1. Bundesliga 2014/15 (29. Spieltag): Bremen-Hamburg: Labbadia sorgt für Wiederbelebung des HSV! Matchwinner Holtby oder Behrami? Letzte Ausfahrt Relegation für den HSV!


Zusamenfassung:
Ich glaube, dass Bruno Labbadia ausgerechnet im Nordderby beim Debüt den dringend benötigten Dreier einfahren wird. Besonders positiv sind mir die zuletzt kritisierten Lewis Holtby und Valon Behrami aufgefallen. Einer von beiden könnte heute das Siegtor erzielen. Ich tippe auf ein 1:0 durch Holtby oder Behrami. Weiterhin sieht es für mich danach aus, dass der HSV am Ende dieser Saison wieder in die Relegation muss und dort auf den KSC treffen wird. Bei Werder ist die Ausbotung von Stammkeeper Wolf nachvollziehbar da er kosmisch z.Zt. stark geschwächt ist.

Erläuterung:
Als Tabellenletzter reist der unter akuter Torarmut leidende HSV zum zuletzt ebenfalls nur noch dürftig punktenden SV Werder. Eine Niederlage kann man sich fast nicht mehr erlauben angesichts der Tabellensituation. Gefühlt ist der SV – wie letzte Saison – schon wieder abgestiegen. So weit ist es aber längst noch nicht.

Das Anpfiffhoroskop:
20150419_15.30_SVW-HSV

Das Abpfiffhoroskop:
20150419_17.20_SVW-HSV

Planetenübergänge gibt es folgende: Neptun-DC 15.34 Uhr, Saturn-IC 15.43 Uhr, Venus-MC 16.05 Uhr, Lilith-MC 16.14 Uhr, Chiron-DC 16.36 Uhr.

Bei meinen Ausführungen möchte ich heute den HSV in den Mittelpunkt stellen.

HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer:
19631116_Beiersdorfer_D

Merkur Trigon Mars und Mars Trigon Pluto sehen positiv aus.

Lewis Holtby:
19900918_13.41_Holtby_L
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch!

Für Lewis Holtby habe ich mit 13.41 Uhr eine Geburtszeit berechnet, die bei seinen großen Spielen sehr starke Auslösungen auf der MC/IC-Achse ergeben würde. Zudem wäre er seit längerem von Saturn ausgebremst, der sich um seinen Aszendenten bewegen würde. Der Schütze-AC und die Betonung des 9. Hauses würden auch gut zum internationalen Familienhintergrund (Vater Engländer, Mutter Deutsche) passen. Für heute ergeben sich insbesondere bei dieser Geburtszeit gegen Mittag Mond Trigon Merkur (exakt gegen Spielbeginn), Merkur Trigon Merkur, sowie Mars Trigon Venus.

Valon Behrami:
19850419_20.30_BEHRAMI_V
Quelle Geburtszeit: Persönliche Angabe.

Herzlichen Glückwunsch! Valon Behrami wird heute 30. Beschenkt er sich heute selbst? Mars Quadrat Jupiter ist ein absoluter Erfolgsaspekt. es sei dran erinnert, dass mit eben diesem Aspekt bereits Lasogga gegen Dortmund und Rudnevs gegen Bremen die Siegtore erzielt haben! Zudem könnte Jupiter im Quadrat zum Aszendenten stehen und der Mond an seinem DC stehen.

Zoltán Stieber:
19881016_21.30_STIEBER_Z
Quelle Geburtszeit: Persönliche Angabe.

Jupiter Sextil Merkur sieht positiv aus beim Ungarn!

Heiko Westermann:
19830814_Westermann_H

Ausgesprochen kritisch zu sehen ist Westermann mit Sonne Opposition Saturn! Sollte es doch schief gehen für den HSV, wird „HW4“ seinen maßgeblichen Anteil hieran haben.

Bei Werder sieht es insgesamt – auch in den nächsten Wochen – nicht besonders positiv aus.

Raphael Wolf:
19880606_00.16_WOLF_R
Quelle Geburtszeit: Persönliche Angabe.

Neptun steht exakt auf seinem Mars und heute kommt auch noch Venus Quadrat Mars dazu. ich hatte schon an eine Ausbotung gedacht. Wenn er heute noch mal gespielt hätte, wäre dies auch sehr wahrscheinlich seine letzte Partie in Grün-Weiß gewesene nach einem neuerlichen Patzer. So ist Skripnik dem zuvorgekommen. Vielleicht ist er ja astrologisch beraten…

ERGEBNIS:
Eine Fehlprognose. 1:0 – allerdings für Werder. Ein spätes Elfmetertor durch di Santo bringt die Entscheidung. Als Werderaner kann ich da grundsätzlich auch sehr gut mit leben… Verursacht wurde der Elfmeter ausgerechnet durch Valon Behrami, der zudem die Rote Karte erhielt. Da war offensichtlich die starke und exakte Auslösung (Mars Quadrat Jupiter), nur brachte sie Übermotivation und nicht das große Glück. So merkwürdig es klingen mag, gerade darin sehe ich in dieser Fehlprognose sogar einen Lichtblick. Innerhalb kurzer Zeit sind drei Mal von mir prognostizierte Matchwinner bei Auslösungen unter Beteiligung von Jupiter vom Platz geflogen: Jaroslav Drobny bei der HSV-Niederlage in Hoffenheim mit Jupiter Konjunktion Mars (https://astroarena.org/2015/03/14/live-1-bundesliga-201415-25-spieltag-hoffenheim-hamburg-befreiungsschlag-fur-den-hsv-matchwinner-drobny-und-cleber/), Martin Harnik am letzten Wochenende beim VfB-Heimsieg gegen Bremen mit Sonne Konjunktion Jupiter (https://astroarena.org/2015/04/12/1-bundesliga-201415-28-spieltag-stuttgart-bremen-ex-werderaner-harnik-lasst-vfb-jubeln/) und eben jetzt Valon Behrami mit Mars Quadrat Jupiter. Nachdem es schon einige Beispiele für Matchwinner gegeben hat für die Konstellation Mars Quadrat Jupiter (u.a. wie oben erwähnt: Lasogga beim Siegtor in Dortmund: https://astroarena.org/2014/10/04/1-bundesliga-201415-7-spieltag-dortmund-hamburg-erster-hsv-sieg-seit-6-monaten-dank-lasogga/ und Rudnevs beim Siegtor gegen Bremen im Hinspiel: https://astroarena.org/2014/11/23/live-1-bundesliga-201415-12-spieltag-hamburg-bremen-van-der-vaart-hsv-matchwinner-oder-wird-petersen-wieder-der-derby-schreck-fur-den-hsv/), gibt es nun ein Negativbeispiel, bei der die Rolle des betroffenen Spielers aber nicht weniger spielentscheidend war. Langweilig wird es mit dieser Konstellation nicht. Man siehe auch Mars Quadrat Jupiter bei Köln-Trainer Peter Stöger als er mit seinem Team unmittelbar vor dem Abpfiff das 0:1 in Gladbach kassierte (https://astroarena.org/2015/02/14/1-bundesliga-201415-21-spieltag-monchengladbach-koln-auswarts-kolner-feiern-karneval-in-gladbach-risse-mann-des-tages/). Es bleibt zu untersuchen, in welchen Fällen (Spannungs-)Aspekte von Mars und Jupiter positiv wirken und in welchen sie einen übers Ziel hinaus schießen lassen.

Der Spielbericht des Kicker: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2014-15/29/2407485/spielbericht_werder-bremen-4_hamburger-sv-12.html.

Advertisements

4 Kommentare zu “1. Bundesliga 2014/15 (29. Spieltag): Bremen-Hamburg: Labbadia sorgt für Wiederbelebung des HSV! Matchwinner Holtby oder Behrami? Letzte Ausfahrt Relegation für den HSV!

  1. Zu erwägen wäre, ob man die Aspekte nur bis zum exakten Zeitpunkt des Aspekts wirken lässt. In diesem Fall war Mars ja schon einige Bogenminuten über das exakte Quadrat zu Jupiter hinaus gewesen, als Behrami zum Unglückraben des Spiels wurde. Warum ich das so sehe? in der klassischen Astrologie wird bei Primärdirektionen und Progressionen immer der Orbis vor den exakten Auslösungszeitpunkt gelegt. Also nicht die Hälfte des Orbis davor und die andere Hälfte danach! Man geht davon aus, dass die Auslösungen vorauswirken in einem bestimmten Auslösungszeitraum und das mit der exakten Auslösung die Wirkung schnell verpufft.

  2. Ich werde es beobachten. Generell denke ich auch, dass auslaufende Transite weniger stark wirken. In diesem Fall hat Mars Quadrat Jupiter m.E. allerdings ausgelöst in Form eines übermotivierten Einsteigens. Möglicherweise muss man sich das Radix näher anscheun bezüglich des Transitplanets und des ausgelösten Planeten. Mars steht bei Behrami im Exil im Stier und in ziemlich exakter Opposition zu Saturn! Bei Peter Stöger wiederum war es mit Jupiter der ausgelöste Planet, der im Radixhoroskop im Exil in den Zwillingen und im Quadrat zu Saturn steht…

  3. Pingback: 1. Bundesliga 2014/15: Prognose Abstiegskampf: Hannovers freier Fall nicht zu stoppen, HSV wieder in die Relegation, Paderborn kämpft bis zum Schluss! | AstroArena

  4. Pingback: Bundesliga-Relegation 2014/15 (Hinspiel): Hamburg-Karlsruhe: Vorteil HSV! | AstroArena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s