Metagnose 1. Bundesliga 2014/15: 18. Spieltag: Wölfe düpieren Bayern, Malli brilliert und der Hunter sieht Rot!


Als ich einen kurzen Blick auf die Beteiligten geworfen habe, die heute und gestern positiv und weniger positiv in Erscheinung getreten sind, habe ich wieder mit den Ohren geschlackert. Die Auslösungen sind erneut beeindruckend gewesen.

Wolfsburg-Bayern 4:1 (2:0)

Ein sensationeller Sieg der Wölfe gestern gegen Bayern. Bayern zuvor ohne Niederlage und mit nur vier Gegentoren in der Saison, ist im ersten Spiel der Rückrunde ordentlich unter die Räder gekommen. Mit jeweils zwei Toren ragten Bas Dost und Kevin de Bruyne dabei heraus. Für den VfL Wolfsburg sind es Wochen der Extreme. Der erfolgreichsten Hinrunde der Vereinsgeschichte folgte der tragische Tod von Junior Malanda, nur zwei Tage danach die Ehrung von Ralf Kellermann zum Welttrainer der Frauen und von Nadine Kessler zur Weltfußballerin und nun schließlich der grandiose Sieg über die scheinbar unbesiegbaren Bayern. Schon in meinem Post zu Junior Malanda (https://astroarena.org/2015/01/10/schock-junior-malanda-stirbt-bei-autounfall/) habe ich auf das Quadrat der progressiven Venus zum Radix-Pluto des VfL verwiesen, das nun minutengenau ist. Ein schwieriger Aspekt, der sich nun auch in ganz unterschiedlicher Form geäußert hat.

19450912_18.53.57_VFL WOLFSBURG 20150131Pr

Der Schlüssel zum Sieg gegen die Bayern liegt für mich im Anpfiffhoroskop und dem AC auf 19° Jungfrau. Dies ist ein ganz besonderer Grad für den VfL. Hier steht die Sonne des VfL und von Trainer Hecking. Darauf habe ich bereits in meiner Prognose zum Sieg gegen Leverkusen verwiesen als die Venus auf diesem sensiblen Grad gestanden hat (https://astroarena.org/2014/09/21/1-bundesliga-201415-4-spieltag-wolfsburg-leverkusen-venus-meint-es-gut-mit-den-vfl-jungfrauen-erster-saisonsieg-durch-bendtner/). Junior Malanda hatte seinen Merkur auf 19° Jungfrau und bei seinem Tod stand der Mond (Emotionen!) auf 19° Jungfrau. Malandas Tod ist damit ganz besonders eng mit diesem besonderen Spiel verbunden gewesen.

Anpfiffhoroskop Wolfsburg-Bayern:
20150130_20.35.22_WOB-FCB

Dieter Hecking:
19640912_Hecking_D

Junior Malanda:
19940828_17.40_MALANDA_J 20140110Pr
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

Tod Malanda:
20150110_15.35_Tod Malanda

Anpfiffhoroskop Wolfsburg-Leverkusen (4:1):
20140921_15.30_WOB-B04

Die Sonne des VfL am AC des Anpfiffhoroskops hat den VfL ganz besonders strahlen lassen gegen die Bayern. Offensichtlich braucht es eine solch starke Konstellation um dem Rekordmeister aus München beizukommen. Denn außer Wolfsburg hat es bisher nur ManCity in der Champions League, nachdem Bayern bereits qualifiziert war, und Dortmund im Supercup hat es bisher kein Team geschafft, die Bayern in dieser Saison zu schlagen. Zum Supercup hatte ich damals eine falsche Prognose abgegeben (https://astroarena.org/category/fusball/dfl-supercup/), dabei allerdings etwas Wichtiges übersehen: die Sonne des BVB am AC des Anpfiffhoroskops! Wie jetzt in Wolfsburg wurde die Konjunktion in Dortmund noch exakter durch eine leichte Verschiebung des Anpfiffs.

Anpfiffhoroskop Supercup Dortmund-Bayern:
20140813_18.02_BVB-FCB

Borussia Dortmund:
19091219_20.00.28_BV BORUSSIA DORTMUND 09
Anmerkung: Rektifizierte und gesicherte Gründungszeit nach einem Zeitungsartikel zur Gründung.

Damit nicht genug. Wenn man sich die verschiedenen Besetzungen auf 19° Jungfrau im Zusammenhang mit dem VfL Wolfsburg anschaut, so wird man feststellen, dass sie sich fast alle zwischen 19°30 und 19°40 Jungfrau bewegen. Und hier stand der AC genau drei Minuten nach dem Anpfiff als Bas Dost zum 1:0 für Wolfsburg traf. Dazu kommt eine nahezu exakte Achsenschneidung mit dem VfL-Horoskop!

Wolfsburg-Bayern: 1:0 Dost
20150130_20.38.26_WOB-FCB

Bas Dost:
19890531_08.03_DOST_B
Quelle Geburtszeit: Persönliche Angabe „gegen 8 Uhr morgen“ (nicht sicher!).

Noch unfassbarer wird es, wenn man darauf das Horoskop von Bas Dost legt. Bei seinem ersten Treffer stand Radix-Jupiter exakt am MC! Die eigentlich herausragende Verbindung von Dost zum VfL mit seinem Jupiter auf dem VfL-IC könnte beginnend mit dem gestrigen Spiel doch noch zur positiven Umsetzung gelangen. Von Dost habe ich vor einiger Zeit bei einem Trainingsbesuch als Geburtszeitangabe 8 Uhr morgens erhalten. Allerdings war er sich nicht sicher. Gut denkbar, dass Mars gestern an seinem MC gestanden hat!

FCB-Sportdirektor Matthias Sammer:
19670905_02.14.25_SAMMER_M
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

Aufgefallen ist mir weiterhin Matthias Sammer. Sollte die von mir für Sammer berechnete Geburtszeit stimmen, fällt sein Mond auf 19°37 Jungfrau und steht in Konjunktion mit Pluto. Auf jeden Fall wurde Pluto beim Wolfsburger Führungstreffer ausgelöst. Sammer würde von seinem Horoskop her perfekt zum VfL passen. Vielleicht ergibt sich da ja in Zukunft noch was…

Wolfsburg-Bayern: 2:0 Dost
20150130_21.21.27_WOB-FCB 2-0 Dost

Der einzige Treffer, bei dem keine Achsenbezüge erkennbar sind.

Wolfsburg-Bayern: 3:0 de Bruyne
20150130_21.46.10_WOB-FCB 3-0 de Bruyne

Beim 3:0 steht der AC zwischen Jupiter und Neptun des VfL, der Mars des VfL fast am MC.

Wolfsburg-Bayern: 3:1 Bernat
20150130_21.48.12_WOB-FCB 3-1 Bernat

Beim 1:3 der Bayern ist der VfL-Mars fast exakt am MC.

Wolfsburg-Bayern: 4:1 de Bruyne
20150130_22.06.22_WOB-FCB 4-1 de Bruyne

Beim 4:1 durch de Bruyne stand der VfL-Neptun fast exakt am AC. Gleichzeitig stand de Bruynes Sonne am MC!

Kevin de Bruyne:
19910628_05.30_De Bruyne_K
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch; funktioniert perfekt.

Mainz-Paderborn 5:0 (1:0)

Vor allem im zweiten Durchgang hat Mainz Paderborn an die Wand gespielt. Herausgeragt hat dabei Yunus Malli mit zwei Toren und einer Torvorlage. Seine Konstellationen waren heute tatsächlich überragend. Darüber hinaus ist das Spiel ein beeindruckender Beweis dafür, dass Tore häufig mit Achsenübergängen von Planeten einhergehen.

Anpfiffhoroskop Mainz-Paderborn:
20150131_15.31_M05-SCP

Mainz-Paderborn: 1:0 Malli:
20150131_15.37_M05-SCP 1-0 Malli

Mainz-Paderborn: 2:0 Malli:
20150131_16.34_M05-SCP 2-0 Malli

Uranus exakt am MC!

Yunus Malli:
19920224_09.51_MALLI_Y
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

Malli wusste seine Geburtszeit leider nicht als ich ihn gefragt habe. Ich habe mal eine Zeit am Vormittag angenommen, bei der gleich zwei Transite heute Nachmittag exakt gewesen wären: Venus Konjunktion Sonne und Mars/Chiron Konjunktion Merkur! Beim ersten Tor hätte zudem eine Achsenschneidung vorgelegen wenn meine Geburtszeitannahme stimmen sollte.

Mainz-Paderborn: 3:0 de Blasis
20150131_16.56_M05-SCP 2-0 Malli

Merkur am DC!

Mainz-Paderborn: 4:0 Allagui
20150131_17.10_M05-SCP 4-0 Allagui

Sonne am DC – Teil I.

Mainz-Paderborn: 5:0 Geis (FE)
20150131_17.15_M05-SCP 5-0 Geis FE

Sonne am DC – Teil II.

Johannes Geis:
19930817_Geis_J

Elfmeterschütze Geis wusste seine Geburtszeit ebenfalls nicht als ich ihn gefragt habe. Sollte sie in der Nacht liegen, wäre sein Merkur exakt am AC gewesen beim Elfer. Dazu stand das MC im Trigon zu seiner Sonne.

Schalke-Hannover 1:0 (1:0)

Schalke hat sich zu einem 1:0-Arbeitssieg gegen Hannover gemüht. Getrübt wurde das Resultat durch eine Rote Karte von Huntelaar, bei dem kurz vor Schluss die Sicherungen durchbrannten, was astrologisch klar angezeigt war.

Anpfiffhoroskop Schalke-Hannover:
20150131_15.31_S04-H96

Schalke-Hannover: 1:0 Höger
20150131_15.31_S04-H96 1-0 Höger

Schalke-Hannover: Rot Huntelaar
20150131_17.12_S04-H96 Rot Huntelaar

Die Sonne exakt am DC (=Sonnenuntergang).

Klaas Jan Huntelaar:
19830812_05.45_HUNTELAAR_K J
Quelle Geburtszeit: Persönliche Angabe an einen Reporter der WAZ (erhalten via Andrea Gerlach).

Mars und Chiron exakt in Opposition zu Huntelaars Merkur. Huntelaars Verstand (Merkur) wird durch seine Aggression (Mars) außer Kraft gesetzt. Was sich bei Malli bei der Konjunktion von Mars zu Merkur (Verbindung von Energie und Verstand) positiv äußerte, mündete bei Huntelaar in eine unkontrollierte Handlung. Dazu schneiden sich die Achsen im Moment des Platzverweises fast genau mit denen von Huntelaars Radix. Huntelaars Südknoten stand zudem exakt am MC. Bezüge zum Südknoten sind nach meiner Erfahrung häufig eher negativ, Aspekte zum Nordknoten eher positiv, was sich hier bestätigt hat.

Die drei Spiele mit den Konstellationen der „Hauptdarsteller“ mögen zeigen, wie viel Erkenntnisgewinn auch in einer Nachbetrachtung stecken kann.

Werbeanzeigen

Schock! Junior Malanda stirbt bei Autounfall!


Junior Malanda, 20-jähriger Mittelfeldspieler des VfL Wolfsburg und belgischer U21-Nationalspieler, ist heute bei einem Verkehrsunfall bei Porta Westfalica ums Leben gekommen. Die Fußballwelt steht unter Schock.

Ich bin ebenfalls schockiert über diesen plötzlichen und irgendwie unfassbaren Tod eines jungen Menschen und talentierten Fußballers. Mein Mitgefühl gilt seinen Angehörigen, Freunden, Mannschaftskameraden und Fans! Auch wenn man den Menschen nur als Fußballer kennengelernt hat, macht es schon irgendwie betroffen.

Und auch wenn es nicht so einfach fällt, gleich den Bogen schlagen, so möchte ich den Blick auf den astrologischen Hintergrund dieses tragischen Unfalls richten.

Der Unfall hat sich nach Polizeiangaben um 15.35 Uhr ereignet. Malanda saß auf der Rückbank. Er wurde bei dem Umfall aus dem Wagen geschleudert und soll sofort tot gewesen sein.

Das Unfallhoroskop:
20150110_15.35_Tod Malanda

Neptun stand exakt am MC. Dies spiegelt wieder, dass der Fahrer die Situation nicht richtig eingeschätzt hat. Durch den Regen (auch eine Neptun-Entsprechung) hatte er offenbar keine klare Sicht auf die Situation und unterlag einer fehlerhaften Einschätzung seiner Fähigkeiten. Neptun ist nicht selten bei Unfällen beteiligt, insbesondere solchen, die im weitesten Sinnen mit Unkonzentriertheiten in Verbindung stehen. So stand beim Skiunfall von Michael Schumacher Neptun direkt am AC.

Ein potenziell gefährlicher Moment, wie er jeden Tag an unterschiedlichen Orten mehrfach vorkommt, setzt sich allerdings nur bei Menschen, die durch einen Bezug zu ihrem persönlichen Horoskop und darüber hinaus durch Transite angesprochen werden, in ein tragisches Ereignis um. Dies war bei Junior Malanda, wenngleich seine Geburtszeit nicht bekannt ist, leider der Fall. Ich habe als Geburtszeit für Malanda nun 17.40 Uhr angenommen.

Junior Malanda mit Progressionen:
19940828_17.40_MALANDA_J 20140110Pr
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

Beim Unfall stand Malandas Sonne am IC. Das IC, der tiefste Punkt im Horoskop, steht nicht selten in Verbindung mit dem Ende von Geschehnissen – und manchmal auch dem Ende des Lebens. Ich bin allerdings bisher davor zurückgeschreckt, mich systematisch mit Todeskonstellationen auseinandersetzen. Es gibt ja auch Dinge, die man auch als Astrologe gar nicht so genau wissen will. Die Stellung des Mondes im Zeichen der Sonne habe ich jedoch schon häufiger festgestellt. Im Falle von Malanda stand der Mond in der Jungfrau. Bei einer Abendgeburt von Malanda hätte er beim Unfall exakt auf dem Merkur gestanden und möglicherweise im Todeshaus 8. Wenn die von mir verwendete Geburtszeit stimmt, hätte Jupiter gerade genau auf der Spitze von Haus 8 gestanden. Ein weiterer entscheidender Transit war darüber hinaus wohl Lilith, der „schwarze Mond“, in Konjunktion zu Malandas Sonne. Als Tageskonstellation kommt die Sonne schon nahe einer Konjunktion zu Neptun und im Quadrat zur Venus hinzu. Dadurch bekam Neptun-MC um 15.35 Uhr für Malanda eine ganz persönliche Bedeutung. Zuletzt stand Pars Fortunae zum Zeitpunkt des Unfalls exakt in Konjunktion zu Malandas Saturn. Auch das mag diesen tragischen Moment erklären. Bei der Berechnung der Geburtszeit habe ich mit einem Achsenbezug des exakten Saturn-Jupiter-Trigons spekuliert. Manch einer mag sich an das Eröffnungsspiel Bayern gegen Wolfsburg erinnern, als Malanda freistehend eine 100-Prozent-Chance zum Ausgleich vergeben hat. Nur eine Woche später wiederholte sich diese Szene in einer ganz ähnlichen Form. Beim Bayern-Spiel stand Jupiter auf 8°14 Löwe, möglicherweise im Quadrat zu MC/IC. Heute standen Merkur und Venus auf 8° Wassermann, wobei Merkur nach meiner Berechnung im Geburtshoroskop von Malanda im Todeshaus 8 stehen würde. Progressiv hätte das IC exakt auf Malandas Mond gestanden. Damit wäre auch der beim Todeszeitpunkt bedeutende mundane Bezug zum IC in eine große persönliche Auslösung eingebettet.

Zuletzt das Solarhoroskop für Malandas letzten Geburtstag, das die Themen des nächsten Lebensjahres wiederspiegelt.

19940828_17.40_MALANDA_J Solar 2014

Skorpion-Aszendent mit dem (alten) Herrscher Mars direkt in Konjunktion im Quadrat zu Venus und Lilith ist alles andere als unproblematisch. Dieses Spannungsaspekt bliebe im Übrigen auch bei einer anderen Geburtszeit bestehen. Nur der Achsenbezug würde dann wegfallen. Lilith, die man ebenfalls mit dem Tod in Verbindung bringen kann, war damit einerseits durch den Transit zur Sonne höchst bedeutsam und andererseits im Solarhoroskop dominant.

Das Horoskop des VfL Wolfsburg:
19450912_18.53.57_VFL WOLFSBURG 20150110Pr
Anmerkung: Gründungszeit rektifiziert nach Angabe 19 Uhr auf Homepage.

Zunächst einmal ist mit Sonne, Merkur und Mars in den gleichen Zeichen wie bei Malanda eine enge Verbindung von Verein und Spieler erkennbar. Malanda hat hervorragend zum VfL gepasst und sich dort sicher wohlgefühlt. Beim VfL Wolfsburg sind für mich auf den ersten Blick keine markanten Transite erkennbar gewesen, die dieses Unglück sofort erklärlich machen würden. Dieser schlimme Tag sollte sich ja auch im Horoskop des VfL Wolfsburg wiederspiegeln. Allerdings stand der Mond nahezu minutengenau auf der Sonne des VfL, als der Unfall passierte. Hierdurch drückt sich die Emotionalität dieses Ereignisses für den Verein aus. 19° Jungfrau ist übrigens nicht nur im VfL-Horoskop, sondern auch bei Trainer Hecking und zahlreichen weiteren Akteuren des VfL sehr stark besetzt (siehe den Post zum Spiel Wolfsburg-Leverkusen als Venus auf 19° Jungfrau stand: https://astroarena.org/2014/09/21/1-bundesliga-201415-4-spieltag-wolfsburg-leverkusen-venus-meint-es-gut-mit-den-vfl-jungfrauen-erster-saisonsieg-durch-bendtner/). Als wohl entscheidende Progression zeigt sich beim VfL Venus im exakten Quadrat zu Pluto, der als (neuer) Skorpion-Herrscher traditionell eng mit dem Tod verbunden ist. Darüber hinaus ist Venus im VfL-Horoskop Herrscher von Todeshaus 8.

Das Horoskop von Gladbachs Thorgan Hazard:
19930329_10.00_HAZARD_T
Quelle Geburtszeit: Geburtsurkunde (nach Astrodatenbank).

Bemerkenswert fand ich bei den vielen Beileidsbekundungen, die es heute gab, dass Borussia Mönchengladbach über Twitter schrieb, dass Thorgan Hazard seinen besten Freund verloren habe. Auch Hazard selbst äußerte sich sehr betroffen. Und so habe ich mir auch Hazards Horoskop angeschaut, in dem sich der tragische Unfall wiederspiegelt. Merkur und Venus standen heute exakt am MC von Hazard. Im Geburtshoroskop stehen beide Planeten im 11. Haus, dem Haus der Freundschaften. Als großer Transit kam Pluto im Quadrat zur Venus hinzu, wenngleich dieser Transit noch nicht ganz exakt ist. Dieser Schicksalsschlag dürfte ihn noch lange beschäftigen. Exakt ist hingegen der südliche Mondknoten in Konjunktion zur Venus. Auslösungen durch den südlichen Mondknoten sind im Gegensatz zu Auslösungen durch den nördlichen Mondknoten häufig sehr kritisch. Leider auch hier.

Es bleibt mir nur allen Angehörigen und Betroffenen dieses Unglücks – es gibt ja noch zwei weitere Schwerverletzte – viel Kraft für die kommende Zeit zu wünschen und dass sie irgendwann einen Weg finden, mit dem viel zu frühen Verlust eines geliebten Menschen umzugehen.

1. Bundesliga 2014/15 (6. Spieltag): Wolfsburg-Bremen: Wölfe im Aufwind, Werder im Abwärtsstrudel


Im Abendspiel treffen sich der VfL Wolfsburg und Werder Bremen zum grün-weißen Nordderby. Wolfsburg hat mit dem 4:1 gegen Leverkusen am vergangenen Wochenende den ersten Saisonsieg eingefahren, unter der Woche folgte dann aber ein 0:1 in Berlin. Werder wartet nach drei Unentschieden zum Auftakt und nun zwei Niederlagen gegen Augsburg und Schalke hingegen weiter auf den ersten Dreier. Ich bin mir, was Werder betrifft, auch ziemlich sicher, dass das auch nach dem heutigen Spieltag so bleiben wird. Leider.

Und wenn ich auf die Saturn-Transite ausgerechnet um die letzten Spieltage bei Trainer Dutt und einer Vielzahl von Spielern schaue, dann wird mir als Bremer ganz anders… In meiner Saisonprognose habe ich den SVW ja nach Hinrundenplatz 15 immerhin noch auf Platz 13 in der Endabrechnung gehieft (https://astroarena.org/2014/08/22/prognose-bundesliga-201415-gladbachs-angriff-auf-die-grosen-zwei-kolle-allaaf-und-der-torhungrige-hunter/). Ich halte eine Rettung im Schlussspurt nach wie vor für möglich, aber Zweifel habe ich schon. Die Zeit mit Großinvestoren (siehe der heutige Gegner) und einer immer größeren Bedeutung von wirtschaftlicher Potenz in der Stadt/Region eines Klubs spielt Werder mit der Stadt Bremen alles andere in die Karten. Wenn man dann noch ein Stadionumbau (nicht Ausbau!) komplett stemmen muss, wo andere Vereine durch Mittel von Stadt, Land und Bund eine neue schmucke Arena hingestellt bekommen (WM 2006!) und sich jetzt auch noch als einziger Verein an Polizeieinsätzen bei Spielen beteiligen soll weil das Land Bremen mehr als pleite ist, dann muss man sich sehr wundern, wie Werder überhaupt so viele Jahre so erfolgreich sein konnte. So schwer es fällt, alle Werder-Fans sollten sich froh schätzen, wenn sie mittelfristig noch einen Bundesligisten in ihrer schönen Stadt haben… Es sei mal nachgefragt in Kaiserslautern. Die Hoffnung stirbt natürlich zuletzt… Alte hanseatische Weisheit: Wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von Irgendwo ein Investor her.

Soweit der Exkurs zu Werder, bei dem mir Objektivität alles andere leicht fällt. Nun zum Spiel.

Das Anpfiffhoroskop:
20140927_18.30_WOB-SVW

Beim VfL Wolfsburg steht die Sonne auf Jupiter/Neptun, Venus im Sextil zum Mond und Jupiter schon fast exakt in Konjunktion zu Venus. Am nächsten Wochenende folgt dann übrigens das Jupiter-Trigon zum MC. Der VfL sollte in die Erfolgsspur kommen. Nach zwischenzeitlicher Rückläufigkiet steht Jupiter übrigens am 34. Spieltag wieder exakt in Konjunktion zu Venus! Ich glaube daher im Übrigen, dass der VfL am letzten Spieltag etwas zu feiern hat. In meiner Saisonprognose war/ist mein Tipp, dass man Schalke mit Jens Keller, der zeitgleich Saturn Konjunktion Sonne hat, vom Champions-League-Quali-Platz 4 stößt. Will man oben angreifen, ist ein Heimsieg gegen Werder heute natürlich Pflicht.
19450912_18.53.57_VFL WOLFSBURG

Trainer Dieter Hecking könnte bei einer Mittagsgeburtszeit (Skorpion-Aszendent!?) Sonne Sextil Venus haben, bei einer Abendgeburtszeit Saturn Sextil Sonne. Der Mond bildet etwa zur Halbzeit ein Sextil zu Pluto. Als großer Transit gesellt sich Pluto Trigon Uranus dazu. Durchweg positiv!
19640912_Hecking_D

Ganz genau hinschauen muss man bei Marcel Schäfer, aber dann findet sich bei dem 30-Jährigen doch eine starke Konstellation: Jupiter oim Quadrat zum Glückspunkt. Sollte er heute nach einer möglichen Einwechslung sogar noch treffen, wäre das sicher eine Bestätigung für die Exaktheit der Geburtszeit. Das letzte Wochenende mit Venus Konjunktion Mond beim Abpfiff gegen Leverkusen war ja schon mal ein sehr gutes Argument. Weiterhin kommt derzeit noch ein exaktes Trigon von Pluto zu Vertex hinzu.
19840607_00.46_SCHÄFER_M

Für Aaron Hunt dürfte es heute eine ganz besondere Partie gegen seinen Ex-Klub sein. Seine Geburtszeit habe ich leider noch nicht bekommen, aber da bin ich weiter dran. Vorstellen könnte ich mir einen Fische-Aszendent, vielleicht auch einen Krebs-Aszendent. Er könnte Uranus im Quadrat zum Mars haben. Ansonsten habe ich allerdings nichts Großartiges finden können. Ich glaube allerdings, dass Hunt spätestens in der Rückrunde zweifeln wird, ob sein Wechsel nach Wolfsburg richtig gewesen ist. Dann steht bei ihm die Saturn-Rückkehr an.
19860904_Hunt_A

Nicht ganz sicher bin ich mir bei Vieirinha heute. Auf der einen Seite Sonne Trigon Sonne, andererseits Merkur Quadrat Merkur. Meine Tendenz geht aber in Übereinstimmung mit den positiven Wolfsburger Konstellationen zu einer positiven, spielentscheidenden Rolle.
19860124_Vieirinha

Außenverteidiger Sebastian Jung hat heute als positive Konstellation Venus Trigon Venus (exakt bei einer Geburtszeit am Abend).
19900622_jung_s

Eine entscheidende, positive Rolle könnte einmal mehr Außenverteidiger Nummer zwei, Ricardo Rodriguez, spielen. Die entscheidende Frage ist, um welche Uhrzeit er geboren ist und wann Jupiter Konjunktion Merkur bei ihm exakt ist oder war. Bei einer sehr frühen Geburtszeut wäre das am letzten Wochenende gegen Leverkusen gewesen – sehr schlüssig! – bei einer sehr späten Geburtszeit könnte die Auslösung aber auch heute exakt sein. Auf jeden Fall bleiben als positive Transite für heute Jupiter Konjunktion Chiron und Saturn Sextil Jupiter. Damit traue ich dem offensiven Abwehrmann auch heute einen Treffer zu.
19920825_Rodriguez_R

Klar positiv bestrahlt ist auch Daniel Caligiuri, insbesondere bei einer Geburtszeit gegen Mittag: Sonne Sextil Mars und Merkur Trigon Venus.
19880115_Caligiuri_D

Nächste Bewährungschance für Ersatzkeeper Max Grün? Eventuell Uranus Konjunktion Sonne (bei Geburtszeit gegen 8 Uhr), dazu Mars Quadrat Venus.
19870405_Grün_M

Nicklas Bendtner ist zwar nur einen Tag jünger, aber bei ihm fehlen die guten Transite schon. Tatsächlich hat er z.Zt. Neptun Quadrat Mars und dürfte damit weiter seinem ersten Treffer hinterher laufen. Etwa im nächsten März steht dann auch noch Saturn auf seinem Mars und bremst ihn dann weiter aus. Zumindest in dieser Saison dürfte die Beziehung Wolfsburg-Bendtner noch nicht besonders gewinnbringend sein.
19880116_Bendtner_N

Ich könnte mir dann auch vorstellen, dass heute an Stelle von Bendtner Bas Dost eine Chance von Beginn an erhält. Mars steht schon nahe einer Opposition zu seiner Sonne und Merkur steht im Trigon zu seinem Mondknoten.
19890531_08.37.04_DOST_B
Quelle Geburtszeit: persönliche Angabe (nicht sicher!).

Grundsätzlich sind also fast alle VfL-Spieler positiv bestrahlt. Eine Ausnahme ist Junior Malanda – bisher der tragische Held des VfL mit zwei vergegebenen Riesenchancen – hat heute Mars Quadrat Saturn. Kein gutes Argument für die Startaufstellung.
19940828_Malanda_J

Bei Werder arbeite ich seit einiger Zeit mit einer hypothetischen Gründungszeit in Ergänzung zum gesicherten Gründungsdatum. Heute Abend wäre damit Merkur Quadrat Merkur als ungünstige Konstellation exakt. Allerdings würde die Sonne auch ein Trigon zum MC bilden und es bleibt Jupiter Opposition Sonne als starker Transit. Für sich alleingenommen könnte letztere Konstellation sogar einen Überraschungserfolg in Wolfsburg anzeigen.
18990204_19.36.50_SV WERDER BREMEN

Bei Robin Dutt sind mit Sonne Trigon Sonne (exakt bei einer Geburtszeit am Abend), sowie Venus Konjunktion Mars (noch im wirksamen Orbis bei einer frühen Geburtszeit) zwei durchaus positive Transite vorhanden. Jedoch stellt sich die Frage, wie exakt beide Transite sind. Daher überzeugt es mich nicht.
19650124_Dutt_R

Eine gute Option wäre heute einmal Ludovic Obraniak mit Venus Trigon Mondknoten. Vielleicht bekommt der Franzose eine neue Chance? Mit Saturn exakt auf seiner Sonne-Saturn-Konjunktion zerschlug sich Ende August ein Wechsel und seitdem ist er in dieser Saison noch ohne Einsatzminute.
19841110_Obraniak_L

Sollte Werder entgegen meiner Erwartung doch etwas reißen, dann wäre Santiago Gárcia ein heißer Tortipp. Ich habe seine Geburtszeit von seiner Angabe „12 Uhr mittags“ leicht vorkorrigiert. Er hätte dann heute Venus Konjunktion Aszendent und Venus Trigon Jupiter, allerdings auch Venus Opposition Mars. Dazu kommt Mond Opposition Mond, was allerdings von mir eher negativ gedeutet wird.
19880708_11.49_GÁRCIA_S

Neben Gárcia am stärksten bestrahlt ist Eljero Elia. Sollte er nur drei Minuten nach der von ihm angegebenen glatten Geburtszeit 3 Uhr geboren sein, hätte er heute Venus am MC. Aber hätte, wenn und aber… Sein Einsatz ist wegen einer Magen-Darm-Grippe mehr als ungewiss.
19870213_03.00_ELIA_E

Mit Franco di Santo steht immerhin noch ein gut bestrahlter Offensivmann mit Sonne-Jupiter-Trigon parat. Mit eben diesem exakten Sonne-Jupiter-Trigon hat heute übrigens Verteidiger Daniel Schwaab den VfB Stuttgart zum ersten Saisonsieg gegen Hannover gestochert.
19890407_di santo_f

Beim möglichen Sturmpartner Davie Selke dürfte mit Merkur Quadrat Sonne hingegen nicht viel zusammengehen. Mars bewegt sich gerade aus einer Konjunktion mit Jupiter heraus, das bremsende Quadrat zu Saturn dürfte aber schon wirksamer sein.
19950120_Selke_D

Bei Alejandro Gálvez könnte sich Jupiter Sextil Sonne positiv auswirken.

19890606_Gálvez_A

Einen schwarzen Tag könnte heute Abwehrchef Sebastian Prödl erwischen wenn seine Geburtszeit korrekt ist. Dann hätte er nämlich die Sonne genau im Quadrat zum MC. Läge die Geburtszeit nur eine Minute früher, könnte sich allerdings Mars Trigon AC positiv bemerkbar machen.
19870621_01.23_PRÖDL_S
Quelle Geburtszeit: persönliche Angabe.

Auch Keeper Raphael Wolf kann mich mit Mars Quadrat Mars nicht wirklich überzeugen. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Spiel heute sein vorerst letztes im Werder-Kasten ist. Er bekommt in der kommenden Woche Saturn Opposition Jupiter. Ersatzmann Raif Husic hat dann hingegen Jupiter Opposition Sonne! Wenn man auf einen Torwartwechsel wetten könnte, wäre das auf jeden Fall angeraten. Übrigens bekommt Wolf ziemlich genau am 33. Spieltag Saturn auf sein MC – oh weh!
19880606_00.16_WOLF_R
19960205_Husic_R

Ich könnte mir gut einen erneuten 4:1-Heimsieg des VfL Wolfsburg vorstellen. Als Torschützen würde ich auf Rodriguez und Vieirinha tippen, auf Werder-Seite möglicherweise Santiago Gárcia. Den einen herausragenden Spieler konnte ich aber nicht ausfindig machen.

Wetttipps:
Sieg Wolfsburg (1,53/Bwin)
Sieg Wolfsburg Handicap -1 (2,2/Tipico)
Sieg Wolfsburg Handicap -2 (3,9/Tipico)
Sieg Wolfsburg und mindestens 3 Tore (1,9/Tipico)
Sieg Wolfsburg und mindestens 4 Tore (2,75/Bwin)
Sieg Wolfsburg und Tor Vieirinha (5,5/Bwin)
Sieg Wolfsburg und Tor Rodriguez (6/Bwin)
Tor Gárcia (17/Bet365)