Champions League 2015/16 (Gruppe B, 2. Spieltag): ManU-Wolfsburg: Bringt Benaglio die Red Devils zur Verzweiflung?


Nach dem Auftaktsieg in der Gruppe B gegen ZSKA Moskau haben sich die Wölfe in eine etwas entspanntere Position für das so schwere wie reizvolle Spiel bei Manchester United gebracht. In der Bundesliga waren die Leistungen allerdings zuletzt wenig überzeugend und die Meisterschaftsambitionen haben bei 9 Punkten Rückstand auf die Spitze schon einen herben Dämpfer erfahren. Auch wenn die Wölfe nicht in Topform sind, sehe ich heute gute Chancen auf eine Überraschung im Old Trafford.

Zunächst lohnt wieder mal ein Blick aufs VfL-Vereinshoroskop, das sich wieder mal präzise wie ein Schweizer Uhrwerk erweist, mit Mars minutengenau in Konjunktion zu Radix-Merkur beim Anpfiff! Daraus lässt sich allerdings zunächst noch nicht viel ableiten für das Spielresultat. Im Mittelpunkt dürfte beim VfL Diego Benaglio stehen. Sein Jupiter (im Domizil im Schütze) steht exakt im Quadrat zum VfL-Merkur und empfängt damit heute Abend ein exaktes Quadrat von Mars. Das ist eine der besten Konstellationen überhaupt! Dazu kommt die Venus in Konjunktion zu seiner Radix-Venus (exakt bei einer Geburtszeit am Abend) und der Mond im Trigon zu seiner Sonne. ManU könnte an der Wand Benaglio verzweifeln! Weiterhin ist Marcel Schäfer mit einem exakten Jupiter-Jupiter-Trigon hervorzuheben. Der Rekordspieler des VfL dürfte allerdings zunächst nur auf der Bank Platz nehmen. Von Beginn an dürfte Christian Träsch mit Jupiter in Konjunktion zu seiner Venus (exakt bei einer Geburtszeit gegen 9 Uhr) auf dem Platz stehen – ebenfalls außergewöhnlich stark. Bei Naldo stünde bei einer Geburtszeit am frühen Abend Mars in Konjunktion zu Venus. Sonne Sextil Saturn wäre auch bei Vierinha eine gute Voraussetzung, sollte er es nach seiner Verletzung schon wieder in die Mannschaft schaffen. Es gibt zwar einige Fragezeichen wegen der fehlenden Geburtszeiten, aber insgesamt sieht es positiv aus bei den Wölfen.

Bei Manchester United fehlt ein gesichertes Vereinshoroskop, allerdings ist die Geburtszeit von Trainer Louis van Gaal vorhanden. bei ihm deutet der Mond im Quadrat zur Sonne (exakt zur Halbzeit) darauf hin, dass es nicht nach Plan läuft. Positiv sieht Morgan Scheiderlin aus, beim Jupiter schon nahe einem Sextil zu Radix-Jupiter ist. Merkur Sextil Mars bei Antonio Valencia, sowie Merkur Sextil Merkur bei Chris Smalling (jeweils exakt bei einer Geburtszeit am Mittag) sehen auch eher positiv aus. Der Mond in Opposition zur Sonne von Torwart David de Gea bei Spielbeginn sieht dagegen nicht ganz unkritisch aus. Am auffälligsten finde ich aber Mars Trigon Mars beim Abpfiff beim 19-Jährigen Anthony Martial, den ManU im Sommer für satte 50 Millionen Euro verpflichtet hat. Ich war positiv überrascht, dass seine standesamtliche Geburtszeit bereits bei Astrotheme vorhanden ist.

Die ziemlich starken positiven Aspekte bei Wolfsburg sehen doch danach aus, dass der VfL mindestens einen Punkt aus Manchester mitnimmt. Von den Konstellationen her wäre für mich denkbar, dass der VfL möglicherweise schon in der 1. Halbzeit in Führung geht. Dabei wäre Träsch mit seiner positiven Konstellation als Vorlagengeber denkbar (als Torschütze tritt er ja eher selten in Erscheinung). Da die Konstellationen bei ManU aber doch nicht ganz so schlecht sind, halte ich einen Punktgewinn für eher wahrscheinlich als einen Auswärtssieg, den ich aber ebenfalls in Erwägung ziehe. Martial könnte für die Mannschaft von Louis van Gaal den Ausgleich erzielen. Mein Tipp ist 1:1 mit einem starken Diego Benaglio als Spieler des Spiels.

ManU-Wolfsburg: Anpfiff
20150930_20.45_D2 ManU-WOB

ERGEBNIS:
Ich zähle die nun schon vierte Fehlprognose in Folge. ManU gewinnt 2:1. Allerdings war es noch eine der milderen Fehlprognosen. Mit Mars Konjunktion Merkur beim VfL und Mond Opposition Sonne bei ManU-Torwart de Gea gab es tatsächlich die frühe Wolfsburger Führung in der 5. Minute durch Caligiuri. Noch in der 1. Halbzeit konnte Mata allerdings per Elfmeter ausgleichen und kurz nach der Pause markierte dann Verteidiger Smalling, den ich immerhin mit Merkur Sextil Merkur positiv hervorgehoben hatte, den 2:1-Siegtreffer. Benaglio hätte sich beim Elfmeter auszeichnen können – tat er aber nicht. Träsch machte eine ordentliche Partie, aber auch nicht mehr. ES bleibt das fazit, dass der AstroArena so langsam mal eine Serie von Prognosetreffern anstatt einer Serie von Fehlprognosen gut zu Gesicht stehen würde.

Der Spielbericht des Kicker: http://www.kicker.de/news/fussball/chleague/spielrunde/champions-league/2015-16/2/3254831/spielbericht_manchester-united-513_vfl-wolfsburg-24.html.

Advertisements

1. Bundesliga 2015/16 (3. Spieltag): Wolfsburg-Schalke: Kontern Kruse und Schürrle den Hunter?


Man hat den Eindruck, dass sich in Wolfsburg derzeit mehr neben als auf dem Platz abspielt. Heute Abend geht es für die Werkswölfe aber erstmal gegen Schalke. Der wahrscheinliche de Bruyne-Wechsel bekommt noch einen Extrapost spendiert…

Dennoch ist der Mega-Deal einzubeziehen mit Blick auf die Deutung von Jupiter Konjunktion Merkur im Wolfsburger Vereinshoroskop. Dieser wieder mal maßgeschneiderte Transit im VfL-Horoskop war am Donnerstag exakt und ich würde ihn daher nicht mehr unbedingt als Glückstransit auf das heutige Spiel beziehen, sondern auf den in den vergangenen Tagen (wohl) eingetüteten 75-Millionen-Deal. Davon abgesehen sprechen zumindest Jupiter Halbsextil Jupiter und Venus Konjunktion Venus (applikativ) eher eine positive Sprache für heute Abend. VfL-Coach Dieter Hecking bekommt wie der VfL nun ebenfalls Jupiter in Konjunktion zu Merkur und dürfte sich damit womöglich kurz vor Transferschluss noch über einen Kracher freuen. Heute wäre dieser Transit schon exakt bei einer Geburtszeit am frühen Morgen. So hilft eher der Blick auf die Spieler. Hier sieht Max Kruse heute sehr stark aus mit Saturn Trigon Sonne (fast exakt), Jupiter Opposition Merkur (fast exakt), Venus Trigon Mond (nicht mehr ganz exakt) und zuletzt Merkur Trigon MC (wenn die von ihm angegebene Geburtszeit 8.46 Uhr minutengenau ist). Damit steht auch schon mein Matchwinnerkandidat Nummer eins bei den Wölfen fest. Ebenfalls stark bestrahlt ist Weltmeister André Schürrle mit Mars exakt in Konjunktion zu Radix-Jupiter und im Sextil zu Radix-Mars. Zudem steht Merkur beim Anpfiff exakt im Trigon zu seinem Mondknoten. Schürrle dürfte nach Oberschenkelproblemen aber wohl noch nicht in der Startelf stehen. Als Joker könnte er das Spiel aber allemal (mit-)entscheiden. Eine sehr gute Option für Trainer Hecking wäre heute zudem Robin Knoche mit der Sonne schon fast in Konjunktion zu Jupiter. Bereits in der 1. Halbzeit bekommt er der Mond ins Quadrat zu Pluto. Vielleicht eine Chance für Knoche? Interessanterweise bekommt Timm Klose, der Knoche den Stammplatz abgerungen hat, den Mond in Konjunktion zu Mars, voraussichtlich zur 2. Halbzeit – ein kurzweiliger, aber starker Spannungstransit. Unter Spannung steht auch Marcel Schäfer mit dem Mars exakt im Quadrat zum Radix-Mars und noch sehr nahe am DC. Schäfer wird aber unter normalen Umständen nicht zum Einsatz kommen, ebenso wie Sebastian Jung, der heute Venus Trigon Mars als positiven Aspekt auf seiner Seite hat (bei einer Geburtszeit am Morgen). Nicht erste Wahl wäre für mich heute Aaron Hunt mit Jupiter im Quadrat zu Saturn. Immerhin steht aber die Sonne bei ihm im Sextil zu Pluto. Ein letztes Ass in Heckings Ärmel ist „Abwehrstürmer“ Naldo. Sollte er abends geboren sein, hätte er Jupiter in Konjunktion zur Venus! Bei Torhüter Koen Casteels gehe ich von einer etwas früheren Geburtszeit als von ihm angegeben (11 Uhr) aus, so dass er seinen großen Glücksaspekt Jupiter Konjunktion AC schon bei seiner starken Leistung am vergangenen Wochenende gegen Köln gehabt hätte (vergleiche Astro-Schlaglichter zum 2. Spieltag: https://astroarena.org/2015/08/27/astro-schlaglichter-1-bundesliga-201516-2-spieltag/).

Bei Gegner Schalke ist Klaas Jan Huntelaar hervorzuheben. Sollte er ein bis zwei Minuten früher als von ihm angegeben (5.45 Uhr) geboren sein, hätte der Niederländer heute Mars auf dem AC! Dazu steht Saturn schon fast exakt im Trigon zu Radix-Mars und als Tagestransite kommen Merkur Sextil Jupiter (beim Anpfiff exakt!) sowie Sonne Quadrat Uranus (ebenfalls noch fast exakt!) hinzu! Sehr stark! Mit Eric-Maxim Choupo-Moting (Sonne Trigon Uranus beim Abpfiff exakt) hat ein zweiter Schalker Angreifer einen positiven Tagestransit vorzuweisen, wenngleich die ganz starken Auslösungen wie bei Huntelaar fehlen. Mond Opposition Venus bei Torwart Ralf Fährmann zum Abpfiff ist für mich hingegen nicht eindeutug, aber eher nicht so positiv. Kritisch könnte Roman Neustädter bestrahlt sein. Sollte er gegen 10 uhr morgens geboren sein, hätte er Saturn im Quadrat zu seiner Sonne. Lediglich einen großen Transit aufzuweisen hat Julian Draxler mit Uranus exakt im Quadrat zu MC/IC (wenn seine angegebene Geburtszeit 9.02 Uhr minutengenau ist) – zu übersetzen mit plötzlichen Veränderungen im Beruf… Stichworte: VfL Wolfsburg und Juventus Turin… Allein aus den Spielerhoroskopen beider Seiten wird das Ergebnis nicht ganz klar, aber die Auslösungen im Horoskop von Schalke-Trainer André Breitenreiter weisen dann doch ziemlich klar in eine Richtung: Mond Quadrat Venus (beim Abpfiff exakt, falls seine Geburtszeit mittags ist), vor allem aber die Sonne exakt im Quadrat zu Radix-Neptun (gleiche Auslösung wie bei Manager Horst Heldt letzte Woche gegen Darmstadt!) deuten dann doch auf eine Enttäuschung hin.

Eine ganz sichere Angelegenheit ist das Spiel nicht, aber ich komme im Ergebnis doch zu einem VfL-Sieg. Ein Unentschieden möchte ich aber nicht ausschließen. Mein Tipp: 3:2. Ich könnte mir gut vorstellen, dass mit den stark bestrahlten Offensivreihen ein paar Tore fallen. Huntelaar und Kruse sind hierbei die heißesten Kandidaten, bei Wolfsburg weiterhin André Schürrle, Robin Knoche (nach möglichen Einwechslungen) sowie Naldo (abhängig von der Geburtszeit), bei Schalke Choupo-Moting. Wie wäre es mit Doppelpacks von Kruse und Huntelaar und einem Siegtreffer von Schürrle?

Das Anpfiff- und Abpfiffhoroskop:
20150828_20.30_S03 WOB-S04
20150828_22.20_S03 WOB-S04

Anmerkung: Relevante Grafiken folgen. Eine detaillierte Analyse folgt ggf. in den Astro-Schlaglichtern zum 3. Spieltag.

DFL-Supercup 2015: Wolfsburg-Bayern: Wölfe setzen erstes Ausrufezeichen! Mehr als ein Fingerzeig für die Saison…


Zusammenfassung:
Ich denke, dass der VfL Wolfsburg heute einen etwas überraschenden Erfolg einfahren wird. Mein Tipp ist 3:1. So viel sei schon vor der Saisonprognose vorweggenommen: Es wird nicht das letzte Mal sein in dieser Saison, dass die Bayern gegen die Wölfe den Kürzeren ziehen. Mann des Spiels könnte einmal mehr Kevin de Bruyne (Uranus Trigon Venus, Venus Konjunktion IC, Mond Konjunktion MC) sein, sollte die von mir für den Fußballer des Jahres berechnete Geburtszeit annähernd stimmen. Weiterhin könnte Daniel Caligiuri (Venus Opposition Venus) positiv bestrahlt sein. Allerdings gibt es auch hier ein Fragezeichen wegen der Geburtszeit. Eine heftige Auslösung findet sich bei Naldo (Mars Quadrat Pluto), wobei für mich nicht klar ist, in welche Richtuung es geht. Bei Bayern fällt Lewandowski auf, bei dem sich für die nächsten Tage einer der größtmöglichen Glückstransite (Jupiter Konjunktion Sonne) ankündigt, bei dem abr heute noch ein Blockadetransit (Saturn Quadrat Sonne) wirken würde, sollte er in den Morgenstunden geboren sein. Positive Auslösungen finden sich auf Bayern-Seite weiterhin bei Manuel Neuer (Venus Trigon Mars), Neuzugang Arturo Vidal (Merkur Trigon Jupiter), sowie möglicherweise bei Jerome Boateng (Mars Konjunktion Venus bei einer Geburtszeit am Morgen). Philipp Lahm könnte der Mond im Quadrat zum Aszendenten in die Quere kommen. Thiago könnte sogar die stärkste Auslösung aller Bayern-Spieler haben (Jupiter Quadrat Venus bei einer Geburtszeit am Morgen oder Vormittag), wobei hierbei noch Mond Quadrat Venus hinzukommt. Insbesondere bei den Bayernspielern zeigt sich hier einmal wieder wie wichtig die in diesem Fall leider kaum vorhandenen Geburtszeiten sind. Den Ausschlag gibt für mich aber aber Saturn exakt im Trigon zu Mars bei Wolfsburgs Coach Dieter Hecking sollte dieser – wie von mir angenommen – gegen 12 Uhr mittags geboren sein. Dazu steht der Mond noch ziemlich nahe beim AC des VfL Wolfsburg, was ebenfalls für den Außenseiter aus Niedersachsen spricht.

ERGEBNIS:
Tatsächlich gewinnt mit dem VfL Wolfsburg wieder der Pokalsieger den Supercup – für die Bayern die dritte Niederlage in Folge in diesem Wettbewerb. Dabei führten die Bayern bis kurz vor Schluss tatsächlich mit 1:0. In der 89. Minute machte dann der eingewechselte Nicklas Bendtner den Ausgleich und verwandelte schließlich auch den entscheidenden Elfmeter im Elferrittern. Der einzige Fehlschuss unterlief Bayerns Routinier Xabi Alonso, der am glänzend parierenden Wolfsburger Ersatztorhüter Koen Casteels scheiterte. Der von mir als möglicher Matchwinner hervorgehobene Kevin de Bruyne machte ein starkes Spiel, bereitete Bendtners Ausgleichstreffer vor und traf im Elfmeterschießen.

Der Spielbericht vom Kicker: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/d-supercup-fb-1/2015/1/2841005/spielbericht_vfl-wolfsburg-24_bayern-muenchen-14.html.

Das Anpfiff- und Abpfiffhoroskop, sowie Bendtners finaler Treffer im Elfmeterschießen:
20150801_20.32.48_WOB-FCB
20150801_22.22.55_WOB-FCB 1-1
20150801_22.34.37_WOB-FCB 5-4 Bendtner

Aus dem Staunen kommt man aber wieder gar nicht heraus, wenn man auf das Horoskop vom späten Ausgleich schaut. Wieder hat sich 19,5° Jungfrau als „magischer“ Grad für den VfL erwiesen (verleiche: https://astroarena.org/2014/09/21/1-bundesliga-201415-4-spieltag-wolfsburg-leverkusen-venus-meint-es-gut-mit-den-vfl-jungfrauen-erster-saisonsieg-durch-bendtner/). Hier steht ja u.a. die Sonne des VfL und von Trainer ieter Hecking. Beim fulminanten 4:1 im Januar gegen die Bayern traf Dost zum frühen 1:0 als der AC auf 19,5° Jungfrau stand, also die VfL-Sonne auf dem AC (https://astroarena.org/2015/01/31/metagnose-1-bundesliga-201415-18-spieltag-wolfe-dupieren-bayern-malli-brilliert-und-der-hunter-sieht-rot/). Heute traf Bendtner zum 1:1 als die VfL-Sonne exakt auf dem DC stand!

Bundesliga 2014/15, 18. Spieltag: Wolfsburg-Bayern: 1:0 Dost:
20150130_20.38.26_WOB-FCB

Supercup 2015: Wolfsburg-Bayern: 1:1 Bendtner:
20150801_22.19.29_WOB-FCB 1-1 Bendtner

Auch interessant: Als es nach dem Abpfiff bei der Vereinshymne „VfL!“ durchs Stadion schallte, wurde der Radix-Mars des VfL exakt durch das IC ausgelöst:
20150801_22.48.51_WOB-FCB VfL!

Das Horoskop des VfL Wolfsburg:
19450912_18.53.57_VFL WOLFSBURG
Anmerkung: Gründungszeit rektifiziert nach Angabe 19 Uhr auf Vereinshomepage – absolut gesichert!

VfL-Trainer Dieter Hecking:
19640912_11.54_Hecking_D
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

Saturn Trigon Mars bei einer Mittagsgeburtszeit ganz exakt!

„Lord“ Nicklas Bendtner:
19880116_Bendtner_N

Bei Nicklas Bendtner wäre heute bei einer Geburtszeit gegen 8 Uhr morgens Mars exakt in Opposition zu seiner Sonne gewesen! Dazu stand der Mond im Sextil zu Uranus bei seinem Ausgleichstreffer.

Kevin de Bruyne:
19910628_05.30_De Bruyne_K
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

Bei der von mir favorisierten Geburtszeit für de Bruyne (er selbst wusste sie nicht, aber in Belgien müsste sie über das Standesamt herauszubekommen sein), wäre Uranus exakt im Trigon zur Venus gewesen, dazu Venus am IC und der Mond nahe dem MC. Ich nehme das einfach mal als weitere Bestätigung, dass diese Geburtszeit sehr stimmig ist.

Dass es noch mindestens zum Ausgleich kommt, war mir eine kleine Wette wert, nachdem meine Wette auf einen VfL-Sieg nach 90 Minuten in die Ferne gerückt war.

20150802_SC WOB Remis

DFB-Pokal 2014/15: Finale: Dortmund-Wolfsburg: Reus gegen Dost – Duell der Astro-Zwillinge! Benaglio ist Wolfsburgs Pfund fürs Elfmeterschießen!


Zusammenfassung:
Aus den Konstellationen beider Teams lässt sich keine eindeutige Favoritenstellung ableiten. Sowohl beim VfL Wolfsburg (Jupiter Trigon MC) als auch bei Borussia Dortmund (Jupiter Trigon Saturn) sind zwei starke Jupiter-Glücksaspekte vorhanden. Einige Spieler verdienen besondere Beachtung. Beim BVB ist das zunächst Pierre-Emerick Aubameyang mit Uranus Trigon MC. Dazu kommt beim BVB Marco Reus und beim VfL Bas Dost. Beide sind am gleichen Tag geboren und werde morgen 26. Der Glücksaspekt bei ihnen ist ein exaktes Jupiter-Jupiter-Sextil. Bei Wolfsburg ist zuletzt Torhüter Diego Benaglio hervorzuheben. Ist er mittags geboren, hat er Jupiter exakt in Konjunktion zu Mars – besonders für Sportler ein ganz starker Aspekt. Mit den starken Aspekten der Offensivkräfte kann ich mir ein anschauliches, offenes Finale vorstellen. Ich bin mal mutig und tippe auf ein 2:2. Eine Entscheidung erst im Elfmeterschießen halte ich schließlich für gut denkbar. Um 22.49 Uhr steht der Mond am MC, womit es die Entscheidung geben könnte. BVB-Verteidiger Marcel Schmelzer könnte heute je nach Geburtszeit (Sonne/Merkur Opposition Mars bei Geburtszeit nachts/morgens) kritisch bestrahlt sein und um 22.44 Uhr läuft der Aszendent über seinen Saturn, womit er zum Unglücksraben werden könnte.

Das Anpfiff- und wahrscheinliche Abpfiffhoroskop:
20150530_20.00_BVB-WOB
20150530_21.51_BVB-WOB

Borussia Dortmund:
19091219_20.00.28_BV BORUSSIA DORTMUND 09
Quelle Gründungszeit: Zeitungsbericht: 19 Uhr Beginn der Gründungszeit; Zeit durch Rektifikation bestätigt.

Vollkommen übersehen habe ich bisher Jupiter Trigon Saturn beim BVB. Auch deshalb hatte ich in meiner Halbfinalprognose den FC Bayern im Elfmeterschießen vorne gesehen (https://astroarena.org/2015/04/28/dfb-pokal-201415-halbfinale-bayern-dortmund-bvb-zwingt-die-bayern-mindestens-in-die-verlangerung-aber-nicht-in-die-knie-blaszczykowski-und-kagawa-als-unglucksraben-in-der-elferlotterie/). Mir hatten schlicht die starken Transite gefehlt. Progressiv zeigt sich Merkur, der gerade über Mars gegangen ist. Dies beziehe ich aber auf den Klopp-Abgang.

Marco Reus:
19890531_Reus_M

Jupiter Sextil Jupiter (exakt bei einer geburtszeit am Mittag).

Pierre-Emerick Aubameyang:
19890618_17.42.28_AUBAMEYANG_P-E
Quelle Geburtszeit: 17.43 Uhr nach Standesamt; leicht vorkorrigiert nach Jupiter Konjunktion MC bei Doppelpack in der Champions League gegen Galatasaray.

Uranus Trigon MC minutengenau, wenn die um eine halbe Minute vorkorrigierte Geburtszeit stimmt!

Shinji Kagawa:
19890317_06.00_Kagawa_S
Anmerkung: Geburtszeit hypothetisch.

Saturn Opposition Jupiter ist kritisch. Chiron wäre in Konjunktion zu Venus wenn die Geburtszeit nachts liegen sollte, ebenso Neptun Opposition Merkur. Sollte Kagawa nachts geboren sein, wäre er heute wirklich keine gute Alternative. Klopp setzt trotzdem auf ihn.

Marcel Schmelzer:
19880122_Schmelzer_M

Sonne und Merkur in Opposition zu Mars wäre als kritischer Transit vorhanden bei einer Geburtszeit nachts/morgens. Venus Trigon Mondknoten sieht dagegen positiv aus. Im Quadrat zur Venus würden Sonne und Merkur bei einer sehr späten Geburtszeit stehen.

VfL Wolfsburg:
19450912_18.53.57_VFL WOLFSBURG
Quelle Gründungszeit: 19 Uhr nach VfL-Homepage; Rektifikation nach Jupiter-AC bei Meisterschaft 2009.

Jupiter Trigon MC steht als starker Glückstransit dem VfL zur Seite bei der von mir von 19 Uhr leicht vorkorrigierten Gründungszeit. Um 21.54 Uhr steht der Mond im Trigon zum Mondknoten – positiv. Interessant ist weiterhin, dass die Sonne des VfL auf dem Anpfiff-MC steht und um 21.51 Uhr, am Ende der regulären Spielzeit, steht der AC auf dem MC des VfL. Umso püntlicher angepfiffen wird, desto besser für den VfL!

Dieter Hecking:
19640912_Hecking_D

Wolfsburg-Trainer Hecking hat am gleichen Tag wie der VfL Geburtstag und damit steht seine Sonne auch am MC um 20 Uhr. Als Mondtransite kommen Mond Sextil Merkur und Mond Quadrat Venus hinzu.

Bas Dost:
19890531_08.00_DOST_B
Quelle Geburtszeit: Persönliche Angabe; aber er war nicht sicher.

Für Dost gilt Jupiter Sextil Jupiter genausp als Glückstransit wie für Reus. Sollte die Geburtszeit 8 Uhr, bei der Dost allerdings gar nicht sicher war, stimmen, kommt allerdings Neptun Quadrat Sonne als eher kritischer Transit dazu.

Marcel Schäfer:
19840607_00.46_SCHÄFER_M
Quelle Geburtszeit: Persönliche Angabe.

Jupiter Sextil Sonne steht als Glückstransit bei VfL-Rekordspieler Schäfer zu Buche.

Naldo:
19820910_Naldo

Beim rechtzeitig fit gewordenen Naldo fällt Saturn Konjunktion Neptun auf!

Ricardo Rodriguez:
19920825_Rodriguez_R

Keine bedeutenden Tagestransite hat Rodriguez, dafür steht sein Jupiter exakt auf dem Anpfiff-MC. Wird spannend zu beobachten sein.

Diego Benaglio:
19830908_Benaglio_D

Der erwähnte herausragende Transit Jupiter Konjunktion Mars bei Torhüter Benaglio wenn er mittags geboren ist. Um 22.37 Uhr steht bei einem möglichen Elfmeterschießen der AC auf seinem Neptun. Dann wird besonders auf ihn zu achten sein.

ERGEBNIS:
Wolfsburg holt sich zum ersten Mal den Pokal. Die starken Transite haben sich bestätigt. Als das Pokalfinale feststand, war ich mir schon ziemlich sicher, dass der VfL es packt. Erst als ich heute noch mal den BVB durchgeschaut habe und neben Jupiter Trigon Saturn im BVB-Vereinshoroskop noch auf die Aulösungen bei Reus und Aubameyang gestoßen bin, sind mir noch mal Zweifel gekommen.

Vor allem in der Nachbetrachtung wird dieses Finale äußerst gut nachvollziehbar.

Das Anpfiffhoroskop:
20150530_20.00.42_BVB-WOB

Das VfL-Horoskop:
19450912_18.53.57_VFL WOLFSBURG

19640912_Hecking_D

Hier sieht man die Sonne des VfL zumindest noch sehr nahe am MC. Bei Hecking könnte die Sonne sogar noch exakter am MC stehen, dazu der Jupiter am DC. Eine Superverbindung, die zum ersten Titel von Hecking geführt hat.

Nachdem Aubameyang sein Uranus-MC-Trigon zum frühen 1:0 nutzen konnte, fanden die Wölfe kaum ins Spiel. Mit dem 1:1 von Gustavo kippte dann das Spiel. Das Spiel kippte dabei genau mit dem Wechsel des AC vom Skorpion in den Schützen!

20150530_20.22_BVB-WOB

Nach dem 2:1 von de Bruyne konnte dann Bas Dost Jupiter Sextil Jupiter zum 3:1 nutzen. Dabei konnte der von mir kritisch hervorgehobene Marcel Schmelzer die Flanke nicht verhindern.

Im Anschluss vergab Kagawa noch eine Großchance und Benaglio zeigte sich stark aufgelegt. Jupiter Konjunktion Mars spiegelt über Benaglios Leistung hinaus sicherlich auch seine Rolle als Kapitän der ersten Wolfsburger Pokalsiegermannschaft wider.

Das Abpfiffhoroskop beeindruckt dann noch mal mit Blick auf das VfL-Horoskop.

20150530_21.53.41_BVB-WOB 1-3

19450912_18.53.57_VFL WOLFSBURG

Der Uranus des VfL wird exakt durch den DC ausgelöst! Dazu steht der Mond fast sekundengenau im Trigon zum Mondknoten des VfL! So gibt es neben dem großen Glücksaspekt Jupiter Trigon MC einen Stundenaspekt und sogar die Auslösung für den Moment des Triumphs.

Ein astrologisch absolut aussagekräftiges Endspiel!

Der Spielbericht vom Kicker: http://www.kicker.de/news/fussball/dfbpokal/spielrunde/dfb-pokal/2014-15/6/2838747/spielbericht_borussia-dortmund-17_vfl-wolfsburg-24.html.

1. Bundesliga 2014/15: Bayern-Jäger!? Warum Wolfsburg nur Vierter wird, nächste Saison aber so richtig durchstartet…


4:1 gegen den FC Bayern, 7 Punkte Vorsprung auf die direkte Konkurrenz und jetzt auch noch André Schürrle im Gepäck – die Vizemeisterschaft scheint dem VfL Wolfsburg kaum noch zu nehmen…

Tatsächlich ist der VfL Wolfsburg glänzend aufgestellt, allerdings glaube ich mit Blick auf die Konstellationen in der restlichen Saison, dass es am Ende dieser Saison nur zu Platz 4 reicht. Dies entspricht im Übrigen meiner Prognose für die Wölfe vor Saisonbeginn (https://astroarena.org/2014/08/22/prognose-bundesliga-201415-gladbachs-angriff-auf-die-grosen-zwei-kolle-allaaf-und-der-torhungrige-hunter/). Als „Erben“ der Vizemeisterschaft könnte ich mir Gladbach vorstellen. Die Fohlen hatte ich ja bereits in meiner Saisonprognose auf einen starken Platz 3 gesetzt.

Vor der Partie am 4. Spieltag gegen Leverkusen, bei der ich einen deutlichen Wolfsburger Sieg vorhersagte (Ergebnis war 4:1), habe ich meine Saisonprognose übrigens erneuert obwohl Wolfsburg aus den ersten drei Partien nur zwei Punkte geholt hatte (https://astroarena.org/2014/09/21/1-bundesliga-201415-4-spieltag-wolfsburg-leverkusen-venus-meint-es-gut-mit-den-vfl-jungfrauen-erster-saisonsieg-durch-bendtner/): „Das Horoskop des VfL Wolfsburg: Venus steht in Konjunktion zur VfL-Sonne und Saturn exakt im Sextil dazu! Zudem ist zu erkennen, dass Jupiter sich der Konjunktion zu Venus nähert. Der VfL sollte nach dem Stotterstart jetzt ins Rollen kommen. Darüber hinaus sind die Aussichten in der nächsten Saison mit Jupiter in der Jungfrau derart glänzend, dass ich davon ausgehe, dass der VfL sich in dieser Saison bereits oben heranpirscht.“

Vor dem nächsten Heimspiel gegen Werder Bremen habe ich weiter erläuetert (https://astroarena.org/2014/09/27/1-bundesliga-201415-6-spieltag-wolfsburg-bremen-wolfe-im-aufwind-werder-im-abwartsstrudel/): „Beim VfL Wolfsburg steht die Sonne auf Jupiter/Neptun, Venus im Sextil zum Mond und Jupiter schon fast exakt in Konjunktion zu Venus. Am nächsten Wochenende folgt dann übrigens das Jupiter-Trigon zum MC. Der VfL sollte in die Erfolgsspur kommen. Nach zwischenzeitlicher Rückläufigkiet steht Jupiter übrigens am 34. Spieltag wieder exakt in Konjunktion zu Venus! Ich glaube daher im Übrigen, dass der VfL am letzten Spieltag etwas zu feiern hat. In meiner Saisonprognose war/ist mein Tipp, dass man Schalke mit Jens Keller, der zeitgleich Saturn Konjunktion Sonne hat, vom Champions-League-Quali-Platz 4 stößt. Will man oben angreifen, ist ein Heimsieg gegen Werder heute natürlich Pflicht.“ Das Thema Jens Keller hat sich bei Schalke bekanntlich erledigt, wenngleich ich mir ein Engagement von Keller bei einem anderen Klub am Saisonende aufgrund seiner starken Transite gut vorstellen könnte. Es muss nun aber nicht mehr zwingend der FC Schalke 04 sein, dem Wolfsburg am letzten Spieltag Platz 4 wegschnappt.

Zuletzt sagte ich Wolfsburg nach einer vorherigen Siegesserie eine Niederlage auf Schalke mit Matchwinner Eric-Maxim Choupo-Moting voraus (https://astroarena.org/2014/11/22/1-bundesliga-201415-12-spieltag-schalke-wolfsburg-choupo-moting-trifft-fahrmann-unuberwindbar-s04-stoppt-die-wolfe/): „Der VfL Wolfsburg hat vor der Länderspielpause einen herausragenden Lauf gehabt und sich auf Platz 2 vorgearbeitet, wobei man nun sogar ein kleines Punktepolster nach hinten hat. Der neutrale Fußballfan mag hoffen, dass den Bayern in dieser Saison vielleicht doch ein ernsthafter Konkurrent erwächst. Erstmal erwarte ich aber eine kleine Leistungsdelle. Ich glaube nicht daran, dass der VfL die Bayern gefährden kann. Zumindest noch nicht in dieser Saison. Wolfsburg wird die Saison auf Platz 4 abschließen. Da bin ich jetzt noch sicherer als zum Zeitpunkt meiner Saisonprognose (https://astroarena.org/2014/08/22/prognose-bundesliga-201415-gladbachs-angriff-auf-die-grosen-zwei-kolle-allaaf-und-der-torhungrige-hunter/). Aber dazu noch mehr in einem in Kürze folgenden Post….“ Choupo-Moting schoss Schalke mit einem Doppelpack zu einem 3:2-Sieg und der angekündigte Post kommt nun.

Die erste Konstellation, die mich zur Prognose Platz 4 für den VfL Wolfsburg bewegt hat, ist also Jupiter Konjuktion Venus am letzten Spieltag. Dieser starke und positive Transit deutet für mich darauf hin, dass es für die Wölfe am letzten Spieltag trotz des derzeitigen Vorsprungs noch um etwas geht und es ein glückliches Ende nimmt.

VfL Wolfsburg mit Transiten vom 34. Spieltag:
19450912_18.53.57_VFL WOLFSBURG 20150524Tr

Die Konstellation, die ich erst vor kurzem entdeckt hatte und die ich in meiner Prognose vom Schalke-Spiel angedeutet habe, bezieht sich auf die starken Wolfsburger Transite beim Rückspiel der Playoffs zur Champions League im kommenden Jahr. Sonne und Jupiter stehen hier in fast exakter Konjunktion zum Merkur des VfL! Eine äußerst positive Konstellation, die für mich sehr darauf hindeutet, dass der VfL zwar den Umweg Playoffs gehen muss, sich hier aber für die Champions League qualifizieren sollte.

VfL-Horoskop mit Transiten vom Playoff-Rückspiel:
19450912_18.53.57_VFL WOLFSBURG 20150827Tr

Dazu passt auch Diego Benaglio mit Sonne/Jupiter Quadrat Jupiter:
19830908_Benaglio_D

Bei Naldo könnten Sonne und Jupiter exakt auf die Venus fallen:
19820910_Naldo

Mit seiner enormen Jungfrau-Betonung (vergleiche meine Ausführungen zum Leverkusen-Spiel, sowie meinen Post zur Gala gegen die Bayern: https://astroarena.org/2015/01/31/metagnose-1-bundesliga-201415-18-spieltag-wolfe-dupieren-bayern-malli-brilliert-und-der-hunter-sieht-rot/) ist der VfL Wolsfburg in der nächsten Saison glänzend bestrahlt. Dies gilt nicht nur für das Vereinshoroskop, sondern auch für viele Spieler.

Als ich nach dem genauen Zeitpunkt des großen Glückstransits Jupiter Konjunktion Sonne für die nächsten Saison gesucht habe, habe ich festgestellt, dass die Konstellation zunächst am 19. November exakt sein wird (vor dem 13. Spieltag) und dann noch mal am 23. Spieltag. Die Konstellationen am Abend des 27. Februar 2015 sind derart exakt und beeindruckend, dass ich sie hier jetzt schon mal einstellen möchte. Minutengenau(!) ist beim Abpfiff des Topspiels nicht nur Jupiter Konjunktion Sonne, sondern zudem Mars Konjunktion Mond, Mond Konjunktion Lilith und selbst de AC steht um 20.20 Uhr exakt auf dem Neptun des VfL. Unglaublich! Erstens bin ich mir sicher, dass der VfL dann das Topspiel des Abends bestreiten wird und zweitens glaube ich, dass sich der VfL Wolfsburg dann auf einem absoluten Höhepunkt befindet. Ein Sieg im Topspiel und/oder Eroberung/Ausbau der Tabellenführung halte ich für sehr gut denkbar! Ich bin sehr gespannt. Es ist ja noch gut ein Jahr hin, aber vielleicht denkt dann ka der eine oder andere an diesen Post zurück.

Gerade jetzt, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ist übrigens das 1:0 für Frankfurt gegen Wolfsburg gefallen. Nachtigall, ick hör dir trapsen…