1. Bundesliga 2015/16 (26. Spieltag): Hoffenheim-Wolfsburg: Kramarić schießt die TSG aus dem Keller!


In gebotener Kürze und Deutlichkeit: 1899 Hoffenheim sollte heute mit ziemlicher Sicherheit einen ganz wichtigen Dreier im Abstiegskampf gegen den VfL Wolfsburg einfahren. Ich kann mir sogar eine ziemlich deutliche Angelegenheit vorstellen und tippe auf ein 3:1. Besonders stark bestrahlt sehe ich Andrej Kramarić, dem ich durchaus einen Doppelpack zutraue. Auch Nadiem Amiri und Jiloan Hamad als möglicher Joker sehen überzeugend aus, während bei VfL-Trainer Dieter Hecking Frust angezeigt ist. Mit der erneuten Champions-League-Qualifikation dürfte es kaum was werden. Die entsprechenden Konstellationen liefere ich nach.

Anpfiff:
20160312_15.30_S26 99H-WOB

Abpfiff:
20160312_17.20_S26 99H-WOB

ERGEBNIS:
Kurz und gut! Bereits nach zwei Minuten erzielt Andrej Kramarić den Treffer des Tages für die TSG Hoffenheim! Dazu holte er einen Elfmeter heraus und hätte tatsächlich einen Doppelpack schnüren können, wenn nicht Volland ihm den Ball beim Elfmeter weggeschnappt hätte – ärgerlich! Volland verschoss dann auch noch. Nadiem Amiri spielte unauffällig, während Jiloan Hamad nicht zum Einsatz kam. Damit zieht Hoffenheim nach Punkten und Toren gleich und ich sehe mich darin bestätigt, dass ich Hoffe auch in höchster Not nicht zum Absteiger gemacht habe. Es ist noch ein gutes Stückchen zum Klassenerhalt, aber Hoffe ist auf einem sehr guten Weg. Damit dürfte sich erneut bewahrheiten – Kapital steigt nicht ab! Die Grabesreden von vor einem Monat dürfen gerne wieder eingepackt werden.

Der Spielbericht des Kicker: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2015-16/26/2855408/spielbericht_1899-hoffenheim-3209_vfl-wolfsburg-24.html.

Aufklären möchte im Nachgang auch noch, wie ich zu meiner Prognose gekommen bin. Hier ist zunächst das Horoskop der TSG Hoffenheim. Hier habe ich nicht mal den genauen Gründungstag, arbeite allerdings bisher mit der Angabe „im Mai 1945 nach dem Krieg“ (=09.-31.05.1945) für die Gründung der Fußballabteilung. Genau im Mai 1945 stand Jupiter stationär auf 17° Jungfrau. Dadurch ergibt sich in diesen Tagen Jupiter Konjunktion Jupiter! Auf der Gegenseite stand die Venus bei Spielende exakt in Konjunktion zu Saturn bei VfL-Trainer Dieter Hecking – ein klar negatives Zeichen! Dazu macht es sich Saturn nun stationär bis Anfang April auf dem MC des VfL Wolfsburg bequem – was zum frühzeitigen Verpassen der Europa League sehr gut passen würde. Bei Andrej Kramarić hätten wir bei einer Geburtszeit am Morgen Venus Trigon Merkur. Dazu lief der Mond während des Spiels ins Quadrat zu Kramarićs Jupiter-Venus-Konjunktion und ins Trigon zu Uranus. Dazu kam Merkur im exakten Sextil zu Uranus. Es ist zwar nicht die eine herausragende Konstellation dabei, aber wenn man Hoffenheims sehr positive Konstellation und Heckings eindeutig negative Konstellation dazu nimmt, dann liegt der Gedanke nicht fern, dass Kramarić als Sturmspitze der Hoffenheimer zum Mann des Spiels wird. Bei Nadiem Amiri betrafen die positive Konstellationen ebenfalls Merkur Trigon Venus (bei einer Nachtgeburtszeit), sowie Mond Konjunktion Jupiter (zur Halbzeit). Jiloan Hamad haben wir Merkur Sextil Neptun zu Spielbeginn exakt und zum Abpfiff minutengenau Mond Quadrat Jupiter. Hier sei allerdings angefügt, dass diese Transite auch für Wolfsburgs André Schürrle gegolten haben, der am gleichen Tag geboren ist. Geburtszeiten gibt es leider von beiden nicht.

Am Ende des Tages steht ein ganz stattlicher Gewinn:
20160312_99H WOB Kramaric

Advertisements

2 Kommentare zu “1. Bundesliga 2015/16 (26. Spieltag): Hoffenheim-Wolfsburg: Kramarić schießt die TSG aus dem Keller!

  1. Ausgezeichnete Analyse! Verblüffend insbesondere, dass das von dir gefundene Hoffenheim-Horoskop zu funktionieren scheint.

    • Also beim Hoffenheim-Horoskop bin ich noch nicht ganz so sicher, ich habe trotz mehrfachen Rumprobierens noch kein absolut überzeugendes Datum gefunden. Den 19., 21. und 25.05. habe ich in der näheren Auswahl. Das offizielle Gründungsdatum 01.07.1899 basiert übrigens auf einer Erwähnung im „Hoffenheimer Boten“, das „vor Kurzem“ ein Verein gegründet worden sei. Die Gründung fand demnach höchstwahrscheinlich im Juni statt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s