Meine Prognose zu Frankreich-Nigeria und Deutschland-Algerien…


gibt es heute nicht. Ich habe nach dem Griechenland-Spiel gestern keine Böcke wieder eine aufwendige Prognose einzustellen. Meine Tipps lassen sich in der Prognose für die K.O.-Runde nachlesen.

Werbeanzeigen

Prognose WM 2014 – nach der Vorrunde


Die Vorrunde ist vorbei und ich bin bisher sehr zufrieden mit der Entwicklung meiner Vorhersagen. Sei es das Vorrundenaus von Weltmeister Spanien, die drei durchaus treffenden Prognosen zu den Deutschland-Spielen oder einige sehr treffende Prognosen zu einzelnen Spielern. Vor allem aber ist meine Halbfinalprognose Uruguay-Deutschland + Belgien-Griechenland noch exakt so möglich! Das wird eine sehr spannende Geschichte, da es sich hier ja keineswegs um eine reine Favoritenprognose à la Spanien, Argentinien oder Brasilien handelt. Meine Überzeugung vom Weiterkommen Uruguays und Griechenlands hatte ich ja im Übrigen selbst nach den Auftaktniederlagen beider Teams so geäußert.

Aber es ist natürlich noch nichts gewonnen.

Für das Achtelfinale und Viertelfinale möchte ich nun meine Prognose anpassen. Insofern ein Tipp ein Elfmeterschießen enthält, so gründet sich dies auf einige auffällige Konstellationen auf Seiten der (potenziell) beteiligten Teams zum Zeitpunkt eines möglichen Elfmeterschießens. Im Übrigen möchte ich noch mal erwähnen, dass sich zwar Tendenzen, aber keine exakten Ergebnisse aus astrologischen Konstellationen ableiten lassen. Es bleiben also insoweit Tipps.

Meine Vorhersage:

Achtelfinale:

Brasilien-Chile 2:1
Kolumbien-Uruguay 1:3
Niederlande-Mexiko 1:0
Costa Rica-Griechenland 0:0, 4:5 i.E.
Frankreich-Nigeria 1:1, 4.3 i.E.
Deutschland-Algerien 2.1
Argentinien-Schweiz 2:1
Belgien-VSA 3:1

Viertelfinale

Frankreich-Deutschland 1:1, 4:5 i.E.
Argentinien-Belgien 0:2
Brasilien-Uruguay 1:1, 3:4 i.E.
Griechenland-Niederlande 1:1, 4:3 i.E.

Halbfinale

Uruguay-Deutschland 1:2
Griechenland-Belgien 0:0, 2:4 i.E.

Spiel um Platz 3

Uruguay-Griechenland 3:1

Finale

Deutschland-Belgien 0:1

Als Gewinner des Goldenen Balls muss ich noch Eden Hazard als meine Prognose nachreichen, obwohl der mittlerweile wohl nicht mehr so riesige Chancen hat bei all den anderen auftrumpfenden Stars.

Prognose Belgien WM 2014: Der Überraschungsweltmeister!?


Nachdem gestern mit der deutschen Elf mein erster Topfavorit für das WM-Finale in das Turnier eingestiegen ist, folgt heute mein zweiter großer Favorit Belgien, dem ich im Finale sogar die besseren Chancen einräume, wie an meiner WM-Prognose abzulesen ist.

Beginnen wir aber mit dem heutigen Spiel gegen Algerien.

20140617_13.00_BEL-ALG

Ich denke es wir eine klare Sache für den Geheimfavoriten Belgien (bei den Buchmachern gibt es eine Quote von ca. 1:25 für einen WM-Sieg von Belgien). Die Frage ist, wer die Tore für die Belgier macht. Hierbei ist natürlich in allererster Linie an Stürmerstar Romelu Lukaku zu denken. Er könnte heute dann tatsächlich auch schon durchstarten, insbesondere wenn seine Geburtszeit in den späten Abendstunden liegt. Dann hätte er heute Venus in Konjunktion zur Sonne. Etwas verwundern muss bei einem erfolgreichen WM-Auftakt hingegen Mond in Konjunktion zu Saturn etwa zum Zeitpunkt des Abpfiffs.

19930513_Lukaku_R

Mein Torschützentipp für heute ist jedoch Mittelfeldakteur Moussa Dembelé. Bei einer Geburtszeit gegen 22 Uhr hätte er heute Jupiter in Konjunktion zur Sonne!

19870716_Dembelé_M 20140618Tr

Viel interessanter und beeindruckender als bei der heutigen Auftaktpartie sind allerdings die Konstellationen von Belgien, die sich auch anhand der Geburtszeiten einiger wichtiger Akteure (Trainer Wilmots, Co-Trainer Borkelmans, Vincent Kompany, Kevin Mirallas, Eden Hazard) recht präzise bestimmen lassen.

20140713_16.00_Finale

Beginnen möchte ich aber mit dem belgischen Verbandshoroskop (mit hypothetischer Gründungszeit), das wie kein zweites Horoskop für den Finaleinzug und den WM-Titel spricht.

18950901_18.21_KBFV 20140627Tr

Jupiter exakt in Konjunktion zum Radix-Jupiter! Eine Bombenkonstellation beim Finale und dann auch noch bogenminutengenau! Das muss jeden Astrologen aufmerksam machen!

Aber das Verbandshoroskop ist nicht der einzige Anhaltspunkt.

19690222_14.00_WILMOTS_M

Trainer Marc Wilmots, aus Schalker Zeiten bekannt als „Willi, das Kampfschwein“ ist mit einem Krebs-Aszendenten ohnehin zur Zeit Jupiter-begünstigt. Darüber hinaus könnte beim Finale bei einer geringfügig späteren Geburtszeit die Sonne an seinem Aszendenten stehen (wie bei Drogba beim Auftaktspiel der Elfenbeinküste!) oder aber im Trigon zu seinem MC (wenn die Geburtszeit 14 Uhr exakt ist). In jedem Fall steht aber Venus während der 2. Halbzeit ganz exakt im Quadrat zu seinem Pluto!

19630601_08.15_BERKELMANS_V

Dann Co-Trainer Borkelmans. Auch er mit einem Krebs-Aszendenten und mit Jupiter auf dem Aszendenten beim Halbfinale oder Finale! Dazu der Mond im Trigon zu seiner Sonne beim Anpfiff des Finals!

19910107_12.05_HAZARD_E

Dann Belgiens Topstar. Er hat während der WM Uranus auf dem Aszendenten, dazu Uranus fast schon im Quadrat zu seiner Sonne und sollte so oder so in den Mittelpunkt treten. Etwa beim Finale steht Pluto auf seinem Glückspunkt und um 17.56 Uhr, etwa bei Abpfiff der regulären Spielzeit, steht der Mond exakt in Opposition zu seinem Jupiter – Jubelstimmung?

19860410_12.41_KOMPANY_V

Zuletzt Abwehrchef Vincent Kompany. Auch er mit einem späten Krebsaszendenten. Beim Viertelfinale oder Halbfinale dürfte bei ihm der Jupiter in seinem Übergnag über den Aszendenten als großer Glückstransit wirken.

Darüber hinaus kommen viele weitere exakte Konstellationen bei den übrigen Spielern, die aber teils wegen fehlender Geburtszeit nicht präzise zu bestimmen sind. U.a. sind dies folgende Finalkonstellationen:

Fellaini: Jupiter-Sonne-Trigon (bei Geburtszeit ca. 7-8 Uhr), Mond-Pluto-Quadrat (2. Halbzeit)

Ersatztorwart Mignolet: Merkur-Uranus-Opposition, Jupiter-Jupiter-Quadrat

Vanden Borre: Mars-Jupiter-Opposition, Mars-Saturn-Sextil, evtl. Saturn-Venus-Konjunktion

de Bruyne: Pluto-Uranus-Konjunktion (exakt!)

Ich habe keinen Zweifel, dass Belgien das Finale erreichen wird und hätte bei einem Finale gegen die Roten Teufel kein sonderlich gutes Gefühl für die DFB-Elf.

Prognose Fußball-WM 2014 in Brasilien


 

Liebe Fußballfreunde und Freunde der Astrologie,

in diesem Blog werde ich in den folgenden Wochen die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien astrologisch begleiten.

Aufgrund der astrologischen Konstellationen bei den Beteiligten (Verbände, Trainer und Spieler) habe ich eine Prognose gewagt (ein Klick auf die Bilder und sie werden größer).

Ich werde zu den einzelnen Teams hier in den folgenden Tagen noch detailliertere Prognosen veröffentlichen, ebenso wie zu ausgewählten Spielen. Da es zeitlich etwas eng ist, hier noch meine Prognose für das Eröffnungsspiel Brasilien-Kroatien. Ich denke, der hohe Favorit Brasilien wird sich durchsetzen, aber Ivica Olic könnte mit seinem Führungstreffer für einen Paukenschlag sorgen…

Mein Tipp für den Torschützenkönig ist im Übrigen Edinson Cavani.

Allen Fußballfans wünsche ich eine spannende WM!

Gruppen A-DGruppen E-HKO-Runden