web.de: WM 2018: Astrologe Jannis Okun sagt Weltmeister voraus


Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat begonnen! Vor dem Anpfiff des Eröffnungsspiels habe ich für web.de eine Prognose gewagt. Wer wird Weltmeister? Deutschland ist es nicht… Und wer könnte positiv und negativ überraschen? Ich habe die komplette WM durchgetippt.

20180614_WM 2018 für AstroArena Foto.JPG

https://web.de/magazine/sport/fussball/wm/wm-2018-astrologe-jannis-okun-weltmeister-voraus-33011322

Spielplan web.de

Advertisements

Griechenland, Uruguay, Ghana – Geht noch was?


Gestern gab es die erste große Sensation der WM – der Titelverteidiger und Dauersieger Spanien ist raus! Sensation? Für mich stellt das Ausscheiden von Spanien keine Überraschung dar, habe ich den Iberern doch das Vorrundenaus vorhergesagt. Sollte Chile am letzten Spieltag die in den Medien schon zum kommenden Weltmeister hochstilisierten Niederländer schlagen, wäre meine Vorhersage für Gruppe B mit dem Gruppensieger Chile sogar komplett richtig.

Wie weit es für Chile gehen kann, hängt nach meiner Rechnung vom Weiterkommen Griechenlands ab, die ich im Halbfinale sehe. Nach dem enttäuschenden 0:3 im Auftaktspiel gegen Kolumbien setzt kaum mehr einer einen Pfifferling auf die Hellenen, ich glaube aber weiterhin daran, dass es weit gehen kann (Jupiter-Jupiter-Konjunktion bei Trainer Santos beim Halbfinale!). Hierfür muss jedenfalls heute Abend zumindest ein Unentschieden gegen Japan her und dann ein Sieg im letzten Spiel gegen die Elfenbeinküste folgen.

Ein weiterer Halbfinalist von mir steht heute Abend ebenfalls auf der Kippe. Uruguay hätte nur bei einem Sieg gegen im ersten Spiel starke Engländer noch gute Chancen aufs Weiterkommen. Ich bin aber auch hier weiterhin guter Dinge, wenngleich die Skepsis gewachsen ist. Selten ist das berühmte Momentum zwei Mal auf der Seite eines Teams. Und Uruguay hatte seine große Show bereits 2010 und erzielt erfahrungsgemäß nur in den runden Jahren (1930, 1950, 1970, 1990, 2010) starke Ergebnisse. Gegenargument wäre, dass England erfahrungsgemäß nie gute Ergebnisse erzielt… Von den Konstellationen, die mich dazu bewogen haben, Uruguay ins Halbfinale zu setzen, möchte ich hier zwei darstellen.

Das Achtelfinale als Gruppenzweiter:

20140628_17.00_AF2

Und Edinson Cavani dazu:

19870214_Cavani_E

Mit einem Jupiter-Jupiter-Trigon (bei früher Geburtszeit) wäre er exzellent bestrahlt. Als Gruppensieger mit dem Achtelfinale einen Tag später könnte er bei einer späten Geburtszeit sogar neben Jupiter Trigon Jupiter noch Jupiter im Quadrat zu Mars haben…

Und hier das Viertelfinalhoroskop:

20140628_17.00_AF2

Und Trainer Oscar Tabárez:

19470303_Tabárez_Ó

Jupiter Trigon Jupiter bei Tabárez! Man würde im Viertelfinale aller Voraussicht nach auf Brasilien treffen, wo Trainer Scolari zeitgleich Saturn exakt in Konjunktion zur Sonne hat… Es könnte nach 1950 ein neues Uruguay-Trauma für die Selecao geben…

Sollte es Uruguay doch nicht schaffen, wäre Kolumbien der perfekte „Königsmörder“. Trainer Pekerman hätte bei einer sehr frühen Geburtszeit Jupiter auf seinem Mars…

Zuletzt glaube ich trotz 1:2-Auftaktniederlage (von mir ja auch so prognostiziert) auch noch an das Weiterkommen Ghanas und einen Überraschungserfolg gegen die deutsche Elf. Hierzu aber in den nächsten Tagen noch ein Extra-Post.

Prognose England-Italien (Gruppe D): Balotelli als England-Schreck?


Für das Highlight um Mitternacht, England-Italien, möchte ich mir ebenfalls eine kurze Einschätzung nicht nehmen lassen. Die Buchmacher sehen zu meinem Erstaunen mittlerweile England als leichten Favoriten. Auch wenn Gigi Buffon auf Seiten Italiens ausfällt, glaube ich, dass es eine klare Sache für Italien wird. Ich bin gespannt, wie sich die Engländer bei über 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit im Dschungel von Manaus schlagen…

Zwar habe ich keine Geburtszeiten des englischen Teams, dafür aber ein perfekt funktionierendes Horoskop des italienischen Fußballverbands, sowie die Geburtszeiten von Trainer Prandelli, Torjäger Balotelli, Routinier Cassano und vom verletzten Torhüter Buffon.

Am aussagekräftigsten ist hiervon für heute Abend eindeutig das Horoskop von Mario Balotelli. Das exakte Sonne-Mars-Quadrat (Sonne im Löwen, Mars im Stier) von Balotelli wird heute exakt durch Venus ausgelöst. Venus steht während der 1. Halbzeit exakt in Konjunktion zu Balotellis Mars und damit natürlich auch im Quadrat zu seiner Sonne. Dazu steht auch der Steinbock-Mond günstig im Sextil zu Balotellis Aszendent und die Sonne am IC wenn die Geburtszeit ganz exakt sein sollte. Mit einer solchen Fülle an Transiten traue ich Balotelli auch einen Doppelpack zu.

20140614_18.00_ENG-ITA

Bild

Auch bei Trainer Cesare Prandelli sieht es positiv aus, wenngleich die Aussichten hier von der exakten Geburtszeit abhängig ist. Korrigiert man sie drei Minuten vor von 04.00 Uhr auf 03.57 Uhr würde Jupiter beim Spiel heute im Quadrat zum MC stehen. Wäre die Geburtszeit 03.59 Uhr würde sich immerhin noch als (leicht) positiver Transit die Sonne im Sextil zum MC ergeben. Von der exakten Geburtszeit Prandellis ist übrigens auch Italiens WM-Prognose abhängig, da der Waage-Mars sich zum Ende der WM um das IC von Prandelli bewegt. Wäre Prandelli um exakt 4 Uhr geboren, stünde der Mars beim Finale exakt an seinem IC. Da ich aber von einer leicht früher liegenden Geburtszeit ausgehe, denke ich eher, dass diese Konstellation schon beim Spiel um Platz 3 oder bei den Halbfinals exakt ist. Dieses Beispiel mag aber auch zeigen, wie schwierig eine Prognose sein kann, selbst wenn eine gerundete Geburtszeit vorliegt. Letztendlich war es auch eine dementsprechend schwierige Entscheidung zwischen Uruguay und Italien bei der Frage, wer auf Platz 1 und wer auf Platz 2 einläuft. Auch Italien wäre als Gruppenzweiter ein für mich sehr gut denkbarer Killer von Gastgeber Brasilien im Viertelfinale. Warten wir es also ab, ob der Albtraum für Brasilien azur oder celeste sein wird.

19570819_03.57_PRANDELLI_C

 

Prognose Fußball-WM 2014 in Brasilien


 

Liebe Fußballfreunde und Freunde der Astrologie,

in diesem Blog werde ich in den folgenden Wochen die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien astrologisch begleiten.

Aufgrund der astrologischen Konstellationen bei den Beteiligten (Verbände, Trainer und Spieler) habe ich eine Prognose gewagt (ein Klick auf die Bilder und sie werden größer).

Ich werde zu den einzelnen Teams hier in den folgenden Tagen noch detailliertere Prognosen veröffentlichen, ebenso wie zu ausgewählten Spielen. Da es zeitlich etwas eng ist, hier noch meine Prognose für das Eröffnungsspiel Brasilien-Kroatien. Ich denke, der hohe Favorit Brasilien wird sich durchsetzen, aber Ivica Olic könnte mit seinem Führungstreffer für einen Paukenschlag sorgen…

Mein Tipp für den Torschützenkönig ist im Übrigen Edinson Cavani.

Allen Fußballfans wünsche ich eine spannende WM!

Gruppen A-DGruppen E-HKO-Runden