1. Bundesliga 2014/15 (23. Spieltag): Dortmund-Schalke: BVB befreit sich mit Derbysieg weiter aus der Abstiegszone!


Zusammenfassung:
Der BVB sollte heute die Oberhand im Derby gegen Schalke behalten. Beim BVB steht beim Abpfiff Merkur exakt in Konjunktion zur Radix-Venus. Dies sollte den eher kritischen Transit Mars Quadrat Merkur überstrahlen. Ein weiteres Indiz für einen BVB-Sieg ist das Venus-Venus-Trigon bei BVB-Trainer Jürgen Klopp, das bei der von mir favorisierten Geburtszeit am Morgen exakt wäre. Einen klaren Matchwinner für den BVB konnte ich nicht identifizieren. Ich würde auf Kagawa tippen. Aufgefallen sind mir Shinji Kagawa mit Sonne Konjunktion Merkur (nicht eindeutug positiv oder negativ), Marco Reus mit Venus Sextil Sonne bei einer Geburtszeit am Morgen (positiv), sowie Marcel Schmelzer mit Venus Trigon Mars bei einer Geburtszeit am Abend (positiv). Dazu kommt Gündogan mit Uranus Sextil Mars. Bei Roman Weidenfeller steht der große Glückstransit Jupiter Konjunktion Sonne an, der aber wohl erst in den nächsten Tagen, möglicherweise beim Pokalspiel in Dresden, zum Tragen kommt. Auf Schalker Seite steht Neptun derzeit genau auf dem Nordknoten von Trainer Roberto di Matteo und bei einer Geburtszeit am Morgen von di Matteo zudem im Quadrat zur Sonne des Trainers. Damit sind Enttäuschungen angezeigt. Die Erfolgsserie ist gerissen. Eine entscheidende Rolle könnte heute Christian Fuchs spielen, bei dem die Sonne schon in Konjunktion zu Jupiter steht, allerdings dazu im Quadrat zu Saturn – schwierige Kiste! Unter Strom steht Atsuto Uchida, bei dem der Mars exakt in Konjunktion zur Sonne steht – Vorsicht vor zu viel Kampfeslust heute! Eine gute Alternative wäre Sam mit Jupiter Trigon Mars (bei einer frühen Geburtszeit). Auf keinen Fall sollte di Matteo heute den jungen Marcel Sobottka bringen, bei dem die Sonne exakt in Konjunktion zu Saturn steht. Dann lieber anderweitig umstellen. Mein Tipp ist ein 2:0 für den BVB.

Anmerkung: Grafiken folgen.

Advertisements

2 Kommentare zu “1. Bundesliga 2014/15 (23. Spieltag): Dortmund-Schalke: BVB befreit sich mit Derbysieg weiter aus der Abstiegszone!

  1. Daumen hoch! Eine Super-Erfolgsquote dieses Wochenende für den Sportastrologen! Da kann man nicht meckern. Ja, Di Matteo hat sich mit seiner mutlosen und destruktiven Defensivtaktik keinen Gefallen getan. Das war eines der einseitigsten Ruhrpott-Derbys aller Zeiten. Reus übrigens trotz einiger verpasster Chancen absolute Weltklasse, dazu Schmelzer und Gündogan stark, Kagawa laufstark und wichtig. Das wurde alles richtig astrologisch erkannt!

  2. Danke Cardo… und das mit dem BVB und mir wird ja noch eine richtige Liebensbeziehung. Da liegt meine Quote ja bei fast 100 Prozent diese Saison. Nach all den prognoszizierten, unerwarteten Niederlagen in der Vorrunde, bin ich schon ein wenig stolz, dass ich mich nicht von der allgemeinen BVB-Untergangsstimmung habe anstecken lassen und die Wende zum Guten in Freiburg gut erkannt habe. Mars Opposition Uranus hatte er da ja. Heute übrigens war Mars Opposition Uranus bei Skripnik exakt. Leider nicht das gleiche Ergebnis, aber passender geht es kaum für dieses turbulente 3:5 gegen Wolfsburg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s