Champions League 2015/16: Playoff-Rückspiel: Leverkusen-Lazio Rom: Basta! Leverkusen kämpft sich in die Verlängerung, aber Lazio reißt die Werkself aus allen Träumen!


Das vielleicht heißeste Duell in den Playoffs zur Champions League steigt in der BayArena, wo sich Leverkusen und Lazio um das Ticket zur Gruppenphase streiten. Wie auch beim parallel angepfiffenen Spiel zwischen dem FC Brügge und Manchester United kann ich mir sehr gut vorstellen, dass 90 Minuten nicht reichen um einen Sieger zu ermitteln. Während die Vorhersage für Brügge gegen Manchester nach dem 3:1 im Hinspiel nicht sehr wahrscheinlich ist und ich mir dort auch keineswegs sicher bin, gibt es bei Leverkusen gegen Lazio doch starke Anzeichen, die eine Verlängerung sehr logisch erscheinen lassen. Schon die Ausgangslage ist dafür passend. Ein 1:0 für Bayer heute würde das Hinspielresultat egalisieren. Die Buchmacher bieten hierfür Quoten zwischen 1:6 und 1:7. In der Verlängerung sehe ich dann Lazio mit den besseren karten, so dass ich tippen würde, dass sich die Römer nach 120 Minuten durchsetzen. Es wäre im Übrigen das erste Mal, dass Leverkusen die Champions-League-Quali nicht übersteht.

Herausragend bestrahlt ist dabei Lazios Verteidiger Dusan Basta. Gut denkbar für mich, dass er Leverkusen den K.O. versetzt. Bei Angreifer Ricardo Kishna, zunächst nur auf der Bank, ist Sonne/Jupiter Konjunktion Mars wohl nicht mehr exakt genug um zu wirken. Immerhin hat er mit Jupiter in Konjunktion zu seinem Mars am Wochenende schon gegen Bologna getroffen. Bei Ogenyi Onazi stehen Sonne und Jupiter hingegen wahrscheinlich noch nicht exakt genug im Trigon zur Radix-Sonne um ihre wirkung entfalten zu können. Sollte Basta nicht der Matchwinner für Lazio sein, würde ich trotzdem auf Onazi setzen.

Bayer-Coach Roger Schmidt hat Saturn exakt in Konjunktion zu seinem Südknoten, was für mich für einen Rückschritt spricht. Pluto könnte zudem an seinem MC stehen (Geburtszeit 8.06 Uhr). Hoffnungsschimmer, bei einer Geburtszeit um 8.08/09 Uhr (persönliche Angabe „8 Uhr“, auf Nachfrage „eher kurz nach 8 als kurz vor 8“) stünden Sonne und Jupiter im Trigon zu Schmidts AC und könnten doch noch für ein glückliches Ende sorgen (allein die Fesamtkonstellationen lassen mich hieran zweifeln). Bei den Bayer-Akteuren sticht Torwart Bernd Leno heraus, bei dem Mars während der 2. Halbzeit exakt in Opposition zu Radix-Mars steht – viel Energie, aber auch (zu?) viel Risiko. Gleichzeitig steht bei Ersatztorwart Dario Kresic Uranus noch fast exakt im Quadrat zur Sonne, Mars applikativ im Trigon zu Uranus, Sonne und Jupiter in Opposition zu Lilith (exakt beim Elfmeterschießen) und zudem steht beim Doppel-Steinbock der Mond noch nahe bei der Sonne. Fliegt Leno? Kommt Kresic rein? Auch Lars Bender stünde bei einer Geburtszeit gegen Mittag/Nachmittag mit Merkur Quadrat Mars unter einem starken Spannungsaspekt – nicht unkritisch. Zur Vorhersage Verlängerung bringen mich letztendlich starke Mond-Transit auf beiden Seiten etwa beim Ende der Verlängerung, wobei es bei Lazio hier schon deutlich positiver aussieht. Um 23.13 Uhr, wenn Saturn am DC steht, könnte für Leverkusen alles aus sein. Übrigens finden sämtliche Planetenübergänge und Zeichenwechsel genau 15 Minuten zeitversetzt zum Spiel in Brügge statt. Mal schauen, ob sich hier Parallelen ergeben.

Das Anpfiffhoroskop:
20150826_20.45_B04-Laz

Planetenübergänge während der regulären Spielzeit: 20.56 Uhr Chiron-AC, 21.11 Uhr Merkur-DC, 21.13 Uhr Lilith-DC, 21.15 Uhr Mondknoten-DC, 21.48 uhr Uranus-AC und 22.10 Uhr Pluto-MC. Um 21.13 Uhr wechseln AC/MC in Widder/Steinbock und um 22.07 Uhr der AC in den Stier.

Das Abpfiffhoroskop (reguläre Spielzeit):
20150826_22.35_B04-Laz

Während der Verlängerung bzw. beim Elfmeterschießen gibt es folgende Planetenübergänge und Zeichenwechsel: 22.54 Uhr MC-Mond, 23.13 Uhr Saturn-DC, 23.16 Uhr AC Zwillinge und 23.22 Uhr MC Wassermann.

Das Abpfiffhoroskop der Verlängerung (geschätzt):
20150826_23.13_B04-Laz

ERGEBNIS:
Leverkusen gewinnt 3:0. Keine Verlängerung und offensichtlich doch gar nicht so gute Transite bei Lazio Rom, auch nicht bei Herrn Basta. Hatte ich erwähnt, dass leno nicht vom Platz musste und darüber hinaus ein gänzlich ruhiges Spiel genießen konnte? Mit Brügge-ManU gleich zwei Totalblamagen an einem Abend. Das muss man erst mal schaffen. Chapeau! Dazu dürfte die ach so sichere Wolfsburg-Meister-Prognose mit den gestrigen Entwicklungen um de Bruyne auch nicht wahrscheinlicher geworden sein. Der bisher mäßige AstroArena-Saisonstart wird immer mehr zu einem fehlstart, obwohl die fehlprognosen in dieser saison durch gezielte Spielauswahl und eine noch einmal erweiterte Geburtszeitendatenbank auf ein Minimum reduziert werden sollte.

Der Spielbericht des Kicker: http://www.kicker.de/news/fussball/chleague/qualifikation/champions-league-qualifikation/2015-16/4/3226369/spielanalyse_bayer-leverkusen-9_lazio-rom.html.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s