1. Bundesliga 2015/16 (18. Spieltag): Schalke-Bremen: Ein Werder-Dreier für die Relegation! Öztunali oder Vestergaard als Mann des Tages?


Zur Winterpause hat sich Werder Bremen genau auf dem von mir für das Saisonende prognostizierten Relegationsplatz eingefunden (siehe Saisonprognose für den Weser Report: .https://astroarena.org/2015/08/12/prognose-bundesliga-201516-im-weser-report-werder-bremen-muss-in-die-relegation/comment-page-1/). Heute könnte nach überraschenden drei Punkten auf Schalke bei den Bremern die Hoffnung erwachsen, dass es doch alles gar nicht so eng wird. Wie das eben so ist mit Fußballfans, deren Einschätzungen zur Lage der eigenen Mannschaft gerne von Spiel zu Spiel variieren…

Im Werder-Horoskop steht beim Spiel heute Jupiter exakt im Sextil zu Mars und sollte damit klar unterstützend wirken. Ein weiter Hinweis auf ein erfreuliches Resultat findet sich etwa in der Venus beim Abpfiff exakt im Quadrat zu Jupiter bei Werders Aufischtsratschef Marco Bode. Uranus Trigon Saturn bei Co-Trainer Torsten Frings interpretiere ich ebenfalls positiv. Noch ein Anzeichen für Werder-Jubel: Neuzugang László Kleinheisler hat beim Abpfiff den Mond genau im Quadrat zu Jupiter! Mein Favorit als Mann des Tages ist Levin Öztunali, der schon vor dem Winter einen Formanstieg zeigte und bei einer Mittagsgeburtszeit Jupiter genau in Opposition zu Mars hat! Option zwei als Mann des Tages ist Jannik Vestegaard, bei dem der Mond exakt auf die Sonne fällt, sowie der Mars ins Quadrat zur Sonne. Vom Löwe-Mond könnte weiterhin Florian Grillitsch profitieren, bei dem sich der Mond in der Nähe zur Sonne befindet. Auch Zlatko Junuzovic wäre eine Option als Matchwinner, allerdings ist Jupiter wahrscheinlich noch nicht exakt genug in Konjunktion zu seinem Mars und er wäre damit eher eine Option für das spiel am nächsten Wochenende gegen Hertha. Zunächst befindet sich Junuzovic auch nur auf der Bank.

Aus Zeitgründen konnte ich die Schalker nicht im Detail sichten, aber bei Kapitän Benedikt Höwedes, der verletzungsbedingt nicht mitwirken kann, spricht Venus exakt auf Saturn beim Abpfiff auch eine alles andere als positive Sprache.

Zusammenfassung:

Für mich ist es das reizvollste des Wochenendes für einen Überraschungssieg. Werder sollte einen überraschenden Sieg auf Schalke einfahren! Dabei steht Levin Öztunali ganz oben auf der List der möglichen Matchwinner. Aber auch Jannik Vestergaard sieht vielversprechend aus. Mein Tipp: 0:1.

Advertisements

2 Kommentare zu “1. Bundesliga 2015/16 (18. Spieltag): Schalke-Bremen: Ein Werder-Dreier für die Relegation! Öztunali oder Vestergaard als Mann des Tages?

  1. Pingback: Unverhofft kommt oft – Danke Venus, danke Werder für die Karten und das Taschengeld! | AstroArena

  2. Pingback: 1. Bundesliga 2015/16 (18. Spieltag): Samstagstelegramm: Werder-Sieg dank Ujah, Ingos Überraschung, Eintracht und VfB weiter im Aufwind? | AstroArena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s