EM-Zwischenfazit


Ich bin nicht der einzige, der es so sieht. Diese EM mit 24 Teams ist bisher ein ziemlicher Reinfall – und ich bin skeptisch, ob sich das noch ändern wird…

Catenaccio 07


  • Die Euro 2016 in Fronkreisch begeistert mich bisher eher nicht. Die allermeisten Spiele bewegten sich auf mittlerem Niveau, es waren noch keine wirklichen Kracher dabei. Darf man denn in der laufenden Vorrunde überhaupt schon Kracher erwarten? Natürlich. Immerhin hat die UEFA das Teilnehmerfeld von 16 auf 24 Mannschaften künstlich aufgebläht, wenn nicht aus diesem Grund, warum dann sonst? Mehr TV-Gelder, mehr Sponsoren-Präsenz und mehr was-weiß-ich-noch-alles werden wohl kaum der Fall sein. Ganz sicher nicht.
  • Irgendwelche Vollpfosten aus Russland, England und auch aus Deutschland benutzten die EM als Bühne für ihre nicht vorhandene Gehirntätigkeit. Manchmal denkt man, der Mensch ist doch nicht die Krönung der Evolution. Oder die Evolution hat auf ihrem Weg ganz einfach einige Individuen vergessen.
  • Es gibt eine neue coole Spezies, den Hipster-Fan. Er stürzt sich mit Begeisterung auf ein Team, welches bevorzugt aus einem kleinen, gerne auch aus einem bis dato total unbeachteten Land kommt. Und…

Ursprünglichen Post anzeigen 241 weitere Wörter

Advertisements
von dersportastrologe Veröffentlicht in Fußball

Ein Kommentar zu “EM-Zwischenfazit

  1. Da liegst du aber so was von falsch! Genau umgekehrt! Dieser neue Modus hat die Spannung und Popularität der EM deutlich vergrößert. Die Spannung, wer am Ende weiterkommt, bleibt bis zum letzten Spiel in allen Gruppen erhalten. So ein irres Superspiel wie z.B. heute Türkei vs Tschechien hätte es mit dem alten Modus nie gegeben, weil die Teams vorher schon ausgeschieden wären. Außerdem werden die Spiele insgesamt umkämpfter und spannender im Durchschnitt. Hinzu kommt die Bereicherung, dass mehr kleinere Verbände die Chance haben, an der EM teilzunehmen. – Gratulation an die UEFA für die Erweiterung des Feldes und für den neuen Modus! Dieses Turnier übertrifft alle Erwartungen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s