Metagnose 1. Bundesliga 2014/15 (33. Spieltag): Freiburg-Bayern: Freiburgs Helden Petersen, Mehmedi und Bürki!


Mit einem Sieg gegen Meister Bayern hat sich der SC Freiburg eine sehr gute Ausgangsposition für das Saisonfinale am kommenden Wochenende in Hannover geschaffen. Für mich ist damit auch die letzte offene Frage im Abstiegskampf beantwortet. In meiner vor dem 31. Spieltag veröffentlichten Prognose für den Abstiegskampf (https://astroarena.org/2015/05/02/1-bundesliga-201415-prognose-abstiegskampf-hannovers-freier-fall-nicht-zu-stoppen-hsv-wieder-in-die-relegation-paderborn-kampft-bis-zum-schluss/) hatte ich mich ja auf Hannover als sicheren Absteiger festgelegt, dazu auf den HSV in der Relegation und für den zu diesem Zeitpunkt noch abgeschlagenen VfB Stuttgart die Rettung am letzten Spieltag vorhergesagt. Beim zweiten Absteiger habe ich geschwankt zwischen den Sportclubs aus Freiburg und Paderborn mit Tendenz zu Freiburg. Jetzt ist klar: Freiburg macht den Klassenerhalt in Hannover klar, Paderborn steigt ab.

Über die dritte Niederlage der Bayern in Folge nach der feststehenden Meisterschaft kann man trefflich streiten – Stichwort Wettbewerbsverzerrung. Vorherbestimmt war dieser Erfolg wie auch schon die „glückliche“ Spielplanansetzung meines Erachtens dennoch, weshalb Hätte-Wäre-Wenn-Spielchen nicht zielführend sind. Manchmal muss eben auch das Glück haben zur richtigen Zeit den richtigen Gegner zu bekommen.

Vielmehr ist interessant, dass die drei entscheidenden Spieler auf dem Platz auffällig stark bestrahlt gewesen sind bzw. sein könnten.

Anpfiff:
20150516_15.30_SCF-FCB

0:1 Schweinsteiger:
20150516_15.43_SCF-FCB 0-1 Schweinsteiger

1:1 Mehmedi:
20150516_16.03_SCF-FCB 1-1 Mehmedi

2:1 Petersen:
20150516_17.16_SCF-FCB 2-1 Petersen

Abpfiff:
20150516_17.19_SCF-FCB 2-1

Torhüter Roman Bürki:
19901114_23.05_BÜRKI_R
Quelle Geburtszeit: Persönliche Angabe.

Der Schweizer Roman Bürki wurde vom Kicker mit der Note 2 zum achten Mal in dieser Saison zum „Spieler des Spiels“ gekürt – also in nahezu jedem vierten Spiel des SC war Bürki laut Kicker der beste Mann auf dem Platz – Saisonrekord! Mit der Jupiter-Rückkehr zur Radixposition und dem Übergang von Jupiter über Bürkis Aszendenten hat sich Bürki in dieser Saison zum notenbesten Keeper der Liga gemausert. Vorausschauend habe ich Bürki vor der Saison als einen der günstigsten Torwärte der Liga in meine Kicker-Managerelf beordert und konnte so fleißig Punkte sammeln… Am Abend des Bayern-Spiels stand die Sonne in Opposition zu Bürkis Venus. Noch entscheidender ist allerdings m.E. der Mond genau am MC beim Spielende – als Bürki zur Hochform auflief! Mit so einer starken Mondstellung kann man nicht nur den großen FC Bayern zur Verzweiflung bringen, sondern sogar zum Weltmeistertrainer werden (vergleiche Joachim Löw beim WM-Finale: https://astroarena.org/2014/07/13/prognose-finale-deutschland-argentinien-der-4-stern-fur-deutschland/).

Admir Mehmedi:
19910316_14.09.43_MEHMEDI_A
Quelle Geburtszeit: Persönliche Angabe „14 Uhr“.

Ich habe mich lange gewundert und gefragt, wann denn bei Mehmedi – ähnlich wie bei Bürki – Jupiter auf dem Aszendenten als Glücktransit auslöst. Jetzt, rechtzeitig zum Saisonendspurt, ist Mehmedi allerdings nach langer Formkrise in Form gekommen und ich habe seine runde Angabe „14 Uhr“ anlässlich seines wichtigen Ausgleichstreffers (Kicker-Note 2) und des Sieges gegen Bayern um wenige Minuten nach hinten korrigiert. Dann bekommen wir Jupiter exakt auf den Aszendenten und beim Treffer den Mond minutengenau aufs MC – wie bei Bürki! Wenn zwei Transite so passend exakt auf die beiden Achsen fallen, dann ist das sicher ein starker Hinweis auf die tatsächliche Geburtszeit, wenngleich auch noch kein endgültiger. Auf jeden Fall zeigt sich beim entscheidenden 2:1 bzw. bei Abpfiff die Sonne exakt im Sextil zu Mehmedis Radix-Sonne!

Nils Petersen:
19881206_18.19_Petersen_N (ab 01.01.15)
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

Die Verbidnung zwischen Nils Petersen und dem SC Freiburg scheint eine ganz besondere zu sein. In der Winterpause von Werder Bremen gekommen, erzielte Petersen gleich in seinem ersten Spiel nach seiner Einwechslung gegen Frankfurt einen lupenreinen Hattrick (https://astroarena.org/2015/01/31/live-1-bundesliga-201415-18-spieltag-freiburg-frankfurt-kann-freiburg-die-partie-noch-drehen/) und wurde auch in Stuttgart mit einem Doppelpack nach seiner Einwechslung zum Matchwinner. Gegen Bayern hat er allerdings jetzt das bisher wohl wichtigste Tor in seiner Karriere erzielt. Eingewechselt in der 87. Minute, traf Petersen gegen seinen Ex-Klub in der 89. Minute zum 2:1. Das hat schon was Märchenhaftes, nachdem Petersen in Bremen schon abgeschrieben war. Von Petersen habe ich zwar keine Geburtszeit, arbeite allerdings – wie nach dem Frankfurt-Spiel dargestellt – mit einer Grburtszeit am frühen Abend mit Krebs-Aszendent. Sollte die von mir angenommene Zeit stimmen, so stünde Jupiter nicht nur nahezu minutengenau im Trigon zur Sonne, sondern auch im Quadrat zum Mond! Beide Leuchten durch Jupiter so exakt ausgelöst – ich kann mir kaum eine passendere Auslösung für solch einen Glücksmoment in so einem wichtigen Spiel vorstellen! Schon Jupiter Trigon Sonne allein (exakt bei einer Geburtszeit gegen 15.30 Uhr) wäre sicher stark genug für den großen Glücksmoment. Dafür reichten Petersen bekanntermaßen nur wenige Minuten auf dem Spielfeld…

Der Spielbericht vom Kicker: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2014-15/33/2407522/spielanalyse_sc-freiburg-7_bayern-muenchen-14.html.

Advertisements

3 Kommentare zu “Metagnose 1. Bundesliga 2014/15 (33. Spieltag): Freiburg-Bayern: Freiburgs Helden Petersen, Mehmedi und Bürki!

    • Hi Ana, I am glad to hear form you since my Australian Open prediction was not very succesful beside some predictions like Madison Keys. I try to do some prediction till Sunday but I can not promise to finish before 1st Round. Djokovic gets a very hard Opposition form Saturn to Sun 27th/28th May. Maybe an injury or early drop-out. If Nadals birthtime is exact, he is still my favourite, although last results weren’t good. Odds are abou 1:5 for victory of Nadal. This is phenomenal in my eyes! But It also will have a view on the other players. Murray seems also very strong with Jupiter trine Jupiter during semi-final/final! Greetings, Jannis

  1. Please Dear Jannis, Don’t worry about the previous predictions. Please tell me what are Rafa & Djokovich chances. You think Djokovich may naot make it past the early rounds….interesting, If at all they meet in the QTR Finals on Jun 3 , wed which is also Rafa’s Birthday what are the chances for Rafa.

    Again Thanks a lot Jannis. Still looking forward for a post of the French open predictions from you.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s