mit Wetten aus. Australian Open waren in der Hinsicht nicht sehr erfolgreich. Ein grausames Turnier für Außenseiterprognosen sowohl bei den Damen (Sieg von Nummer 1 gegen Nummer 2 im Finale!) wie bei den Männern (wahrscheinlich Sieg von Topfavorit Djokovic). Da jubeln alle Favoritentipper… Immerhin hatte ich noch Keys fürs Halbfinale richtig. Ich dachte erst, vor allem nach meiner Wimbledon-Prognose, dass es beim Tennis einfacher ist, aber ich denke mittlerweiel doch, vor allem mit Vereinshoroskop, dass es beim Fußball deutlich besser geht, vor allem wenn es so eindeutig positiv/negativ auf beiden Seiten ist. Meine Mitbewohnerin ist übrigens nicht nur glühender Werder-Fan, sondern auch Petersen-Fan. Bin mir nicht sicher ob sie heute mitgejubelt hat;-)

  3. Übrigens gerade gesehen: Huntelaar ist heute mit Mars exakt in Opposition zu Merkur mit Rot vom Platz geflogen – für mich ärgerlich, da er in meiner Managerelf beim Kicker ist, aber astrologisch eine erneute Bestätigung. Zu Leverkusen-BVB: Vielleicht wirkt Jupiter Trigon Sonne bei Bellarabi positiv (je nach Geburtszeit), aber Sonne macht ein Sextil bzw. Trigon zur Mars-Jupiter-Opposition des BVB. Einige positive Mond-Aspekte bei Leverkusen deuten aber daraufhin, dass B04 früh in Führung gehen könnte. Keine klare Sache.

  4. Gibt es auch eine Analyse und Prognose zu Kloppos möglichem Schicksalsspiel morgen in Freiburg? Die Luft wird dünner für ihn, wenn das wieder schieflaufen sollte…

  5. Am Samstag exakt Mars-Uranus-Opposition bei Klopp und Mars Quadrat Sonne/Merkur bei Streich. Wenn meine berechnete Geburtszeit stimmt, steht noch der rückläufige Merkur an Klopps DC. Ein spontaner Rücktritt mit Mars-Uranus scheint da nicht ausgeschlossen wenngleich mir die großen Konstellationen dafür noch fehlen. Am 30. Spieltag ist z.B. Uranus exakt in Opposition zu Klopps Mars. Sehr interessant: Bürki exakt mit Jupiter auf dem Aszendenten! Analyse folgt… Was meinst du, ganz objektiv als BVB-Fan?

  6. Ok, bin gespannt auf deine Analyse. Ich habe mir die Konstellationen selber astrologisch noch nicht genau angesehen. Ich werde aber noch vor dem Spiel meine Meinung dazu äußern. Auf den ersten Blick bin ich auch sehr überrascht auf die Buchmacher-Quoten, die den BVB als hohen Favoriten sehen. Aber ich schaue mir das morgen früh, wenn ich Zeit habe, noch einmal astrologisch genauer an. Eines ist klar: Wenn Kloppo morgen verlieren sollte, wird es eng für ihn. Die Geduld der Fans wurde schon arg strapaziert und die psychologische Anspannung könnte sehr schnell eskalieren. Klar, als BVB-Fan wünsche ich mir…Aber Sportastrologie ist ist kein Wunschkonzert. Bis morgen, ich schaue mir das mal an…

  7. nachdem ich jetzt schon etwas weiter voraus geschaut habe in der Saison, bin ich mir zeimlich sicher, dass Klopp noch bis mindestens zum 30. Spieltag gegen Bayern und dann wahrscheinlich auch bis zum Saisonende Trainer sein wird. Für morgen ist die Aussicht gar nicht so schlecht. Mars Quadrat Jupiter bei Aubameyang! Wie gesagt, noch mehr im Post…

  8. Richtigerweise hast du auf den entscheidenden Transit bei Kloppo hingewiesen: Mars Opposition Uranus. Es steht zu vermuten, dass es ein sehr dramatisches Spiel wird. Über Mars/Uranus schreibt Ebertin: Nervenproben, sich im Kampf um Sein oder Nichtsein befinden…- Ich denke, das passt sehr gut zu diesem wichtigen Spiel. Man muss sehen, dass es ein sog. 6-Punkte-Spiel gegen den Abstieg ist. Sollte der BVB verlieren und die Konkurrenz unten punkten, wäre man schon weit zurück. Sollte man aber gewinnen, käme das einer Art Befreiungsschlag gleich. Man würde nicht nur Freiburg überholen, sondern könnte evt. auch noch 2-3 andere Mannschaften hinter sich lassen und aus den Abstiegsrängen nach oben kommen. Das wäre psychologisch sehr wichtig, damit sich das Team wieder spielerisch befreien kann. – Also nochmals, die Frage ist entscheidend, ob sich Mars Opp. Uranus bei Kloppo extrem negativ oder positiv auswirkt. Da wir die Achsen und Häuser bei Ihm leider nicht kennen, ist es schwierig zu erkennen, wie der Radix-Uranus und die Auslösung durch den laufenden Mars bei ihm zu deuten ist. Ich könnte mir nach einem dramatischen Spiel schon einen Befreiungsschlag für Kloppo vorstellen, bin aber als BVB-Fan emotional vorgeprägt, auch wenn ich mich um astrologische Neutralität bemühe. Mein Tipp (ohne Gewähr): Freiburg vs. BVB 1-3

  9. Pingback: 1. Bundesliga 2014/15 (20. Spieltag): Freiburg-Dortmund: Trotz bärenstarkem Bürki – Rettet Aubameyang Kloppo den Job? | AstroArena

  10. Ehrlich gesagt, kann ich mir ein gewisses Schmunzeln bei der BVB-Krise nicht verkneifen nachdem man großspurig verkündet hat, der BVB sei jetzt der „zweite Leuchtturm neben den Bayern“ und schon von Wachablösung gesprochen hat nachdem man Jahre zuvor eigentlich die Lizenz entzogen bekommen hat, aber für heute habe ich ja auch eine positive Prognose gestellt und die scheint ja aufzugehen. Finde bei Dortmund kommt schon oft Schütze-Sonne und Löwe-AC als teilweise großspurige und prahlerische Variante zum Vorschein. Widder-MC und Widder-Mars Opposition Jupiter mag sein Übriges tun. Bei aller Begeisterungsfähigkeit, die der BVB auf sich vereint, ist man Hochmut nicht gefeit…

  11. Das war, denke ich, eine Demonstration des aggressiven und modernen Umschaltspiels. Der „alte“ BVB ist wieder da. Von „Hochmut“ habe ich übrigens beim BVB und den Verantwortlichen in den letzten Jahren und gerade auch in letzter Zeit nichts bemerkt. Immerhin hat man in 4 Jahren 2 Meisterschaften und 1 Pokal gewonnen. Niemand hat bestritten, dass der FCB in Deutschland die Nr. 1 auf absehbare Zeit bleibt, zumal man als Krösus den Konkurrenten die besten Spieler wegkaufen kann (z.B. Götze, Lewandowski) und lt. Rummenigge dieses Mittel auch bewusst eingesetzt hat. Aber das ist alles völlig legal, von daher werde ich das auch nicht kritisieren. Schadenfreude darüber, dass eine so kreative und spielerisch brilliante Mannschaft wie der BVB im Keller steht, ist allerdings vollkommen unangebracht.

  12. Schadenfreude ist ja eine Emotion, die man schlecht normieren kann oder als richtig oder falsch bewerten kann. Aber wollen wir uns deshalb in die Haare kriegen? Freuen wir uns doch über den Sieg bzw. die richtige Prognose. Ich denke, das Ergebnis hat uns da beiden gut gepasst. Ich glaube nur, dass vor allem von Hans-Joachim Watzke doch eine Selbstgerechtigkeit ausgeströmt ist, die ihm jetzt auf die Füße fällt. Es gibt nicht wenige, auch außerhalb von Gelsenkirchen, die nicht ganz unglücklich über den BVB-Absturz sind, während ich das etwa beim Absturz von Werder, der sich natürlich länger hinzog, außerhalb von Hamburg, nicht so vernehmen konnte. Man brauch sich nur mal die Kommentare in verschiedenen Foren durchlesen, wo viel anscheinend nur darauf warten, dass Klopp gehen muss… Vielleicht liegt diese Schadenfreude auch ein wenig daran, dass der BVB von den Medien in den letzten Jahren immer größer aufgeblasen wurde, wofür die Verantwortlichen nur bedingt etwas können. Ich finde diesen Dämpfer und die in den Wind geschossenen Millionen für Micky, Immobile & Co. aber auch nicht unangenehm, da man schon die Befürchtung haben musste (und muss), dass der BVB ehemals auf Augenhöhe befindlichen Vereinen wie Bremen, Stuttgart oder dem HSV meilenweit davon galoppiert. Da bin ich ganz ehrlich.

  13. Pingback: Metagnose 1. Bundesliga 2014/15 (33. Spieltag): Freiburg-Bayern: Freiburgs Helden Petersen, Mehmedi und Bürki! | AstroArena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s