2. Bundesliga 2014/15: Simon Zoller zurück nach Kaiserslautern – Ein Glücksfall für den FCK!


Mit Blick auf seine positiven Saisonkonstellationen habe ich Simon Zoller vom 1. FC Köln im letzten Sommer in meine Kicker-Managerelf berufen. Tatsächlich traf er dann auch mit Jupiter in Konjunktion zu Venus und Mars zum Kölner Sieg gegen Dortmund und Zollers Siegtreffer hatte ich minutengenau in der AstroArena prognostiziert (https://astroarena.org/2014/10/18/1-bundesliga-201415-8-spieltag-koln-dortmund-nachster-tiefschlag-fur-den-bvb-bei-zoller-platzt-der-knoten/).

Ich schrieb vor dem BVB-Spiel:
„Obwohl Simon Zoller bisher alles andere als überzeugen konnte, wäre Trainer Peter Stöger dringend zu empfehlen, den Strafraumstürmer heute noch mal aufzubieten. Schließlich löst Jupiter durch Konjunktion Mars und Venus bei Zoller aus. Mit Venus in exakter Konjunktion zum Saturn des FC und seinem Mond in Konjunktion mit dem Mars des FC hat Simon Zoller übrigens eine sehr starke Verbindung zum FC-Vereinshoroskop. Ich bin auch gespannt, wie er sich weiter machen wird. Am 18. Spieltag beim HSV steht Jupiter noch mal auf Venus/Mars. Am 25. Spieltag beim Rückspiel in Dortmund, sowie am 31. Spieltag beim Spiel in Augsburg ergibt sich die große Glückskonstellation Jupiter Konjunktion Jupiter. In der Rückrunde können wir dementsprechend noch einiges von ihm erwarten. Jetzt würde wahrscheinlich kaum einer einen Pfifferling darauf setzen, dass Zoller irgendwann mal ein Kandidat für die Nationalelf sein könnte, aber mit Jupiter an seinem IC am Ende der Saison 2015/16 räume ich ihm durchaus Chancen für die EM ein. Auch ohne EM-Nominierung sollte er am Ende der kommenden Saison aber auf jeden Fall voll aufdrehen!“

Das Siegtor gegen Dortmund blieb jedoch der einzige Lichtblick in der Vorrunde. Zoller verletzte sich und fasste auch sportlich nicht mehr Tritt, so dass er sich jetzt kurz vor Transferende von Köln an Kaiserslautern verleihen lassen hat, wo er bereits in der letzten Saison mit 13 Toren vollends überzeugen konnte.

Simon Zoller mit Transiten vom 30.01.2015 (dem Tag seiner Vorstellung in Kaiserslautern):
19910626_06.07_ZOLLER_S 20150130Tr
Quelle Geburtszeit: Persönliche Angabe.

Das Interessante: die Wiederholung des Glücksaspekts Jupiter Konjunktion Mars/Venus, den Zoller zuvor schon zum Siegtreffer gegen Dortmund nutzen konnte, führte jetzt nicht zu einem weiteren Treffer zum Rückrundenauftakt gegen den HSV (wie im Oktober vorhergesagt), sondern zum Last-Minute-Wechsel zurück nach Kaiserslautern – in einer für ihn schwierigen sportlichen Situation sicher eine glückliche Lösung. Zoller kam übrigens selbst mit dem Wechselwunsch auf die Verantwortlichen des 1. FC Köln zu. Dass sich der Glücksaspekt in Form einer positiven Veränderung der vertraglichen Situation äußert, ist für das astrologisch geschulte Auge kaum überraschend. Die Mars-Venus-Konjunktion steht in Zollers Radix exakt an der Spitze des 3. Hauses – und im 3. Haus sind vertragliche Angelegenheiten zu Hause! Sehr interessant ist zudem, dass Mars bei der Einigung über die Leihe exakt an Zollers MC stand! Mars zeigt auch immer Eigeninitiative an, was zum selbst forcierten Wechsel von Zoller passt. Die nächsten Wochen läuft Mars jedenfalls noch durch Zollers 10. Haus, das Berufshaus, und damit steht der Einsatz für seinen Beruf im Vordergrund.

Ursprünglich hatte ich an eine starke Verbindung von Simon Zoller mit dem 1. FC Köln geglaubt, da sein Mond in Konjunktion zum Mars im FC-Horoskop steht und seine Venus (und Mars) in Konjunktion zum Saturn des FC. Genau genommen sind dies zwar auffällige, aber nicht unbedingt positive Verbindungen, insbesondere Venus in Konjunktion zu Saturn. Venus-Saturn wird im Radixhoroskop klassischerweise als „Unglück in Liebesbeziehungen“ gedeutet. Übersetzt man es für Zoller und den 1. FC Köln, so könnte man formulieren: Warm werden die nicht mehr miteinander!

Ich kann mir gut vorstellen, dass Simon Zoller beim FCK schnell zu alter Stärke zurückfindet. Natürlich ist es in der 2. Liga etwas einfacher als in der 1. Liga, Tore zu schießen, allerdings ist Simon Zoller als Krebs mit Krebs-Aszendent ein sehr stimmungsabhängiger Mensch, der sich wohlfühlen muss um seine beste Leistung abzurufen. Mit der Sonne im 12. Haus dürfte er zudem eher zum Rückzug neigen wenn es nicht so läuft oder zur „Flucht“, wie etwa der „Kölner Stadtanzeiger“ seinen Wechsel zurück nach Kaiserslautern bezeichnete. Mit Peter Stöger, eine Widder-Sonne mit Steinbock-Mond, hatte er wahrscheinlich auch nicht den Trainer an seiner Seite, der so auf seine Bedürfnisse und Befindlichkeiten eingig, wie er es mit seinem sensibeln Naturell benötigt hätte.

Was mich neben meiner nach wie vor sehr positiven Saisonprognose für den FCK (https://astroarena.org/2014/12/19/halbzeitbilanz-saisonprognose-2-bundesliga-201415-fck-und-ksc-auf-kurs-ausblick-ingolstadt-verspielt-vorsprung-und-steigt-doch-auf/) im Glauben an eine erfolgreiche Rückkehr Zollers zum FCK bestärkt, ist die exakte Konjunktion des progressiven Jupiter zum Radix-Mars!

Simon Zoller mit Progressionen:
19910626_06.07_ZOLLER_S 20150130Pr

Die ursprünglich für die Bundesligapartien von Köln gedeuteten großen Glücksaspekte von Simon Zoller müssen nun auf die Partien von Kaiserslautern in der 2. Liga übertragen werden. Über Wochen steht zwischen Mitte März und Anfang Mai Jupiter nahezu stationär (=unverändert) an der Position auf 13° Löwe in Zollers Radix. Am exaktesten ist die Rückkehr zur Radixposition dabei am 25. Spieltag gegen Nürnberg und am 31. Spieltag in Darmstadt (insbesondere im Falle eines Samstagsspiels). Hier sehe ich die Chancen für Zoller optimal um den FCK zu wichtigen Siegen im Aufstiegskampf zu schießen.

Simon Zoller mit Transiten beim Nürnberg-Spiel:
19910626_06.07_ZOLLER_S 20150315Tr

Simon Zoller mit Transiten beim Spiel in Darmstadt (Samstag):
19910626_06.07_ZOLLER_S 20150502Tr

Darüber hinaus wäre Zoller auch optimal bestrahlt, sollte das Spiel gegen St. Pauli am 32. Spieltag am Montag stattfinden. Venus stünde hier genau auf seiner Sonne! Zoller könnte hier nicht nur den FCK Richtung Aufstieg schießen, sondern zugleich den FC St. Pauli in die 3. Liga befördern.

Anpfiffhoroskop Kaiserslautern-St. Pauli (für Montagsspiel):
20150511_20.15_FCK-StP

Ein drittes und letztes Mal – nach dem Siegtor gegen Dortmund und der Rückkehr nach Lautern – tritt Jupiter zwischen dem 12. und 15. Juni in Konjunktion zu Zollers Mars und Venus. Ich denke, hier wird sich Zollers Zukunft endgültig klären. Am 15. Juni kommen noch Sonne und Mars in Opposition zum Mond hinzu – dieser Tag scheint besonders wahrscheinlich für die Entscheidung. Sollte Zoller in den verbleibenden Spielen der Rückrunde einen Lauf bei Lautern bekommen, wird es sicher nicht einfach und billig ihn aus Köln loszueisen. Dennoch kann ich mir gut vorstellen, dass Zoller in der nächsten Saison in Liga 1 für den FCK stürmt.

19910626_06.07_ZOLLER_S 20150615Tr

Also – der FCK dürfte auf jeden Fall noch viel Freude an Simon Zoller haben! Nur beim Kicker-Managerspiel wird er leider seine Minuspunkte in dieser Saison nicht mehr ausbügeln können. Denn da zählen Zweitligatore leider gar nicht.

Advertisements

2 Kommentare zu “2. Bundesliga 2014/15: Simon Zoller zurück nach Kaiserslautern – Ein Glücksfall für den FCK!

  1. Pingback: Huub Stevens und Ewald Lienen – Astro-Zwillinge erfolglos am Tabellenende! | AstroArena

  2. Pingback: LIVE: 2. Bundesliga: Darmstadt-Kaiserslautern: Dreht Joker Zoller die Partie für den FCK? | AstroArena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s