LIVE: 2. Bundesliga 2014/15 (23. Spieltag): Sandhausen-Aalen: SVS distanziert VfR im Abstiegsderby dank Bouhaddouz – Aalen-Trainer Ruthenbeck vor dem Aus!


Zwei Vereine aus Baden-Württemberg, die beide vor drei Jahren gemeinsam den Sprung in die 2. Liga geschafft haben und sogar die gleichen Vereinsfarben (Schwarz-Weiß) haben. Aus der Ferne Norddeutschlands gehen für mich der SV Sandhausen und der VfR Aalen als „Zwillingspärchen“ durch… Das soll natürlich nicht den Erfolg schmälern, den beide Vereine ganz unabhängig voneinander in den letzten Jahren gehabt haben.

Heute treffen beide Teams im direkten Duell aufeinander. Sandhausen liegt auf Platz 14, 6 Punkte vor dem Vorletzten Aalen. Aalen steht demnach heute deutlich mehr unter Druck, während Sandhausen den Konkurrenten von der Ostalb distanzieren könnte und einen sehr großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen könnte. Zur Halbzeit steht es noch 0:0.

Das An- und Abpfiffhoroskop:
20150228_13.00_SVS-Aal
20150228_14.50_SVS-Aal

Pluto am DC und Chiron nahe am MC ergeben ein interessantes Anpfiffhoroskop. Geht man nach der Farbenlehre von Sportsfreund Frawley, dürfte der Steinbock-DC den in Schwarz-Weiß spielenden Sandhäusern zuzuordnen sein. Pluto müsste die Gastgeber demnach stark schwächen heute. Gänzlich überzeugt bin ich von Frawley aber nicht und verlasse mich daher lieber auf den Blick auf die Transite.

Es ist anzumerken, dass ich beim VfR Aalen einige wenige Spielerhoroskope habe, während ich bei Sandhausen nur ein Spielerhoroskop habe (sollten beide Klubs in der Liga bleiben, wir dhier zur nächsten Saison „aufgerüstet“). Gesicherte Vereinshoroskope gibt es ebenfalls nicht.

Die Transite bei beiden Trainern, sowie bei Sandhausens Angreifer Aziz Bouhaddouz sind für mich aber so eindeutig, dass ich mich auf einen Sieg des SV Sandhausen festlegen würde.

Sandhausen-Trainer Alois Schwartz:
19670328_Schwartz_A

Sonne steht in Konjunktion zu Merkur, sowie im Sextil zu Venus bei Schwartz. Bei einer frühen Geburtszeit würde zudem Mars in Konjunktion zur Sonne stehen. Dies zeigt die enorme Spannung an, unter der Schwartz heute steht, wenngleich sich hinsichtlich des Ergebnisses aus den Transiten nicht viel ableiten lässt.

Sandhausen-Angreifer Aziz Bouhaddouz:
19870330_Bouhaddouz_A

Mit Venus Konjunktion Sonne und einer exakten Konjunktion von Mars zu Jupiter sieht Sandhausens Stürmer Bouhaddouz heute wirklich herausragend aus. Ich erwarte ihn als Matchwinner!

Aalen-Trainer Stefan Ruthenbeck:
19720419_ruthenbeck_s

Saturn löst gerade die exakte Saturn-Neptun-Opposition im Radix von Stefan Ruthenbeck aus – und heute ist diese Auslösung sogar exakt! Ich habe auf diese sehr schwierige Konstellationen bereits in vorherigen Posts hingewiesen. Da Saturn nun stationär wird, trägt Ruthenbeck diesen schweren Transit noch bis zur Länderspielpause Ende März mit sich herum. Selbst wenn er nach einer Niederlage heute weitermachen darf, lege ich mich darauf fest, dass Ruthenbeck im April nicht mehr Trainer in Aalen sein wird.

Bemerkenswert ist, dass mit Kasper Hjulmand, der 10 Tage älter als Ruthenbeck ist, und Frank Kramer, der zwei Wochen jünger als Ruthenbeck ist, bereits zwei Trainer in den vergangenen zwei Wochen ihren Hut nehmen mussten, bei denen ebenfalls gerade durch Saturn (und Neptun) die Saturn-Neptun-Opposition im Radix gerade angegriffen wurde. Bei Kramer sagte ich die Entlassung nach der Partie bei St. Pauli voraus. Tatsächlich wurde der Coach in Fürth nach dem darauf folgenden Unentschieden gegen Sandhausen beurlaubt. Bei Kasper Hjulmand sagte ich bereits Anfang November nach gutem Mainzer Start die Entlassung für den März voraus. Tatsächlich erwischte es ihn schon im Februar.

Kasper Hjulmand:
19720409_Hjulmand_K

Frank Kramer:
19720503_kramer_f

NACHTRAG:
Die Prognose war ein Volltreffer. Bouhaddouz erzielt das 1:0 und am Ende gewinnt Sandhausen 2:0. Der Kicker gibt Bouhaddouz die Note 2, kürt ihn zum „Spieler des Spiels“ und nominiert ihn für die Top-11 des Spieltags!

Spielbericht vom Kicker: http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/spieltag/2-bundesliga/2014-15/23/2407735/spielbericht_sv-sandhausen-1604_vfr-aalen-1422.html

Der Wettschein zur Prognose:
20150228_Bouhaddouz

Advertisements

4 Kommentare zu “LIVE: 2. Bundesliga 2014/15 (23. Spieltag): Sandhausen-Aalen: SVS distanziert VfR im Abstiegsderby dank Bouhaddouz – Aalen-Trainer Ruthenbeck vor dem Aus!

  1. Hi J.

    der fairness halber – die Farbenmethode kommt gaaar nicht von Frawley…
    er nimmt den Favoriten am AC… und nach ihm gelten seine Regeln von vornherein nur für Finalspiele…

    Hier kann Sandhausen (weiß) ebenso AC/Mond sein…
    ist aber nach Farben kaum zu lösen… der Ausgang – das passt schon…

    gr. t.

  2. Ok alles klar. Da will ich dem guten Frawley nicht unrecht tun. Generell lohnt es sich ja wohl meist erst im Frühjahr das Frawley-Buch zu entstauben wenn bald die Finals anstehen… Also ich bleibe skeptisch bei Herrn Frawley. Finde es übrigens hier auch nicht so klar mit der Farbzuordnung bei dem Spiel. Weiße Hemd + schwarze Hose gegen Gelb…

  3. Pingback: Metagnose 2. Bundesliga 2014/15 (23. Spieltag): Leipzig-Union: Venus Konjunktion Sonne sekundengenau und Polter trifft – Ist das noch Zufall? | AstroArena

  4. Pingback: Metagnose 2. Bundesliga 2014/15 (26. Spieltag): Nürnberg-Bochum: Mars setzt Kräfte frei beim VfL! | AstroArena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s