Australian Open 2016 (Damen): Finale: S. Williams-Kerber: Angie, hol‘ den ersten Grand-Slam-Titel für Bremen!


Das erneute Prognosedesaster bei Männlein wie Weiblein bei den diesjährigen Australian Open sollte mir eigentlich bedeuten, dass ich vom Tennisprognosen – insbesondere bei nicht vorhandenen Geburtszeiten – die Finger lassen sollte. Für das Finale der Damen möchte ich aus besonderem Anlass allerdings eine Ausnahme machen. Schließlich steht mit Angelique Kerber das erste Mal seit 20 Jahren in Melbourne eine Deutsche im Finale und es könnte den ersten deutschen Grand-Slam-Titel seit Steffi Grafs Erfolg bei den French Open 1999 geben. Außerdem habe ich besondere Sympathie mit einer Sportlerin, die Geburtsjahr (1988), Sternzeichen (Steinbock) und Geburtsort (Bremen) mit mir teilt. Auch wenn Angelique Kerber mit drei Jahren mit ihrer Familie nach Kiel umgezogen ist, wäre es damit nicht nur der erste Grand-Slam-Titel für Deutschland nach langer Zeit, sondern Bremen könnte bei Grand-Slam-Erfolgen mit Hamburg (Sieg von Michael Stich 1991 in Wimbledon) gleichziehen… Go Angie go!

Auf jeden Fall zeigen sich bei Kerber die typischen Steinbock-Eigenschaften (Sonne und Mond im Steinbock) – Ehrgeiz, ein zäher Aufstieg (Steinböcke sind selten Überflieger) und auch eine gewisse Bescheidenheit. Auf roten Teppichen und im Boulevard macht sich Angie im Gegensatz zu einigen ihrer Kolleginnen sehr rar. Die große Show ist auch eher nicht so Steinbocks Sache…

Australian Open 2016: Damen-Finale: Beginn

20160130_19.40_Aus Open Finale

 

Dabei muss ich nun ein wenig reumütig wiedergeben, was ich in meiner Turnierprognose zu Angie Kerber geschrieben hatte: „Eher könnte es schon Angelique Kerber (ins Halbfinale, d.Red.) schaffen mit Mars Quadrat Merkur bei einer Geburtszeit am Vormittag beim Halbfinale. Allerdings wäre das auch eher eine kritische Konstellation, zumal nach dem Halbfinale bei Kerber der Mond ins Quadrat zu Saturn läuft. Da fällt das eher positive Neptun-Neptun-Sextil auch nicht sonderlich stark ins Gewicht. Interessanterweise steht aber etwa zum Ende des Finals (11.58 Uhr) der Mond in Opposition zu Kerbers Jupiter! Der Traum vom ersten deutschen Grand Slam-Sieg seit Steffi Graf erhält dadurch zumindest etwas Nahrung. […] Prognose 3. Viertel: Es spricht viel dafür, dass Favoritin Wiktoryia Asarenka schon vor dem Halbfinale gestoppt wird – durch Garbine Muguruza oder Angelique Kerber. Wahrscheinlich ist für mich, dass Muguruza das Halbfinale erreicht, dort mit zwei ungünstigen Transiten aber die Segel streichen muss. Kerber würde ich demgegenüber bessere Chancen einräumen, das Finale zu erreichen und dass sie dieses sogar gewinnen könnte. Da mich Kerber aber schon allzu häufig mit vermeintlich überzeugenden (und noch viel eindeutigeren!) Konstellationen enttäuscht hat, entziehe ich ihr dieses Mal das Vertrauen. (https://astroarena.org/2016/01/21/australian-open-2016-damen-vor-der-3-runde-ueberraschung-durch-mladenovic/).

Da habe ich der guten Angie Kerber wohl etwas vorschnell das Vertrauen entzogen, auch wenn zum Titel ja immer noch der letzte Schritt fehlt. Nun wird Mond Opposition Jupiter gegen 11.58 Uhr MEZ (+/- 6 Minuten je nach Geburtszeit) doch noch mal sehr interessant. Das Finale beginnt um 9.40 Uhr MEZ, so dass bei drei knappen Sätzen bzw. einem längeren dritten Satz 11.58 Uhr MEZ durchaus mit dem Ende des Matches zusammen fallen würde. Dafür müsste Kerber mindestens einen Satz gewinnen. Für drei Sätze bietet etwa Bet365 schon eine Quote von 3,75. Für einen Sieg von Kerber bieten Bet365 und Bet3000 jeweils die Quote 6,5. Die heißeste Wette, mit der Mitfiebern als Deutsche(r) aber noch mal spannender wird, ist die Superquote 15(!) bei Bet3000 für einen 2:1-Erfolg von Angelique Kerber. Sehr reizvoll, auch wenn es mit dem Mondtransit und Neptun Sextil Neptun keine sichere Prognose ist. Allerdings könnte ja noch eine weitere herausragende, für den Titel entscheidende Konstellation hinzukommen im Falle einer entsprechenden Geburtszeit. Ich habe in der Vergangenheit hilfsweise mit einer Vormittagsgeburtszeit gearbeitet.

Nehmen wir die Mond-Jupiter-Opposition gegen 11.58 Uhr MEZ als Anhaltspunkt für eine womöglich euphorische Stimmung bei Kerber (bei der Siegerehrung?), dann wäre 11.50 Uhr MEZ ein möglicher Zeitpunkt für das Ende des Matches. Denn dort steht Neptun exakt am DC – eben der Neptun, der bei Kerber im minutengenauen Sextil zum Radix-Neptun steht. Zudem steht dann Venus, im Transit kein halbes Grad mehr von einer Konjunktion zu Kerbers Neptun entfernt, ist, bei der Spitze des 5. Hauses, dem Sporthaus.

Australian Open 2016: Damen-Finale: Sieg Kerber?

20160130_21.50_Aus Open Finale

Angelique Kerber:

19880118_Kerber_A

Natürlich darf ein Blick auf die Konkurrentin und große Favoritin Serena Williams nicht fehlen. Auch hier möchte ich mich auf meine Ausgangsprognose vor der 3. Runde beziehen: „Die große Favoritin ist hier (im 1. Viertel, d. Red.) natürlich Serena Williams, wie auch für das gesamte Turnier. Mit ihrem 22. Grand Slam-Sieg würde sie mit Steffi Graf gleichziehen, nachdem sie bei den US Open mit dem fast sensationellen Halbfinalaus gegen Roberta Vinci noch an Steffis Rekord gescheitert ist. Die astrologische Hauptrolle spielt für Serena Williams bei diesem Turnier Uranus, der das MC-Jupiter-Quadrat ihres Radixhoroskops auslöst. Bemerkenswerterweise steht Uranus beim Halbfinale minutengenau in Opposition zu Jupiter! Durch die Opposition und die Beteiligung von Überraschungsplanet Uranus scheint ein überraschendes Halbfinalaus gut möglich. Dagegen finde ich Jupiter und Mondknoten im Trigon zu Chiron nicht so bedeutsam, haben sich Aspekte von der derzeitigen Jupiter-Mondknoten-Konjunktion doch schon bei einigen SpielerInnen als nicht besonders wirksam gezeigt. Beim Finale sind darüber hinaus Merkur Sextil Venus und Jupiter Quadrat Neptun als applikative Aspekte im Angebot, aber so ganz überzeugend sieht das für mich nicht aus.“

Bei Serena Williams haben wir die standesamtliche Geburtszeit, allerdings fehlen die ganz herausragenden Transite. Es ist die Frage, ob sie die aber wirklich braucht, ist doch ein Grand-Slam-Titel für sie fast schon Normalität. Wie in der Prognose angedeutet, ist der bei diesem Turnier für Williams bedeutsame Uranus – zumal im Spannungsaspekt – klassischerweise mit Überraschungen verbunden, was ein gutes Zeichen für Kerber sein könnte.

Serena Williams:

19810926_20.28_WILLIAMS_S

Zusammenfassung:

Letztendlich bin ich wirklich keine verlässliche Quelle, wenn es um Tennisprognosen geht, aber es gibt zumindest gute Gründe, hoffnungsvoll ins Finale zu gehen. Ein 2:1-Sieg für Kerber mit einem Spielende gegen 11.50 Uhr MEZ (21.50 Uhr Ortszeit) halte ich durchaus für denkbar. Für Patrioten sollte dabei auch der eine oder andere Wett-Euro für unsere Angie drin sein! Also: Ein Sieg für Angie, für Bremen, für Deutschland und für Steffis Rekord – schön wäre es!

ERGEBNIS:

Angelique Kerber schenkt Deutschland den ersten Grand-Slam-Sieg seit 17 Jahren! Eine mitreißende Partie und eine neue sympathisch-bescheidene Sportheldin für das Land! Dabei verwandelt Kerber tatsächlich um 11.52 Uhr MEZ den ersten Matchball und um 11.58 Uhr beginnt die Siegerehrung – eine Prognose, die dem Spiel von Kerber in ihrer Präzision in nichts nachsteht und mich ein wenig mit der astrologisch so schwer zu ergründenden Tenniswelt versöhnt. Als Steinbock muss man manchmal viele Entbehrungen, Rückschläge hinnehmen und einen langen Atem beweisen, bevor der große Erfolg kommt – nun mit 28 war die Zeit reif. Und bei Steinböcken ist es ja auch wie mit einem guten Wein – umso älter, umso besser. Das muss es noch nicht gewesen sein, aber der erste große Triumph wird sicher immer ein ganz besonderer bleiben. Ganz großes Tennis Angie! Bleib so bescheiden und normal wie du bist!

Mit meinen Wetten hab es schließlich auch noch den verdienten Lohn für eine tolle Prognose:

20160130 Kerber Sieg

20160130 Kerber 2-1

Advertisements

2 Kommentare zu “Australian Open 2016 (Damen): Finale: S. Williams-Kerber: Angie, hol‘ den ersten Grand-Slam-Titel für Bremen!

  1. Pingback: Australian Open 2016 (Damen, vor der 3. Runde): Überraschung durch Mladenovic? | AstroArena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s