Prognose für 2016 im „Osterholzer Kreisblatt“: SV „Komet“ im Sternen-Glück


Für das Osterholzer Kreisblatt habe ich einen Vorausblick auf das Jahr 2016 gewagt. Dabei habe ich noch mal auf meine Werder-Relegationsprognose für den Weser-Report Bezug genommen (https://astroarena.org/2015/08/12/prognose-bundesliga-201516-im-weser-report-werder-bremen-muss-in-die-relegation/). Dazu habe ich den Sensationstabellenführer der Bezirksliga 3 Lüneburg, Aufsteiger SV Komet Pennigbüttel, unter die Lupe genommen. Zuletzt gibt es eine kleine Exkursion in die Politik und die Kultur mit Bezug zum Landkreis Osterholz.

003
Osterholzer Kreisblatt, 02.01.2016, S. 1.

20160102_OKB 1
20160102_OKB 2
20160102_OKB 3
Der Link zum Artikel: http://www.weser-kurier.de/region/osterholzer-kreisblatt_artikel,-SV-%E2%80%9EKomet%E2%80%9C-im-Sternen-Glueck-_arid,1282455.html.

Werbeanzeigen

Die Griechen sagen „Oxi“! Die Krise, das Referendum und das Griechenland-Horoskop


Das gestrige „Oxi!“ (Nein) der Griechen beim Referendum zu einem neuen Spar-/Reformprogramm könnten einen Wendepunkt in der scheinbar endlosen Griechenland-Tragödie darstellen. Nach all den jahrelangen Verhandlungen über immer neue Sparauflagen und Kredite wirkt das Ergebnis des Referendums auf mich wie ein verzweifelter Hilfeschrei des griechischen Volks: „Egal, was kommen mag, nur nicht so weiter wie bisher!“ Man kann geteilter Meinung zu dem Votum sein. Grundsätzlich ist das hier ja auch kein politischer Blog, sondern es soll um eine astrologische Betrachtung gehen. Und hierbei ist der Blick ins Horoskop des modernen Griechenlands äußerst aufschlussreich!

Das Horoskop Griechenlands basiert auf der Unabhängigkeitserklärung Griechenlands vom Osmanischen Reich am 1. Januar 1822 (julianischer Kalender) = 13. Januar 1822 (gregorianischer Kalender). Eine ausführliche Erklärung zum griechischen Horoskop gibt es hier: https://greekastrologer.wordpress.com/tag/greeces-natal-chart/. Der griechische Astrologe verwendet hierbei als hypothetische Gründungszeit 9.25 Uhr mit einem Fische-Aszendent, verweist aber darauf, dass Griechenland als Wiege der Demokratie klassischerweise als Wassermann-Nation gilt. Die griechische Nationalhymne trägt übrigens den Titel „Hymne an die Freiheit“ – mehr Wassermann geht wohl kaum.

Wenn wir es schon mit einer Steinbock-Sonne zu tun haben, wie wäre es mit einem freiheitsliebenden Wassermann-Aszendenten?

Ich habe bereits am 21. Juni, als ich erstmal auf das Griechenland-Horoskop gestoßen bin, Progressionen und Transite für den 5. Juli berechnet (siehe Datum unten rechts in der Horoskopgrafik!), da mir die Auslösungen hier außergewöhnlich stark erschienen. Tatsächlich kündigte Tsipras erst am 26. Juni das Referendum für den 5. Juli an! Als ein Anhänger des Determinismus fühle ich mich einmal mehr darin bestätigt, dass es keine Zufälle gibt, also auch dieses bedeutsame und möglicherweise richtungsweisende Referendum eben genau heute – mit diesem Ausgang – so stattfinden musste.

Mein Griechenland-Horoskop mit aktuellen Progressionen und Transiten:
18220113_08.18_Griechenland 20150705Pr
18220113_08.18_Griechenland 20150705Tr

Bei den Progressionen sieht man, dass der progressive Merkur sich in den letzten Monaten exakt in Opposition zu Radix-Merkur befunden hat. Für mich sinnbidlich für den Zustand, dass Griechenland und die Gläubiger aneinander vorbei reden und zu keiner Einigung kommen. Der progressive AC hätte bei dieser Geburtsstunde schon vor etwa zwei Jahren den Radix-Mars überlaufen.

Entscheidend für die derzeitige Krise ist aber sicherlich die minutengenaue(!) Opposition von Transit-Neptun zu Radix-Mars. Auch wenn der Bogen weit gespannt scheint, sei hier darauf verwiesen, dass im Horoskop des Argentinischen Fußballverbands gestern der exakt gleiche Transit mit der gleichen Genauigkeit vorhanden war und Argentinien – derart geschwächt – das Finale der Copa América gegen Chile verloren hat (https://astroarena.org/2015/07/05/metagnose-copa-america-2015-finale-chile-argentinien-chile-feiert-seinen-ersten-titel-neptun-opposition-mars-argentiniens-titeltraume-platzen-erneut/). Neptun Opposition Mars ist schon ein passender Anzeiger für einen Kollaps, der Griechenland nun bevorsteht oder das Land schon erreicht hat. Zudem steht Neptun für Träume und (Ent-)Täuschungen, zuletzt auch für den Sozialismus/Kommunismus… Mars, der hingegen durch den diffusen Neptun unter Beschuss steht, ist im Partnerschaftshaus 7 den Verhandlungspartnern zuzuordnen.

Dazu kommt Transit-Uranus, ebenso minutengenau, in Konjunktion zu Radix-Saturn! Besser lässt sich der Ausbruch (Uranus) aus finanziellen Fesseln/notwendigen Sparmaßnahmen (Saturn) kaum darstellen! Dies gilt insbesondere bei der von mir verwendeten Gründungszeit, bei der Saturn im Radix ins Finanzhaus 2 fallen würde. Generell steht Saturn da im Exil im Widder und in Konjunktion mit Jupiter alles andere als positiv für einen soliden Staatshaushalt. Generell kommt dazu noch Pluto in 2, bei dem man finanziellen Krisen wohl nie ganz entgehen kann.

Weiterhin wechselt der progressive Mond nach meiner Gründungszeit genau jetzt von der kompromissbereiten Waage in den radikalen Skorpion – auch das passt wie die Faust aufs Auge zu „Oxi!“, stellt doch der Mond klassischerweise das Volk im Horoskop einer Nation dar. Sollte die von mir favorisierte Gründungszeit stimmen, würde der Mond zudem gerade durch das 1. Haus laufen und damit Volkes Wille durch das Referendum gerade unübersehbar in den Vordergrund treten.

Zuletzt habe ich für Griechenland für eben diesen 5. Juli Saturn aufs MC berechnet, ein weiteres Anzeichen einer großen Prüfung für Griechenland.

Die berechnete Gründungszeit allein auf die aktuellen Transite zu stützen, wäre hingegen schon sehr spekulativ. Ich habe als positiven Gegenpunkt zur aktuellen Krise den sensationellen EM-Triumph 2004 genommen. Im gleichen Sommer fand ja zudem noch die Olympiade in Athen statt – ein ganz besonderer Sommer für Hellas. Nicht selten habe ich übrigens die Beobachtung gemacht, dass der Erfolg der Nationalmannschaft mit der Gesamtsituation eines Landes korrespondiert. Man siehe sich nur mal die Krise des deutschen Fußballs um die Jahrtausendwende an, wo Deutschland als „der kranke Mann Europas“ galt und den Triumph bei der WM 2014 bei gleichzeitigem politischen und wirtschaftlichen Erfolg Deutschlands (siehe auch: https://astroarena.org/2015/01/18/herzlichen-gluckwunsch-deutschland/). Griechenland konnte in der EM-Qualifikation noch kein Spiel gewinnen. Selbst gegen die Faröer-Inseln(!) stehen aus zwei Spielen ein Unentschieden und eine Niederlage zu Buche…

Mein Griechenland-Horoskop mit Progressionen und Transiten beim EM-Triumph 2004:
18220113_08.18_Griechenland 20040705Pr

Progressiv MC, Jupiter und Mond in Konjunktion exakt am IC um 28°55 Stier!!! Dazu kommt die progressive Sonne exakt im Quadrat zu Jupiter! Unfassbar! Wenn das nicht de grenzenlosen Jubel anzeigt…

Wie es mit Griechenland weitergeht, mag ich mir nicht anzumaßen vorherzusagen. Eine politische Entwicklung ist eben doch ein wenig diversifizierter als ein Fußballspiel. Sollte aber die von mir berechnete Gründungszeit richtig sein, hätte Griechenland noch den ganzen Sommer mit dem stationären Saturn am MC zu kämpfen, ganz zu schweigen von Neptun in Opposition zu Mars. In den letzten Augusttagen wird Saturn noch einmal exakt über das von mir berechnete MC laufen. Es bleibt spannend zu beobachten, ob hier ein weiteres Kapitel der unendlichen Griechenland-Rettung hinzukommt, möglicherweise auch das vorerst letzte. Mit dem progressiven Saturn im Quadrat zum Aszendenten stünden in den nächsten Jahren zudem npch weitere harten Prüfungen bevor, wenngleich man für diese Vorhersage sicher kein Astrologe sein muss.

Herzlichen Glückwunsch, Deutschland!


An den 9. November, der Positives wie Negatives in der deutschen Geschichte wie kein zweiter Tag vereint, traut man sich leider immer noch nicht in Sachen Nationalfeiertag heran. An Stelle des kontroversen skorpionischen 9. November hat man sich auf den 3. Oktober als „Tag der Deutschen Einheit“ verständigt. Ganz anders als der 9. November bringt der 3. Oktober als Waage-Tag nicht die großen Emotionen mit und macht einen Bogen um schwierige Themen wie die Reichsprogromnacht.

Es bietet sich allerdings noch ein drittes Datum als Nationalfeiertag an – der 18. Januar. Am 18. Januar 1871 um 13 Uhr wurde nach dem Sieg Preußens und seiner Verbündeten über Frankreich pikanterweise im Spiegelsaal von Versailles der preußische König Wilhelm I. als deutscher Kaiser proklamiert und damit das Deutsche Reich gegründet. Auch wenn die deutsche Nation schon viel älter ist, ist sie 1871 erstmals in einem gemeinsamen deutschen Staat vereint worden – zumindest in seinen größen Teilen (das deutschsprachige Österreich und einige andere kleinere deutschsprachige Gebiete wurden nicht Teil des Deutschen Reichs). Es war darüber hinaus der 170. Jahrestag der Gründung des Königreichs Preußen.

Es wäre wünschenswert, wenn der 18. Januar wieder mehr ins Bewusstsein der Deutschen rücken würde statt dem zelebrierten 23. Mai 1949, in dem sich ja nur ein Teil Deutschlands provisorisch unter Kontrolle der westlichen Alliierten neu formierte.

Kaiserproklamation
Gemälde von Anton von Werner (dritte Fassung) zur Proklamation von Wilhelm I. im Spiegelsaal von Versailles

Das Deutschland-Horoskop von 1871 bestätigt dabei mit Transiten und Progressionen bei wichtigen Ereignissen immer wieder, dass 1949 kein neuer deutscher Staat „geboren“ wurde. Wer mit dem Deutschland-Horoskop von 1871 den Weg der deutschen Geschichte abschreitet, der wird beeindruckt feststellen, dass es bis zum heutigen Tage wirksam ist. Und auch das Sonnen-Zeichen Steinbock lässt sich (neben Widder) als offensichtlicher Herrscher Deutschlands deuten. Die mit dem Steinbock verbundenen Attribute Disziplin, Ausdauer, Ehrgeiz, Rationalität, Dogmatismus und Unterordnung spiegeln sehr gut Deutschland bzw. das Bild Deutschlands wieder – in seinen positiven wie negativen Entfaltungsmöglichkeiten. Auch der steinige Weg, den die zu spät gekommene Nation (Steinbock ist ein Spätzünder!) genommen hat, ist passend angezeigt. Ein Aufbauhelfer in allen Lagen ist hingegen Jupiter im 1. Haus, dicht am Aszendenten.

Schauen wir auf das Deutschland-Horoskop mit den aktuellen Progressionen:
18710118_13.00_Deutsches Reich 20150118Pr

Nicht nur wirtschaftlich, sondern auch politisch ist Deutschland bisher als größten Profiteur der Euro-Krise und der schwächelnden übrigen großen europäischen Nationen hervorgegangen. Dabei hat sich auch das Verhältnis der Deutschen zu ihrer Nation gewandelt. Diese Entwicklung fällt mit dem Eintritt der progressiven Sonne ins 1. Haus zusammen, der sich 2006/2007 vollzog, etwa zeitgleich mit dem Sommermärchen bei der WM 2006. Es war die Geburtsstunde eines neuen deutschen Selbstbewusstseins und einer Entkrampfung im Umgang mit der eigenen Nation. 2014 folgte mit dem Gewinn der WM dann der nächste Schritt und ein Höhepunkt der deutschen Erfolgsjahre. Man sieht die progressive Konjunktion von MC und Jupiter! Hierbei hatte ich als herausragende Konstellation auch bei meiner WM-Prognose für die deutsche Nationalelf und in der Finalprognose hingewiesen. Mit seiner wechselhaften Geschichte ist Deutschland ein Paradebeispiel dafür, wie auf einen rasanten Aufstieg ein tiefer Fall folgen kann, aber ebenso aus den Tiefen der Ebene neue Höhen erklommen werden können. Angesichts der derzeit glänzenden Situation Deutschlands sollte man also bedenken, dass dies immer nur eine Momentaufnahme ist.

Interessant bei den derzeitigen Progressionen ist, dass MC und Jupiter progressiv exakt in Opposition zu Saturn stehen! Eine sehr markante und kritische Konstellation. Weiterhin steht der progressive Widder-Mond gerade exakt im Quadrat zu Saturn. Einen Widder-Mond finden wir übrigens auch in den Horoskopen des Nationalsozialismus, bei der BRD, der DDR und auch am späten Abend des 9. November 1989 wechselte der Mond in den kämpferischen Widder und gab damit die Initialzündung für den Mauerfall! Es spiegelt damit in besonderer Weise das deutsche Volk mit seiner Widder-Mentalität wieder. Für mich ist das aktuell exakte progressive Quadrat vom Widder-Mond zum Steinbock-Saturn ein sehr passendes Symbol für die (frustrierten) Wut-Bürger der Pegida-Bewegung und eine Gesellschaft, durch die nicht nur die Frage nach dem Umgang mit dem Islam gerade tiefe Risse offesichtlich werden. Der progressive Merkur im Trigon zu Radix-Merkur zeigt aber auch an, dass die Verstandeskräfte (der Politik?) nicht außer Kraft gesetzt werden. Der progressive Mars im ebenfalls exakten Trigon zur Sonne zeigt zudem eine Kanalisation der Energien in produktive Bahnen an. Interessant wird es weiterhin in drei Jahren wenn der progressive AC in drei Jahren über den Radix-Mars läuft. Dies dürfte eine neuerliche Energieaktivierung mit sich bringen. Für nicht unwahrscheinlich halte ich einen größeren Militäreinsatz.

Das heutige Solarhoroskop:
18710118_13.00_Deutsches Reich 20150118Solar

Ich verwende als Gründungszeit für das Deutsche Reich 13.01 Uhr. Dadurch läge der AC des Solarhoroskops gerade schon in den Zwillingen. Bei einer Gründung um Punkt 13 Uhr wäre er noch im Stier. Ist der AC Zwillinge und der Mond im Schützen, haben wir tatsächlich den seltenen Zufall, dass AC und Mond im Solarhoroskop wie im Radix-Horoskop stehen. Ich habe nicht die größe Erfahrung in der Deutung von Solarhoroskopen, aber Saturn dicht am DC zeigt doch eher Widerstände für das kommende Jahr an. Meine Prognose: Der Dialog mit den Pegida-Demonstranten (für mich eine Mischung aus Steinbock/Saturn und Widder/Mars) wird sich nicht so schnell entspannen.

Für heute bleibt mir nur, dir, mein liebes Deutschland, alles Gute zu deinem Ehrentag zu wünschen und dass deinen letzten erfolgreichen Kapiteln noch viele folgen mögen.